Handbuch unify openstage 40 t


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 364302313
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 10,42

ERLAUTERUNG:

Handbuch unify openstage 40 t

Manuals Brands Unify Manuals Telephone OpenStage 40 T User manual Unify OpenStage 40 T User Manual. Quick Links. Related Manuals for Unify OpenStage 40 T Telephone Unify OpenStage 40 SIP User Manual pages. Telephone Unify OpenStage 15 TDM Service Information-Trace Manual 40 pages. Openstage key modulehipathopenscape business, openscape office pages. Page 2 ISO and ISO standards and are certified by an external certification company.

Reference No. Page 5: Table Of Contents OpenStage 40 T user interface Page 6 Contents Dialing in speakerphone mode Page 7 Contents If you cannot reach a destination Page 8 Contents Making calls via multiple lines Page 9 Contents Setting the volume of the alert tone Page General Information Service The Unify service department can only help you if you experience problems or defects with the phone.

Page Telephone Type General information Telephone type The identification details exact product designation and serial number of your telephone can be found on the nameplate on the underside of the base unit. Specific details concerning your com- munications platform can be obtained from your service technician. Page Getting To Know Your Openstage Phone The following sections describe the most frequently used operating elements and the displays on your OpenStage phone.

OpenStage 40 T user interface You can make and receive calls as normal using the handset. The display permits intuitive operation of the phone page Page Openstage Key Module 40 You can assign and use these keys according to your needs, in the same way as the keys on the telephone page To operate one or more OpenStage Key Module 40, you always need a power supply unit page 3. Page Keys Getting to know your OpenStage phone Keys Function keys Function when key is pressed End disconnect call page Page 5-Way Navigator Getting to know your OpenStage phone 5-way navigator Remove the protective film from the ring around the 5-way navigator before using the phone.

Page Programmable Sensor Keys Getting to know your OpenStage phone Programmable sensor keys Your OpenStage 40 T has six illuminated sensor keys to which you can assign functions or num- bers. Increase the number of programmable sensor keys by connecting a key module page Page Keypad Getting to know your OpenStage phone Keypad In cases where text input is possible, you can use the keypad to input text, punctuation and special characters in addition to the digits 0 to 9 and the hash and asterisk symbols.

To do this, press the numerical keys repeatedly. Page 19 Getting to know your OpenStage phone Text input Enter the required characters via the keypad. Select the functions using the keys Confirm your entry with Characters entered Delete character to the left of the cursor Backspace? Save entry Delete? Delete all characters Return? Cancel entry Page Display Your OpenStage 40 T comes with a tilt-and-swivel black-and-white LCD display.

Adjust the tilt and contrast to suit your needs page Status bar WE. Page 21 Getting to know your OpenStage phone Idle menu When in idle mode, press a key on the 5-way navigator page 16 to display the idle menu. Entries may vary. Page Telephony Dialogs Getting to know your OpenStage phone Telephony dialogs Connection-dependent conditions and situations, e.

Situation-dependent functions that automatically appear on the display can be selected and acti- vated with the 5-way navigator page Page 23 Getting to know your OpenStage phone Appearance during an ongoing call Example: You are connected with a caller. Icon indicating call status Smith Michael Call duration Current connection Consultation?

Options relevant to situation; Start transfer? Page Mailbox Getting to know your OpenStage phone Mailbox Depending on your communication platform and its configuration contact your administratoryou can use the mailbox key to access received callback requests and messages from services such as HiPath Xpressions. The menu key LED remains red as long as you are in this menu. Menu Prog. Page Call Preparation Getting to know your OpenStage phone Call preparation Activate the function "Call preparation" to use en-bloc dialing on your OpenStage 40 T.

This means you engage the line only after you have fully entered the number and confirmed. Page Call Pop-Up Getting to know your OpenStage phone Call pop-up Activate the function "Call pop up" so that if you are on a call you are notified on the display by a popup about a second incoming call. Answering a call An incoming call will cancel any ongoing telephone setting operations. The phone automatically returns to the point in the menu structure where you were interrupted as soon as the call ends.

Page Switching To Speakerphone Mode Basic functions Switching to speakerphone mode People present in the room can participate in your call. Prerequisite: You are conducting a call via the handset. Hold down the key and replace the handset. Then release the key and proceed with your call.

