Handbucher im literaturverzeichnis


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 529551730
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 10,54

ERLAUTERUNG:

Handbucher im literaturverzeichnis

Das Literaturverzeichnis enthält alle Werke, die in der Arbeit in Text und Anmerkungen erwähnt worden sind, und zwar in folgender Reihenfolge:. Wie man die Werke im Literaturverzeichnis zitiert, hängt davon ab, welches Zitationssystem man gewählt hat: Autor-Jahr-System oder die klassische Zitationsweise. Zu beiden Formen sind leider eine Fülle von Varianten verbreitet. Entscheidend ist in allen Fällen, erstens, die Einheitlichkeit Ihrer Angaben und zweitens, dass man jedes zitierte Werk eindeutig identifizieren und in den gängigen Bibliotheken finden kann!

Autor-Jahr-System: Im Haupttext werden Kürzel verwendet z. Flasch21die zitierte Literatur wird nur im Literaturverzeichnis vollständig aufgeführt. Im Literaturverzeichnis kann das Erscheinungsjahr hinter den Namen gesetzt werden: Flasch, K. Name, Vorname: Titel. Untertitel, Erscheinungsort Erscheinungsjahr. Name, Vorname Erscheinungsjahr : Titel. Untertitel, Erscheinungsort.

Die zweite Variante erleichtert das Auffinden der Angaben, wenn mehrere Werke eines Autors zitiert werden. Wer mit der klassischen Zitationsweise arbeitet, sollte entweder eine Literaturverwaltung wie Citavi nutzen, die das verhindert, oder zuletzt seine Arbeit gründlich durchsehen.

Verfasser : Die Angabe des vollständigen Vornamens erleichtert die Auffindung des Werkes in der alphabetischen Reihenfolge des Literaturverzeichnisses besonders bei Namen wie: Schulz, Smith, Dupont etc. Titel wie "Prof. Weitere Formatierungen wie fettkursivKapitälchen : Einheitlichkeit ist hier alles. Setzen Sie z. Zur Kursivierung von Titeln: Im angelsächsischen Raum werden nur Titel und Untertitel des gedruckten Mediums, das man "in der Hand halten kann" kursiv gesetzt.

Nicht also Artikel-Titel, sondern der Titel eines Bandes bzw. Erscheinungsort: Bei mehr als drei Orten kann man "u. Falls kein Ort zu ermitteln ist selten! Bei Zeitschriften entfällt die Ortsangabe. Erscheinungsjahr: Wenn das Jahr nicht zu ermitteln ist, schreibt man "o. Eine zweite, dritte usw. Auflage kann man mit hochgestellter Zahl vor dem Jahr angegeben: 2 Verlag: Besonders im angelsächsischen Raum ist es üblich, neben der Ortsangabe auch den Verlagsnamen anzugeben.

Falls Sie sich für diese Variante entscheiden, müssen Sie den Verlag bei allen Titeln angeben. Schema: Name, Vorname: Titel. Untertitel, Ort: Verlag Jahr. Untertitel, Ort Jahr. Werden von einem Autor mehrere Veröffentlichungen aus demselben Jahr zitiert, unterscheidet man die Titel durch kleine Buchstaben Kutschera a, 34Kutschera b, Im Literaturverzeichnis findet sich dann:.

Kutschera, F. Ist das Werk in mehreren Auflagen erschienen, wird möglichst die jüngste Ausgabe zitiert:. Bei klassischen Texten ist es ggf. Rosenkranz, K. Leipzig Mehrere Autoren Orte, Verlage usw. Vorschule des vernünftigen Redens, Mannheim 2 Ist das Werk im Rahmen einer Reihe erschienen, so können Name und Band der Reihe in Klammern hinzugefügt werden:.

Hat man zweisprachig gearbeitet, wird die Fassung angegeben, die man selbst primär benutzt hat:. Taylor, Charles: Sources of the Self, Cambridge Deutsch: Quellen des Selbst, übers. Schulte, Frankfurt a. Bei Kommentaren und kommentierenden Sammelbänden kann man den behandelten Autor und dessen Werk wie Titel und Untertitel behandeln:.

Heitsch, Ernst: Platon. Apologie des Sokrates, Übersetzung und Kommentar, Göttingen Platon Werke, Bd. Bei Bänden, die unter dem Namen eines Herausgebers erscheinen, steht hinter dem Namen Hg. Wird im Text auf einen Sammelband verwiesen, fällt der Hinweis Hg. Untertitel, Ort Jahr, [Seitenzahl von — bis]. Quine, Willard Van Orman: Die Natur natürlicher Erkenntnis, in: Bieri, Peter Hg. Kluxen, Wolfgang: Philosophische Perspektiven im Werk des Thomas von Aquin, in: ders. Honnefelder, Ludger: Ethik und Theologie.

