Wago 8202 handbuch


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 699654141
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 17,40

ERLAUTERUNG:

Wago 8202 handbuch

Seite von Vorwärts. Version 1. Inhalt sverzeichnis. Kapitel Inhaltsverzeichnis 3 Inhaltsverzeichnis 11 Inhaltsverzeichnis Controller WAGO Handbuch Seiten. Controller pfc; 2. WAGO ist eine eingetragene Marke der WAGO Verwaltungsgesellschaft mbH.

Handbuch Version 1. Seite 5 Zuweisen einer IP-Adresse mittels DHCP Seite Hinweise Zu Dieser Dokumentation Bestimmungen abweicht, ist nicht gestattet. KG, Minden. Zuwiderhandlungen ziehen einen Schadenersatzanspruch nach sich. Die verwendeten Marken entnehmen Sie diesem Kapitel.

Kennzeichnet eine unmittelbare Gefährdung mit hohem Risiko, die Tod oder schwere Körperverletzung zur Folge haben wird, wenn sie nicht vermieden wird. GEFAHR Warnung vor Personenschäden durch elektrischen Strom! Kennzeichnet eine unmittelbare Gefährdung mit hohem Risiko, die Tod Der Betrieb der Geräte in nasser und staubiger Umgebung ist nicht gestattet, sofern nicht anders angegeben. Weitere Einzelheiten ergeben sich aus den vertraglichen Vereinbarungen. Wünsche an eine abgewandelte bzw.

Seite Sicherheitshinweise Sie auf die korrekte Anschlussbelegung. Beachten Sie die für Ihre Anwendung zutreffenden EMV-Richtlinien. Während des Betriebs kann sich die Gehäuseoberfläche erwärmen. War das Gerät bei hohen Umgebungstemperaturen in Betrieb, lassen Sie es abkühlen, bevor Sie es berühren. ACHTUNG Einwandfreie Kontaktierung zur Tragschiene gewährleisten! Der einwandfreie, elektrische Kontakt zwischen Tragschiene und Gerät ist Sowohl die System- als auch die Feldspannungsseite sind kapazitiv mit der Tragschiene verkoppelt.

Wenn Sie fremde Cloud-Dienste nutzen, lagern Sie schützenswerte Daten Er ist zur Montage auf einer Hutschiene geeignet und zeichnet sich durch verschiedene Schnittstellen aus. Seite 26 Steuerungsprogramm auf die Daten im Feldbus-Prozessabbild gemappt werden und umgekehrt! Ein direkter Zugriff ist nicht möglich!

Die Feldbuskonfiguration ist abhängig vom eingestellten Laufzeitsystem CODESYS V oder e! COCKPIT möglich. Zur Konfiguration steht ihnen weiterhin das Web-Based-Management WBM zur Verfügung. Seite 27 Verwendung einer Speicherkarte ist optional. Hinweis Nur empfohlene Speicherkarten verwenden!

Die seitliche Bedruckung umfasst: die Herstellerangaben, die Anschlussbelegung, die Fertigungsnummer, Angaben zur Zulassung. Abbildung 4: Service-Schnittstelle geschlossene und geöffnete Abdeckklappe Tabelle 5: Service-Schnittstelle Nummer Beschreibung Abdeckklappe öffnen Die Kontaktierung für den Lokalbus besteht aus 6 Datenkontakten, die als selbstreinigende Goldfederkontakte ausgeführt sind. Die Kontakte sind als Federkontakte ausgeführt. Für das Laufzeitsystem CODESYS V2 hat der Betriebsartenschalter folgende Funktionen: Tabelle Betriebsartenschalter Position Betätigung Funktion Bei dem Taster handelt es sich um einen Kurzhubtaster mit einer geringen Betätigungskraft von 1,1 N … 2,1 N gf … gf.

Seite Speicherkartensteckplatz Verwendung einer Speicherkarte ist optional. Dieses finden Sie im Internet unter: www. Seite Tabelle Normen Und Einsatzbedingungen Für Bahnanwendungen En 5. Bei allen Benutzern sind Standardpasswörter eingestellt. Es wird dringend empfohlen, diese bei der Inbetriebnahme zu ändern!

