Polizei fach handbuch online


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 413010102
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 16,19

ERLAUTERUNG:

Polizei fach handbuch online

Polizei-Fach-Handbuch App APK - v1. Polizei-Fach-Handbuch App 1. Download Latest APK. Information Updated Rating 2. Das Polizei-Fach-Handbuch ist die Sammlung Description Die Polizei-Fach-Handbuch App — ihr Zugang zur aktuellen online-Ausgabe des Polizei-Fach-Handbuchs für ihr Smartphone und Tablet. Das Polizei-Fach-Handbuch ist die Sammlung von Gesetzen, Erlassen, Dienstanweisungen etc. In vielen Bundesländern gehört das Polizei-Fach-Handbuch zur offiziellen Ausstattung der Dienststellen, bei den Ausbildungsstellen ist es als Unterrichtswerk anerkannt.

Hier findet der Polizeibeamte, was er sonst oft vergeblich sucht. Praxisnahe Erläuterungen für die wichtigsten Rechtsgebiete komplettieren das Werk. Die App-Version ermöglicht Beziehern der online-Ausgabe den einfachen Zugang und die Nutzung auf die jeweils aktuelle online-Ausgabe des Polizei-Fach-Handbuchs via Smartphone und Tablet Login erforderlich. Um die Inhalte nutzen zu können, bedarf es einer Datenverbindung zum Internet. Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zu unserer App?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an service vdpolizei. Wir freuen uns über Ihre Nachricht. Latest version. Download Latest APK 3. Old version. Top Apps. BBM - No longer available BBM is no longer available. As an alternative, you can try out BBM Enterprise. Die Polizei-Fach-Handbuch App — ihr Zugang zur aktuellen online-Ausgabe des Polizei-Fach-Handbuchs für ihr Smartphone und Tablet.

Befinden Sie sich in Ukraine? Wir haben eine Seite speziell für unsere Nutzer in Ukraine. Herausgeber: StierleJürgen, WeheDieter, SillerHelmut Hrsg. Dieses fundierte Handbuch liefert in zwei Bänden grundlegende und aktuelle Beiträge namhafter Autorinnen und Autoren aus Politik, Wissenschaft und Praxis. In 53 Kapiteln werden politische, normative, strategische und operative Aspekte der Führung und Steuerung der Polizei beleuchtet und konkrete Lösungsansätze für die Polizeipraxis vorgestellt.

Das Handbuch richtet sich somit an Führungskräfte in der Polizei, Politiker, Berater, Praktiker und an alle, die an Sicherheitsfragen interessiert sind. Jürgen Stierle leitet seit als Geschäftsführer das Trainings- und Beratungsunternehmen Stierle- Consulting und führt mit seinem Team u.

Seminare, Coaching und Projekte in verschiedenen Polizeibehörden durch. Er ist Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen für die Gebiete Personal, Controlling und Organisation. Dieter Wehe hat langjährige Fach- und Führungserfahrung in Spitzenfunktionen der Polizei, zuletzt als Inspekteur der Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen und Vorsitzender der Bund-Länder Arbeitsgruppe Internationale Polizeimissionen.

Er arbeitet heute als Berater und Trainer im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung. FH Dr. Helmut Siller ist seit vielen Jahren mit den Schwerpunkten Controlling, Unternehmenskriminalität und Personalmanagement und als Trainer und Lehrbeauftragter in Wien tätig. Insgesamt verdient das Handbuch Polizeimanagement schon allein aufgrund der hohen Qualität der Einzelbeiträge das Prädikat sehr lesenswert.

Herausgebern und Autoren ist in jeder Hinsicht ein eben so gewichtiges wie wichtiges Werk gelungen! Sicherheit mit Plan. Perspektiven für die Sicherheitsarchitektur der Bundesrepublik Deutschland. Die Entstehung von Sicherheitsgesetzen im Spannungsfeld zwischen Populismus und Erforderlichkeit. Politische Grundentscheidungen der Steuerung der Polizei — und deren Grundlagen aus Sicht der Landespolitik NRW.