Set the call volume. Page Turning The Microphone On And Off Basic functions Turning the microphone on and off To prevent the other party from listening in while you consult with someone in your office, you can temporarily switch off the handset microphone or the hands- free microphone. Prerequisite: You are conducting a call.

Deactivating the microphone Press the key shown. Page Dialing With A Headset Connected Basic functions Dialing with a headset connected Prerequisite: The headset is connected. Internal calls: Enter the station number. The headset key lights up. The connection is set up as soon as your input in complete. Dialing using En-bloc dialing Prerequisite: You have activated "Call preparation" Page Redialing A Number Last Dialed Number Basic functions Redialing a number last dialed number The last phone number dialed on your telephone is dialed.

Redial key Press the key shown. The key lights up. Speakerphone mode. Lift the handset. Redialing from the menu Lift the handset. Press the key shown. Page Switching To The Held Party Alternating Basic functions Switching to the held party alternating Prerequisite: You are conducting a consultation call. Select and confirm the option shown. You are switched to the party on hold. Ending an alternate operation Select and confirm the option shown. The active call is disconnected and the held call is restored.

Page Fixed Call Forwarding All Calls Basic functions Fixed call forwarding all calls If you have programmed a destination for fixed call forwarding, forwarding can always be activated and deactivated using the key. The programmed for- warding destination remains unchanged until you reprogram or delete it. Page Variable Call Forwarding All Calls Basic functions Variable call forwarding all calls In the case of variable call forwarding, programming a forwarding destination ac- tivates call forwarding for all calls.

If call forwarding is deactivated, the forward- ing destination is deleted at the same time. Configuring and activating variable call forwarding Open the idle menu page If call forward- ing is deactivated, the forwarding destination is deleted at the same time. Only the call forwarding icon is displayed.

The LED key does not light up. Using callback If your phone belongs to an ONS group parallel call pageplease Page Responding To A Callback Request Basic functions Responding to a callback request Prerequisite: You have received at least one callback request page Information regarding the caller is displayed page Page Saving Phone Numbers For Redial Basic functions Saving phone numbers for redial This phone number is saved under the idle menu entry "Saved number re- dial?

Dial the saved phone number from the idle menu page Page Enhanced Phone Functions Enhanced phone functions Enhanced phone functions Answering calls Answering a call with a headset Prerequisite: The headset is connected. The LED flashes when a call is received. Conduct call. Ending the call: Press the key shown.

The LED goes out. Answering a call via a DSS key Prerequisite: You have configured direct station selection keys on your tele- phone Page Accepting A Call For Another Member Of Your Team Enhanced phone functions Accepting a call for another member of your team If a team member does not answer a call within 15 seconds system-depen- dantthe remaining team members hear an alert tone.

In idle mode The phone is ringing. Lift the handset and press the flashing "Pickup" Page Using The Speakerphone Enhanced phone functions Using the speakerphone A colleague addresses you directly over the loudspeaker with a speaker call. Speakerphone mode and open listening are automatically activated. Answering via speakerphone mode is immediately possible.

Anleitungen Marken Unify Anleitungen Telefone OpenStage 40 T Bedienungsanleitung Unify OpenStage 40 T Bedienungsanleitung Mit openstage key module 40, openscapehipath Seite von Vorwärts. OpenStage 40 T. Inhalt sverzeichnis. Verwandte Anleitungen für Unify OpenStage 40 T Telefone Unify OpenStage 40 Bedienungsanleitung Seiten.

Telefone Unify OpenStage Key Module HiPath Bedienungsanleitung Seiten. An hipath cordless office, adu 97 Seiten. Openscape key module openscape voice openscape Seiten. Inhaltszusammenfassung für Unify OpenStage 40 T Seite 1 OpenStage 40 T OpenStage Key Module 40 OpenScapeHiPath Bedienungsanleitung ASU Seite 2 Merkmale zu gewährleisten besteht nur, sofern diese ausdrücklich vertraglich zugesichert wurden.

Liefermöglichkeiten und technische Änderungen vorbehalten. Alle anderen Marken- Produkt- und Servicenamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Inhaber. Öffnen Sie niemals das Telefon oder ein Beistellgerät!

Bei Problemen wenden Sie sich an die Systembetreuung. Benutzen Sie nur Unify Original-Zubehör! Das Benutzen von anderem Zubehör ist gefährlich und führt zum Erlöschen der Garantie, Produzentenhaftung und der CE- Kennzeichnung.