Thesen zu ihrer Verhältnisbestimmung, in: Hoffmann, T. SimonBerlin Bei Beiträgen in Kongressbänden zählt das Jahr der Edition, nicht das Datum der Tagung. Im Text daher: vgl. Erler Erler, Michael: Epikur in Raphaels "Schule von Athen? Akten der 2. Tagung der Karl-und-Gertrud-Abel-Stiftung vom September - 3. Oktober in Würzburg, StuttgartPhilosophie der Antike; Untertitel, in: Name der Zeitschrift Jahrgangsnummer Jahr[Seitenzahl von — bis].

Müller, Anselm W. Wenn ein Beitrag in einer Übersetzung erschienen ist, gibt man die Fassung an, die man selbst primär benutzt hat, und kann dann auf die jeweils andere Version hinweisen:. Rawls, John: Justice as Fairness, in: Journal of Philosophy 54deutsch in: Rawls, J. Höffe, Freiburg Höffe, FreiburgRawls, John: Justice as Fairness, in: Journal of Philosophy 54 Nagel, T.

Gebauer, Frankfurt a. Werden Lexika, Handbücher, Kongressakten usw. Lexikon für Theologie und Kirche10 Bde. Walter Kasper u. Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie, 4 Bde. Artikel in Lexika und Handbüchern behandeln kein eigenes Thema, sondern erläutern ein Stichwort, das in Anführungsstriche gesetzt werden kann:.

Brandenstein, Bela von: "Handlung", in: Handbuch philosophischer Grundbegriffe, hg. Krings, H. Wild, Ch. Alternativ dazu findet man auch statt der Anführungszeichen die Bezeichnung "Art. Wieland, Georg: Art. Willensfreiheit, in: Lexikon des Mittelalters Bd. Böckenförde, Ernst-Wolfgang: Die Würde des Menschen war unantastbar, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZMittwoch, 3.

Markosian, Ned: "Time", in: The Stanford Encyclopedia of Philosophy Winter EditionZalta, Edward N. August Bei klassischen Ausgaben von Werken aus der Antike, des Mittelalters und der Neuzeit sind oft zahlreiche Besonderheiten zu beachten.

Am besten hält man sich hier an die einschlägige Fachliteratur. Im Unterschied zu moderner Literatur werden meist Siglen verwendet, statt mit Jahreszahl auf die Ausgabe zu verweisen. Also nicht vgl. Aristotelessondern: vgl.

NE b2nicht Die Bibel, sondern: Mt. Die verwendete Ausgabe muss vollständig im Quellenteil des Literaturverzeichnis angegeben werden. Die Jahreszahl im Quellenteil voranzustellen ist meist nicht sinnvoll, wenn Sie im Text nicht danach zitieren. Aristoteles: Nikomachische Ethik, übersetzt und kommentiert von Fr. Dirlmeier, in: Aristoteles, Werke in deutscher Übersetzung, begründet von E. Grumach, hrsg. Flashar, Bd. Augustinus, Aurelius: De libero arbitrio, in: CSEL 74, recen.

Green, Wien Cicero, M.

Veröffentlicht am Mai von Annika Heinemeyer. Aktualisiert am Januar Am Ende einer wissenschaftlichen Arbeit musst du ein Literaturverzeichnis einfügen. In diesem werden alle deine verwendeten Quellen vollständig aufgelistet.

Wie die Quellen im Literaturverzeichnis angegeben werden, unterscheidet sich je nach Zitierweise. Inhaltsverzeichnis Definition Literaturverzeichnis Quellenangaben im Literaturverzeichnis Aufbau und Reihenfolge eines Literaturverzeichnisses Literaturverzeichnis formatieren Literaturverzeichnis in Word erstellen Literaturverzeichnis: Beispiele für alle 3 Zitierstile Häufig gestellte Fragen.

Im Literaturverzeichnis stehen alle Quellen, die du in deiner wissenschaftlichen Arbeit verwendet hast. Diese werden untereinander und alphabetisch geordnet aufgeführt. Indem du die Quellen genau angibst, kann deine Leserschaft zitierte oder paraphrasierte Stellen bei Bedarf selbst nachschlagen. Daher muss jeder Eintrag alle Informationen enthalten, die benötigt werden, um eine Quelle ausfindig zu machen.