Hinweis Passwörter ändern Die hier verwendeten Benutzer sind aus Sicherheitsgründen von den übrigen Benutzergruppen im System isoliert. Tabelle WBM-Benutzer Benutzer Rechte Standardpasswort admin Alle administrator wago user Eingeschränkt HTTPS sollte bevorzugt verwendet werden, da es das TLS-Protokoll einsetzt. Das TLS-Protokoll sichert die Kommunikation durch Verschlüsselung und Authentifizierung. Ein Root-Zertifikat, welches von einer Zertifizierungsstelle signiert wurde, dient dazu, die Gültigkeit aller Zertifikate zu verifizieren, die von dieser Zertifizierungsstelle ausgestellt wurden.

Dieser Name gilt, solange noch kein Hostname konfiguriert wurde bzw. Das Zielsystem kann dabei durch eine einzelne IP-Adresse oder einen IP-Adressbereich angegeben werden. Für ein weiterzuleitendes Netzwerk-Datenpaket wird immer der Routing-Eintrag ausgewählt, welcher die spezifischsten Einträge bzgl. Wird der Controller im Separated-Mode betrieben oder enthält der Controller ein Modem, besitzt er mehr als ein Netzwerk- Interface. Damit ist es möglich, dass ein Netzwerk-Datenpaket den Controller auf einem Netzwerk-Interface erreicht und auf einem anderen Netzwerk-Interface wieder verlässt.

Des Weiteren erlaubt der Controller die Konfiguration von Port-Forwarding- Einträgen. Beim Port-Forwarding werden Destination-Address und ggf. Die Einstellungen erfolgen z. Neben der IP-Adresse übergibt der DHCP-Server noch weitere Parameter. Die nachfolgende Tabelle zeigt die komplette Liste. Damit kann der Controller die Daten aller angeschlossenen Geräte sammeln und über die eingebaute ETHERNET-Schnittstelle oder das Mobilfunkmodul auf das Internet zugreifen und die Daten in die Cloud senden.

Seite Komponenten Des Softwarepaketes Cloud-Connectivity Beachten Sie die erforderlichen Einstellungen zu Datenschutz und Sicherheit! Bevor Sie die Cloud-Connectivity-Funktionalität nutzen, informieren Sie sich zum Thema Datenschutz und Sicherheit in dem entsprechenden Handbuch. Dieses finden Sie im Downloadbereich unter www.

Über die WBM-Seiten bzw. Der Controller verfügt über eine Automatische Update-Funktion. Wird diese Funktion vor dem Sichern der Daten auf eine Speicherkarte aktiviert, und ein Sie legen eine Speicherkarte im laufenden Betrieb ein. Im Normalbetrieb wird die Speicherkarte als Laufwerk in das Dateisystem des Controllers eingebunden. Im Home-Verzeichnis wird unter anderem ein ggf.

Mit dem WBM kann das Home-Verzeichnis für das Laufzeitsystem auf die Speicherkarte verlagert werden, um beispielsweise mehr Speicherplatz für ein Seite Gesamtaufbau EN TS 35, DIN Rail 35 aufgerastet werden. ACHTUNG Ohne Freigabe keine WAGO fremden Tragschienen verwenden! Abbildung Abstände Die Abstände schaffen Raum zur Wärmeableitung und Montage bzw. Ebenso verhindern die Abstände zu Kabelkanälen, dass leitungsgebundene elektromagnetische Störungen den Betrieb beeinflussen.

Die sichere Positionierung und Verbindung erfolgt über ein Nut- und Feder- System. Eine automatische Verriegelung garantiert den sicheren Halt auf der Tragschiene. Gefährliche elektrische Spannung kann zu elektrischem Schlag und Verbrennungen führen.

Schalten Sie immer alle verwendeten Spannungsversorgungen für das Gerät ab, bevor Sie das Gerät montieren, installieren, Störungen beheben oder Wartungsarbeiten vornehmen. Zum Gerät führende Leitungen können gefährliche Spannungen und Ströme tragen. Bei Berührung kann schwere Verletzung oder Tod die Folge sein. Beachten Sie daher unbedingt die folgenden Sicherheitsregeln, bevor Sie Arbeiten am Gerät verrichten ACHTUNG Leiterquerschnitte entsprechend der Strombelastung wählen! Der für die Feldversorgung aufgenommene Strom darf bis zu 10 A betragen.

