Handbuch wissenschaftliche weiterbildung


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 623079238
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 19,72

ERLAUTERUNG:

Handbuch wissenschaftliche weiterbildung

Part of the Springer Reference Sozialwissenschaften book series SRS. Das Thema und das Feld der Wissenschaftlichen Weiterbildung wird erstmals systematisiert und liefert in Beiträgen ausgewiesener Fachexpertinnen und Fachexperten den aktuellen Informationsbestand und Diskurs. In der Darstellung und Diskussion der Handlungsfelder und Gegenstände bietet das Handbuch sowohl eine grundlegende Einführung in alle zentralen Begriffe als auch eine Gegenwartsbeschreibung als Ausgangspunkt für die zukünftige Entwicklung in Forschung und Weiterbildungspraxen.

Wolfgang Jütte ist Professor an der Fakultät für Erziehungswissenschaft, AG 6 Weiterbildung und Governance of Lifelong Learning, an der Universität Bielefeld. Matthias Rohs ist Juniorprofessor am Fachbereich Sozialwissenschaften an der TU Kaiserslautern. Skip to main content Skip to table of contents.

Advertisement Hide. This service is more advanced with JavaScript available. Handbuch Wissenschaftliche Weiterbildung. Living reference work. Entries Table of contents 33 entries About About this book Table of contents Search within book. Akteure der Hochschulweiterbildung. Angebotsentwicklung und Programmplanung in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Angebotsformen des Fernstudiums mit digitalen Medien in der wissenschaftlichen Weiterbildung.

Angebotsformen und Formate wissenschaftlicher Weiterbildung. Bedarfserfassung und Nachfrageorientierung in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Beratung in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Das Paradigma Durchlässigkeit und die wissenschaftliche Weiterbildung. Didaktik der wissenschaftlichen Weiterbildung. Differenzierung, Systembezug und Dynamik der wissenschaftlichen Weiterbildung. Digitale Medien in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Disziplinäre Blickwinkel auf die Wissenschaftliche Weiterbildung.

Eine praxistheoretische Fundierung der Governance wissenschaftlicher Weiterbildung. Einleitung und Vorwort zum Handbuch Wissenschaftliche Weiterbildung. Geschichte der wissenschaftlichen Weiterbildung — Von der Universitätsausdehnung zur Offenen Hochschule.

Geschäftsmodelle und Finanzierung wissenschaftlicher Weiterbildung. Internationale Perspektiven auf wissenschaftliche Weiterbildung. Kooperationen in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Management und Qualität in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Monitoring wissenschaftlicher Weiterbildung: Status quo und Perspektiven.

Sarah Widany, Andrä Wolter, Karin Dollhausen. Nutzen und Erträge wissenschaftlicher Weiterbildung. Organisation und Organisationsformen wissenschaftlicher Weiterbildung. Professionalisierung in der wissenschaftlichen Weiterbildung.

Rechtliche Grundlagen wissenschaftlicher Weiterbildung. Teilnehmer- und Adressatenforschung in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere. Wissenschaftliche Weiterbildung in der Schweiz. Wissenschaftliche Weiterbildung in Österreich. Wissenschaftliche Weiterbildung und Region. Ziele und Aufgaben wissenschaftlicher Weiterbildung. Zielgruppen wissenschaftlicher Weiterbildung. Öffnung wissenschaftlicher Weiterbildung.

About this book Introduction Das Thema und das Feld der Wissenschaftlichen Weiterbildung wird erstmals systematisiert und liefert in Beiträgen ausgewiesener Fachexpertinnen und Fachexperten den aktuellen Informationsbestand und Diskurs. Bildungsforschung Erziehungswissenschaft Geschichte Bildungspolitik Hochschulentwicklung Zielgruppen Adressaten und Adressatenforschung Didaktik Digitale Medien Bildungsberatung Management und Personalberatung Internation.

Editors and affiliations. Bielefeld Germany 2. Kaiserslautern Germany. About the editors Dr.