Mit einem Literaturverzeichnis kannst du einen genauen Überblick über deine verwendeten Quellen geben. Darüber hinaus ist es ein wichtiger Schritt dafür, die Originalautorenschaft zu würdigen und Plagiat zu vermeiden. Das Literaturverzeichnis steht ganz am Ende nach dem Fazit deiner wissenschaftlichen Arbeit. Es steht jedoch noch vor dem Anhang und der eidesstattlichen Erklärung. Literaturverzeichnisse erhalten eine Seitenzahl, zählen jedoch nicht zum Seitenumfang deiner wissenschaftlichen Arbeit.

Daher kann dein Literaturverzeichnis auch eine römische Zahl als Seitennummerierung erhalten. Die Begriffe Literaturverzeichnis, Quellenverzeichnis und Bibliografie werden oft miteinander gleichgesetzt. Das ist in wissenschaftlichen Arbeiten jedoch nicht korrekt. In einem Literaturverzeichnis wird die verwendete Quelle mit allen Informationen, z.

Autorenschaft, Titel und Verlag, aufgeführt. In einem Quellenverzeichnis wird zusätzlich noch die Seitenangabe genannt, mit der die entsprechende Information gefunden werden kann. Zudem wird auch zwischen Literaturverzeichnis und Bibliografie unterschieden.

In einer Bibliografie werden zudem alle Quellen aufgelistet, die für die Recherche gelesen wurden. Demnach würdest du z. Eine vollständige Quellenangabe im Literaturverzeichnis enthält, falls vorhanden, bestimmte Informationen. Bei Internetquellen wird zusätzlich die URL und ggf. Je nach Zitierstil gibt es Unterschiede bei der Formatierung der Quellenangaben. Das grundsätzliche Format für Quellenangaben ist jedoch bei allen Zitierweisen gleich und beginnt mit den Namen der Autorenschaft. Mit der Scribbr-Quellenvorschau kannst du dir Quellenangaben für verschiedene Zitierweisen anschauen.

Du kannst zudem die Art der Quelle, die Anzahl der Autoren bzw. Autorinnen, die Auflage und die Erscheinungsform einstellen. Fehlende Informationen bei einer Quelle kannst du mit Abkürzungen kenntlich machen. Diese setzt du an die Stelle der fehlenden Information. Fehlen mehrere Informationen, solltest du die Glaubwürdigkeit deiner Quelle hinterfragen, bevor du sie zitierst. Verschiedene Quellenarten im Überblick Die Quellenangaben im Literaturverzeichnis unterscheiden sich je nach Art der Quelle leicht voneinander.

Die folgende Übersicht hilft dir dabei, einen Überblick über die verschiedenen Quellenarten zu bekommen. Mit den Scribbr-Generatoren kannst du vollständige Quellenangaben schnell und einfach erstellen. Du kannst sowohl deine Verweise im Text als auch deine Einträge im Literaturverzeichnis generieren.

Zu den Scribbr-Generatoren. Mit unserem APA-Generator kannst du deine Quellen blitzschnell und kostenlos erstellen. Internetquelle Webseite Buch Artikel aus Fachzeitschrift Zeitungsartikel Mehr Video Zeitschriftenartikel Wikipedia-Eintrag Tagungsbericht Tagungsablauf Pressemeldung Zitieren Der APA-Generator von Scribbr erstellt automatisch eine fehlerfreie Quellenangabe im APA-Zitierstil oder zitiere manuell. Der APA-Generator von Scribbr erstellt automatisch eine fehlerfreie Quellenangabe im APA-Zitierstil oder zitiere manuell.

Eine grundsätzliche Regel ist, dass das Literaturverzeichnis alphabetisch nach den Nachnamen der Autorenschaft geordnet wird. Je nach Vorgaben deiner Hochschule bzw. Mehrere Quellen von einem Autor bzw. Ist ein Autor bzw. Wenn für eine Quelle mehrere Autoren bzw. Veröffentlichungen eines Autors bzw. Die Formatierung des Literaturverzeichnisses hängt von der Zitierweise und den Vorgaben deiner Hochschule ab.

Bei den APA-Richtliniender Harvard-Zitierweise und der Deutschen Zitierweise ist es eine gängige Option, jede Quellenangabe ab der zweiten Zeile mit einem hängenden Einzug einzurücken. Einen hängenden Einzug kannst du in Word über die Option hängend im Bereich Absatz und Sondereinzug auswählen. Klicke dafür auf Ansicht und dann auf Lineal. Markiere den Text deines Literaturverzeichnisses. Im Lineal siehst du zwei kleine Dreiecke und ein Viereck. Klicke auf das untere Dreieck und bewege die Maus nach rechts.