Technische Hinweise, aktuelle Informationen zu Firmware-Updates, häufig gestellte Fragen und vieles mehr finden Sie im Internet Seite 5: Inhaltsverzeichnis Die Bedienoberfläche Ihres OpenStage 40 T Seite 7 Inhaltsverzeichnis Kommandos über Tonwahl eingeben MFV-Nachwahl Seite 9 Inhaltsverzeichnis Individuelle Einstellung des Telefons Seite Allgemeine Informationen Administrative Aufgaben sind in einem separaten Handbuch beschrieben.

Die Kurzbedienungs- anleitung enthält eine schnelle und zuverlässige Erläuterung oft genutzter Funktionen. Service Der Unify Service kann nur bei Problemen oder Defekten am Gerät selbst Hilfestellung leis- ten. Sollten Sie Fragen zum Betrieb haben, wird Ihnen der Fachhändler oder ein Netzwerkadmi- nistrator gerne weiterhelfen. Dies bedeutet, dass an Ihrem Telefon, im Gegensatz zu SingleLine-Telefonen, von Ihrem zuständigen Fachpersonal mehrere Leitungen eingerichtet wer- den können.

Jede dieser Leitungen verfügt über eine eigene Rufnummer, über die Sie Anrufe tä- tigen, bzw. Seite Das Openstage Kennenlernen Das OpenStage kennenlernen Die nachfolgenden Informationen dienen zum Kennenlernen häufig genutzter Bedienelemente und Anzeigen im Display. Die Bedienoberfläche Ihres OpenStage 40 T Mit dem Hörer können Sie wie gewohnt telefonieren.

Das Display unterstützt Sie intuitiv bei der Bedienung des Telefons Seite Seite Key Module Diese Tasten können Sie, wie am Telefon, nach Ihren Wünschen belegen und nutzen Seite Zum Betrieb eines OpenStage Key Module 40 benötigen Sie immer ein Netzgerät Seite 3. Zum Betrieb eines OpenStage Belegtlampenfeld 40 benötigen Sie immer ein Netzgerät Seite 3, sofern eine Netzgerätbuchse am BLF vorhanden ist.

Seite 5-Wege Navigator Das OpenStage kennenlernen 5-Wege Navigator Entfernen Sie vor Gebrauch des Telefons die Schutzfolie von der Ringfläche, die den 5-Wege Navigator umgibt! Seite Freiprogrammierbare Sensortasten Das OpenStage kennenlernen Freiprogrammierbare Sensortasten Ihr OpenStage 40 T verfügt über 6 beleuchtete Sensortasten, die Sie mit Funktionen oder Ruf- nummern belegen können. Erhöhen Sie die Anzahl von freiprogrammierbaren Funktionstasten durch den Anschluss ei- nes Beistellgerätes Seite 14 bzw.

Seite Seite Wähltastatur Das OpenStage kennenlernen Wähltastatur In Situationen, in denen eine Texteingabe möglich ist, können Sie neben den Ziffern 0 bis 9, dem Raute- und dem Asterisk-Zeichen mit den Wähltasten auch Text, Interpunktions- und Sonderzei- chen eingeben. Drücken Sie dazu die Zifferntasten mehrfach.

Seite Display Löschen? Alle Zeichen löschen Zurück? Stellen Sie Neigung und Kontrast passend für Sie ein Seite Einstellungen vorgenommen, befindet sich Ihr OpenStage 40 T im Ruhemodus. Seite Telefonie-Dialoge Das OpenStage kennenlernen Telefonie-Dialoge Verbindungsabhängige Zustände und Situationen, z. Situationsabhängige Funktionen, die automatisch am Display erscheinen, können sie mit dem 5- Wege Navigator Seite 17 auswählen und aktivieren.

Seite 23 Das OpenStage kennenlernen Ansicht bei MultiLine Beispiel: Sie haben eine Leitungstaste gedrückt. Aug 13 aktiv ausgewählte benutzte Leitung Letzte Nummer wählen? Mögliche Funktionen Unbeantwortete Anrufe? Seite Briefkasten Das OpenStage kennenlernen Briefkasten Abhängig von Ihrer Kommunikationsplattform und deren Konfiguration zuständiges Fachperso- nal fragen haben Sie über die Briefkasten-Taste neben den erhaltenen Rückrufwünschen, Zugriff auf Nachrichten von Diensten, wie z.