Das Handbuch systematisiert erstmals umfassend das Feld der Wissenschaftlichen Weiterbildung. Beiträge ausgewiesener Fachexpertinnen und Fachexperten beleuchten den aktuellen Informations- und Forschungsstand. In der Darstellung und Diskussion der Handlungsfelder und Gegenstände bietet das Handbuch sowohl eine grundlegende Einführung in die Wissenschaftliche Weiterbildung als auch eine Gegenwartsbeschreibung der Weiterbildung an Hochschulen als Ausgangspunkt für die weiterführende Entwicklung in Forschung und Weiterbildungspraxen.

Wolfgang Jütte ist Professor für Weiterbildung an der Fakultät für Erziehungswissenschaft an der Universität Bielefeld und Herausgeber der Zeitschrift Hochschule und Weiterbildung ZHWB der Deutschen Gesellschaft für Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium DGWF.

Matthias Rohs ist Professor für Erwachsenenbildung am Fachbereich Sozialwissenschaften an der TU Kaiserslautern und mit den Aufgaben des wissenschaftlichen Direktors am Distance and Independent Studies Center DISC der Universität betraut.

Skip to main content Skip to table of contents. Advertisement Hide. This service is more advanced with JavaScript available. Handbuch Wissenschaftliche Weiterbildung. Chapters Table of contents 33 chapters About About this book Table of contents Search within book. Front Matter Pages I-XI. Front Matter Pages Einleitung und Vorwort zum Handbuch Wissenschaftliche Weiterbildung. Pages Geschichte der wissenschaftlichen Weiterbildung — Von der Universitätsausdehnung zur Offenen Hochschule.

Differenzierung, Systembezug und Dynamik der wissenschaftlichen Weiterbildung. Disziplinäre Blickwinkel auf die Wissenschaftliche Weiterbildung. Ziele und Aufgaben wissenschaftlicher Weiterbildung. Organisation und Organisationsformen wissenschaftlicher Weiterbildung.

Nutzen und Erträge wissenschaftlicher Weiterbildung. Professionalisierung in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Das Paradigma Durchlässigkeit und die wissenschaftliche Weiterbildung. Wissenschaftliche Weiterbildung und Region. Eine praxistheoretische Fundierung der Governance wissenschaftlicher Weiterbildung.

Monitoring wissenschaftlicher Weiterbildung: Status quo und Perspektiven. Sarah Widany, Andrä Wolter, Karin Dollhausen. Angebotsformen und Formate wissenschaftlicher Weiterbildung. Angebotsentwicklung und Programmplanung in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Angebotsformen des Fernstudiums mit digitalen Medien in der wissenschaftlichen Weiterbildung.

Bedarfserfassung und Nachfrageorientierung in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Zielgruppen wissenschaftlicher Weiterbildung. Teilnehmer- und Adressatenforschung in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere. Öffnung wissenschaftlicher Weiterbildung. Didaktik der wissenschaftlichen Weiterbildung. Beratung in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Digitale Medien in der wissenschaftlichen Weiterbildung.

Rechtliche Grundlagen wissenschaftlicher Weiterbildung. Geschäftsmodelle und Finanzierung wissenschaftlicher Weiterbildung. Management und Qualität in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Kooperationen in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Akteure der Hochschulweiterbildung. Internationale Perspektiven auf wissenschaftliche Weiterbildung. Wissenschaftliche Weiterbildung in Österreich.

Wissenschaftliche Weiterbildung in der Schweiz. About this book Introduction Das Handbuch systematisiert erstmals umfassend das Feld der Wissenschaftlichen Weiterbildung. Bildungsforschung Erziehungswissenschaft Geschichte Bildungspolitik Hochschulentwicklung Zielgruppen Adressaten und Adressatenforschung Didaktik Digitale Medien Bildungsberatung Management und Personalberatung Internation. Editors and affiliations. Universität Bielefeld Bielefeld Deutschland 2.

Technische Universität Kaiserslautern Kaiserslautern Deutschland. About the editors Dr. Buy options.