Deshalb muss für jede Einspeisung dieser Komponenten extern ein geeigneter Überstromschutz realisiert werden, wie beispielsweise über Sicherungen. Arbeitsplattformen, Verladeanlagen sowie in der Fernwirktechnik eingesetzt werden. Dies wird durch die Einhaltung der Anforderungen einflussreicher Klassifikationsgesellschaften, z. Speisen Sie die Systemversorgung und die Feldversorgung getrennt ein, um bei aktorseitigen Kurzschlüssen den Busbetrieb zu gewährleisten.

Hinweis Empfehlung Eine stabile Netzversorgung kann nicht immer und überall vorausgesetzt werden. Daher sollten Sie geregelte Netzteile verwenden, um die Qualität der Versorgungsspannung zu gewährleisten. Seite Erdung Sicherheitsvorschriften die Erdung aufgebaut werden. Hinweis Empfehlung Der optimale Aufbau ist eine metallische Montageplatte mit Erdungsanschluss, die elektrisch leitend mit der Tragschiene verbunden ist. Die separate Erdung der Tragschiene kann einfach mit Hilfe der WAGO Schutzleiterklemmen aufgebaut werden.

Tabelle WAGO Schutzleiterklemmen Bestellnummer Beschreibung Seite Schirmung Eine verbesserte Schirmung wird erreicht, wenn die Verbindung zwischen Schirm und Erdpotential niederohmig ist. Seite Geschirmte Signalleitungen Signalleitungen. Nur so ist gewährleistet, dass die für das jeweilige Gerät angegebene Genauigkeit und Störfestigkeit auch bei Vorliegen von Störungen, die auf das Signalkabel einwirkenden, erreicht werden.

Forum Rules. Today's Posts Community Member Map Kalender Member List Groups Albums Forum Actions Mark Forums Read FAQ Forum Rules Advanced search. Remember Me? Zuviel Werbung? Results 1 to 4 of 4. Thread Tools Show Printable Version. Join Date View Profile View Forum Posts Visit Homepage. Hallo sadik, wenn Ping und WebBasedManagement funktionieren, sollte auch die SSH Verbindung funktionieren.

Port22 kann man mit Portscan auf geöffnet prüfen. Der Schiebeschalter sollte auf Stop stehen, nicht dass das Codesys Projekt die Ethernet-Kommunikation blockiert, weil Du mit Prio ein umfangreichen Programmcode zyklisch im Task aufrufst. Was bekommst Du den für Rückmeldungen von Putty oder Ping. Ich kann mich nur als admin und guest anmelden aber nicht mit root account. Als Rückmeldung von Putty bekomme ich wenn ich mit root anmelde "Access denied" und ping funktioniert mit der IP natürlich.

Ich habe auch in der WebBasedManagement ssh mit root freigegeben für die Anmeldung. Hallo sadik, wenn das root-Passwort verändert wurde und nicht mehr bekannt ist, gibt es die Möglichkeit die Firmware erneut aufzuspielen oder zu updaten. Alternativ kannst du, wie im Handbuch beschrieben, einen "Factory-Reset" durchführen. Damit wird das Gerät wieder auf dem Auslieferungszustand zurückgesetzt.

Quick Navigation WAGO Top Site Areas Settings Private Messages Subscriptions Who's Online Search Forums Forums Home Forums Automatisierung Simatic Alle Step 5 Step 7 TIA Sonstiges CODESYS und IEC Sonstige Steuerungen Feldbusse HMI Alle TIA WinCC Unified WinCC Flex WinCC Target Sonstiges Programmierstrategien Antriebstechnik Sensorik Gebäudeautomatisierung FAQ Supportforen PHOENIX CONTACT PILZ WAGO SEW-EURODRIVE Elektrotechnik Elektronik Schaltschrankbau Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien E-CAD Computer PC- und Netzwerktechnik Hochsprachen - OPC Allgemein Stammtisch Anzeigen Stellenangebote Suche - Biete Werbung und Produktneuheiten.

Replies: 1 Last Post: Replies: 2 Last Post: Replies: 0 Last Post: Wago und mit Modbus RTU koppeln By Boernie in forum WAGO. Wago Problem Enocean By hofstetter in forum WAGO. Bookmarks Bookmarks Mister Wong YiGG. The time now is All rights reserved. Editor Settings By Navirunner.