Du siehst, dass die erste Zeile stehen bleibt und die übrigen Zeilen eingerückt werden. Bei der Harvard-Zitierweise und der Deutschen Zitierweise gibt es dafür keine offiziellen Regeln. Halte dich daher an die individuellen Vorgaben deiner Hochschule. Literaturverzeichnis in Word erstellen Um dein perfektes Literaturverzeichnis in Word zu erstellen, kannst du die Scribbr-Generatoren verwenden.

Das automatische Literaturverzeichnis in Word entählt hingegen häufig fehlerhafte Quellenangaben und unterstützt nur wenig relevante Zitierstile. Zum Vergleich: Literaturverzeichnis in Word. Hier siehst du jeweils ein Beispiel für ein vollständiges und korrekt formatiertes Literaturverzeichnis nach APA-Richtlinien, nach der Harvard-Zitierweise und nach der Deutschen Zitierweise.

Diese kannst du als Vorlagen für deine eigene wissenschaftliche Arbeit nutzen. Deutsche Zitierweise. Sehr gut - du hast alle grundlegenden Punkte für ein korrektes Literaturverzeichnis beachtet! Ein Literaturverzeichnis ist eine Übersicht über alle Quellen, die in einer wissenschaftlichen Arbeit verwendet wurden. Ein Literaturverzeichnis ist Vorschrift in wissenschaftlichen Arbeiten.

Indem die Quellen genau angegeben werden, kann die Leserschaft zitierte oder paraphrasierte Stellen bei Bedarf selbst nachschlagen. Somit ist ein Literaturverzeichnis ein wichtiger Schritt dafür, die Originalautorenschaft zu würdigen und Plagiat zu vermeiden.

Im Literaturverzeichnis stehen alle Quellen, die im Text deiner wissenschaftlichen Arbeit zitiert oder paraphrasiert wurden. Dazu zählen auch Abbildungen, Filme oder Tabellen. Es steht jedoch vor dem Anhang und der eidesstattlichen Erklärung. Wenn ich einen langen Text von circa 30 Seiten Umfang mit mehreren Themen mit meinen Worten zusammenfasse, zwischendurch aber etwas auslasse, muss ich dann jeden einzelnen Themenabschnitt als neue Quelle angeben oder reicht es trotzdem wenn ich die Quelle nur einmal als 'vgl.

Autor XYZ Seiten ' angebe? Hallo James, vielen Dank für deine Frage. Wenn du einen längeren Textabschnitt mit deinen eigenen Worten wiedergibst, reicht es, wenn du den Seitenbereich angibst. Verwendest du ein direktes Zitat, musst die die genaue Seitenzahl angeben. Ich habe auch eine Frage zu meinem Literaturverzeichnis. Ich untersuche Jahresabschlüsse von Unternehmen, insgesamt rund Diese werden nicht alle namentlich im Text erwöhnt, sind aber eben Teil der empirischen Analyse, deren Ergebnisse ich in meinem Text thematisiere.

Sind dann alle untersuchten Berichte auch als Quellenangabe anzugeben? Hallo Oliver, vielen Dank für deine Frage. Wenn du die Jahresabschlüsse als Quelle für deine Abschlussarbeit verwendet hast, musst du sie auch alle in deinem Literaturverzeichnis angeben. Nur so kann deine Leserschaft deine Quellen nachvollziehen. Wenn du nur einige davon in deiner Arbeit erwähnst, kann es ausreichen nur diese anzugeben. Dafür empfehle ich dir jedoch deine Betreuungsperson zu fragen und die individuellen Vorgaben zu prüfen.

Oder reicht es nur einmal die Quelle anzugeben? Hallo Michelle, vielen Dank für deine Frage. Wenn sich die URL der Internetquelle verändert, musst du für jede URL eine eigene Quellenangabe erstellen. Hallo Elisabeth, vielen Dank für deine Frage. In deinem Literaturverzeichnis sollten alle verwendeten Quellen stehen. Wenn du diese Quelle also für deine Arbeit einbezieht, solltest du sie auch im Literaturverzeichnis nennen.

Gehört das "Dr. Hallo Sophie, vielen Dank für deine Frage. Doktortitel musst du in der Quellenangabe nicht angeben. Vor- und Nachnamen sind ausreichend. Hallo Bob, vielen Dank für deine Frage.