Polizeiwissenschaft als Verwaltungswissenschaft — zur Entwicklung der Deutschen Hochschule der Polizei DHPol. Menschenrechtskonforme Polizeiarbeit als Organisationsproblem — das Beispiel Österreich. Erkennen und Steuern relevanter Verhaltens- und Entwicklungsaspekte durch Vorgesetzte. Neu denken — Neue Zukunftskompetenzen durch Kulturwandel, Visionen und Innovationen. Von der Ilias nach Bad Aibling — oder: Warum ein Vorgesetzter etwas von Psychotraumatologie verstehen sollte.

Schwierige Lebenssituationen von Mitarbeitern der Polizei erkennen und richtig handeln. Die strategische Positionierung der Polizei durch Prozess- und Qualitätscontrolling. Evaluation in der Polizei — Lästiges Übel oder bedeutender Beitrag zur Qualitätssicherung polizeilicher Interventionen? Performance Management bei der Polizei — Konzept und Wirkung, dargestellt am Beispiel der Polizei in Baden-Württemberg. Die Strategie der Polizei Niedersachsen — Neue Wege aus der Ökonomisierungsklemme.

Von der Vision zur Konzeption — Strategische Steuerung der Polizei BW mithilfe des Führungsinformationssystems und der Balanced Scorecard. Polizeiliche Fortbildung erfolgreich managen — Bildungsmanagement der Bayerischen Polizei. Die polizeiliche Nutzung sozialer Medien in Deutschland: Die Polizei im digitalen Neuland.

Das Image der Polizei, die Dienstleistungsqualität und die Zufriedenheit der Bevölkerung — Zusammenhänge und Möglichkeiten zur Verbesserung. Polizeimissionen im Spannungsfeld von Krisenmanagement und Sicherheitssektorreform: Implikationen für die Praxis. Internationale Polizeiarbeit in Friedensoperationen der Vereinten Nationen — Entwicklung, Herausforderungen und Perspektiven.

Tätigkeitsfeld EU — Polizeiarbeit im Kontext von EU-geführten Auslandseinsätzen — Entwicklungsstand und Perspektiven. Ihr JavaScript ist aktuell deaktiviert, diese Seite funktioniert besser wenn Aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser.

Volkswirtschaftslehre Finanzwissenschaft. Erstes Handbuch für das Management der Polizei Praxisleitfaden auf interdisziplinär-wissenschaftlicher Basis Speziell für die Bedürfnisse von Polizeidienststellen Weitere Vorteile. Preis für Deutschland Brutto. Hardcover kaufen. FAQ AGB. Über dieses Buch Dieses fundierte Handbuch liefert in zwei Bänden grundlegende und aktuelle Beiträge namhafter Autorinnen und Autoren aus Politik, Wissenschaft und Praxis.

Alles zeigen. Inhaltsverzeichnis 53 Kapitel Inhaltsverzeichnis 53 Kapitel Einleitung Seiten Stierle, Jürgen et al. Entwicklung der Polizeiorganisation in der Bundesrepublik Deutschland Seiten Schulte, Wolfgang.

Perspektiven für die Sicherheitsarchitektur der Bundesrepublik Deutschland Seiten Schuster, Armin. Die Entstehung von Sicherheitsgesetzen im Spannungsfeld zwischen Populismus und Erforderlichkeit Seiten Mihalic, Irene. Politische Grundentscheidungen der Steuerung der Polizei — und deren Grundlagen aus Sicht der Landespolitik NRW Seiten Lürbke, Marc et al.

Die Strategie der Polizei Niedersachsen aus politischer Sicht Seiten Pistorius, Boris. Polizeiwissenschaft als Verwaltungswissenschaft — zur Entwicklung der Deutschen Hochschule der Polizei DHPol Seiten Lange, Hans-Jürgen et al. Menschenrechtskonforme Polizeiarbeit als Organisationsproblem — das Beispiel Österreich Seiten Kreissl, Reinhard. Dienststellenentwicklung — die Aufgabe des Höheren Polizeivollzugsdienstes Seiten Barthel, Christian et al.

Schnelles und langsames Denken im Polizeiberuf Seiten Feltes, Thomas et al. Erkennen und Steuern relevanter Verhaltens- und Entwicklungsaspekte durch Vorgesetzte Seiten Hormel, Roland et al. Anforderungen an eine moderne Führungskonzeption der Polizei Seiten Neidhardt, Klaus. Neu denken — Neue Zukunftskompetenzen durch Kulturwandel, Visionen und Innovationen Seiten Stierle, Jürgen et al.