HiPath XPressions. Seite Servicemenü Des Telefons Eintrag weitere Optionen enthält. Sie belegen Ihre Leitung erst, wenn Sie die Nummer vollständig eingegeben und bestätigt haben. Sobald das Ge- spräch beendet ist, kehrt das Telefon in den Ruhezustand zurück. Seite Anruf Über Headset Annehmen Grundfunktionen Anruf über Headset annehmen Voraussetzung: Sie haben ein Headset angeschlossen.

Achten Sie bitte darauf, dass für Ihr Headset-Anschluss richtig eingestellt Seite Die Taste blinkt. Taste drücken. Auf Freisprechen umschalten Im Raum anwesende Personen können an Ihrem Gespräch teilnehmen. Voraussetzung: Sie führen ein Gespräch über Hörer. Seite Auf Hörer Umschalten Grundfunktionen Auf Hörer umschalten Voraussetzung: Sie führen ein Gespräch im Freisprechmodus. Hörer abheben. Taste erlischt. Lauthören Im Raum anwesende Personen können Ihr Gespräch mithören.

Einschalten Taste drücken. Ausschalten Leuchtende Taste drücken. Intern: Rufnummer eingeben. Extern: Extern-Kennzahl und Rufnummer eingeben. Die Verbindung wird aufgebaut, sobald Sie Ihre Eingabe beendet haben. Im Freisprechmodus wählen Intern: Rufnummer eingeben. Die Lautsprecher-Taste leuchtet. Ihr Gesprächsteilnehmer meldet sich über Lautsprecher. Seite Mit Zielwahltasten Wählen Grundfunktionen Mit Zielwahltasten wählen Voraussetzung: Sie haben eine Sensortaste als Zielwahltaste eingerichtet Seite Wahl wiederholen letztgewählte Rufnummer Die zuletzt an Ihrem Telefon gewählte Rufnummer wird gewählt.

Seite Wahl Wiederholen Gespeicherte Rufnummer Grundfunktionen Wahl wiederholen gespeicherte Rufnummer Voraussetzung: Sie haben eine Rufnummer gespeichert Seite Auswählen und bestätigen. Die gespeicherte Rufnummer wird gewählt. Zweiten Teilnehmer anrufen Rückfrage Während eines Gesprächs können Sie einen zweiten Teilnehmer anrufen.

Seite Gespräch Weitergeben Grundfunktionen Gespräch weitergeben Möchte Ihr Gesprächspartner noch mit einem Ihrer Kollegen sprechen, überge- ben Sie die Verbindung. Mit Ankündigung übergeben Auswählen und bestätigen. Rufnummer des gewünschten Teilnehmers eingeben und bestätigen. Den Ge- sprächspartner ankündigen. Hörer auflegen. Ihr Gesprächspartner und der von ihm gewünschte Teilnehmer sind verbunden. Ohne Ankündigung weitergeben Auswählen und bestätigen.

Eine Anrufumleitung zwischen zwei Telefonen einer ONS-Gruppe ist nicht möglich. Ein bereits gespeichertes Ziel wird überschrieben. Bestätigen, wenn die Rufnummer vollständig ist. Die feste Anrufumleitung ist Speichern? Feste Umleitung einschalten Voraussetzung: Ein festes Umleitungsziel ist gespeichert Seite Seite Variable Umleitung Alle Anrufe Grundfunktionen Variable Umleitung alle Anrufe Bei der variablen Umleitung schalten Sie mit dem Programmieren eines Umlei- tungsziels eine Umleitung für alle Anrufe ein.

Wird die Umleitung ausgeschaltet, so wird gleichzeitig das Umleitungsziel gelöscht. Variable Umleitung einrichten und einschalten Ruhemenü öffnen Seite Zeit Mit dem Programmieren eines Umleitungsziels schalten Sie die Umleitung ein. Wird die Umleitung ausgeschaltet, so wird gleichzeitig das Umleitungsziel ge- löscht. Tasten-LED erlischt. Für alle anderen Umleitungstypen: Ruhemenü öffnen Seite Umleitung aus? Die Umleitung ist ausgeschaltet und die Zielrufnummer gelöscht.

Anrufumleitungen können auch im System vorkonfiguriert sein Seite Seite Auf Rückrufwunsch Reagieren Grundfunktionen Auf Rückrufwunsch reagieren Voraussetzung: Sie haben mindestens einen Rückrufwunsch erhalten Seite