Management von Unsicherheit bei Entscheidungen im polizeilichen Kontext Seiten Weibler, Jürgen et al. Coaching bei der Polizei Seiten Weber, Peter. Kultur der Polizei — The Next Generation Seiten Dübbers, Carsten. Vertrauenskultur — Führung mit Vertrauen — Vertrauen in Führung Seiten Unkrig, Jörg Konrad. Organisationskultur der Polizei Seiten Vera, Antonio et al. Auf dem Weg zu einem strategischen Gesundheitsmanagement Seiten Fluhrer, Margret. Zusammenhänge zwischen Organisationskultur, Führung, Leistung und Gesundheit Seiten Kastner, Michael.

Von der Ilias nach Bad Aibling — oder: Warum ein Vorgesetzter etwas von Psychotraumatologie verstehen sollte Seiten Ruland, Isabel. Schwierige Lebenssituationen von Mitarbeitern der Polizei erkennen und richtig handeln Seiten Warnke, Julia. Mit mentaler und emotionaler Stärke zu mehr Führungskompetenz Seiten Heimsoeth, Antje. Strategien erfolgreich planen und umsetzen Seiten Siller, Helmut.

Managementfeld Veränderung, Komplexität und Unsicherheit Seiten Siller, Helmut. Analyse der Branchenstruktur aus Sicht der Polizei Seiten Siller, Helmut. Operatives, strategisches und normatives Management Seiten Siller, Helmut. Die strategische Positionierung der Polizei durch Prozess- und Qualitätscontrolling Seiten Stierle, Jürgen et al. Seiten Dungs, Ingo.

Performance Management bei der Polizei — Konzept und Wirkung, dargestellt am Beispiel der Polizei in Baden-Württemberg Seiten Pekar-Milicevic, Mirjam et al. Strategische Steuerung am Beispiel der Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen Seiten Wehe, Dieter. Die Strategie der Polizei Niedersachsen — Neue Wege aus der Ökonomisierungsklemme Seiten Wistuba, Lars et al. Von der Vision zur Konzeption — Strategische Steuerung der Polizei BW mithilfe des Führungsinformationssystems und der Balanced Scorecard Seiten Renter, Reinhard.

Polizeiliche Fortbildung erfolgreich managen — Bildungsmanagement der Bayerischen Polizei Seiten Holzner, Johann Peter et al. Die polizeiliche Nutzung sozialer Medien in Deutschland: Die Polizei im digitalen Neuland Seiten Bayerl, P. Saskia et al. Das Image der Polizei, die Dienstleistungsqualität und die Zufriedenheit der Bevölkerung — Zusammenhänge und Möglichkeiten zur Verbesserung Seiten Hermanutz, Max et al. Corporate Identity Seiten Ortner, Sonja.

Employer Branding — Arbeitgebermarke Polizei Seiten Stierle, Jürgen et al. Stakeholder-Management Seiten Siller, Helmut. Polizei, Medien und Öffentlichkeit Seiten Grundböck, Karl-Heinz. Die Vertrauensillusion: Wenn die Polizei kommt, ist alles wieder gut Seiten Brenner, Gerhard. Plural Policing — Sicherheitsarbeit durch Kooperation Seiten Frevel, Bernhard. Plädoyer für die Kooperation zwischen Polizei und Managementwissenschaften Seiten Jacobs, Gabriele et al.

Internationale Polizeikooperation Seiten Jacobs, Gabriele et al. Polizeimissionen im Spannungsfeld von Krisenmanagement und Sicherheitssektorreform: Implikationen für die Praxis Seiten Eckhard, Steffen. Internationale Polizeiarbeit in Friedensoperationen der Vereinten Nationen — Entwicklung, Herausforderungen und Perspektiven Seiten Hansen, Annika S. Tätigkeitsfeld EU — Polizeiarbeit im Kontext von EU-geführten Auslandseinsätzen — Entwicklungsstand und Perspektiven Seiten Löser, Birgit.

Die Beteiligung der Bundesrepublik Deutschland an internationalen Polizeimissionen Seiten Wehe, Dieter. Dieses Buch auf SpringerLink lesen Download Probeseiten 2 PDF Services zu diesem Buch Produkt Flyer herunterladen Druckfähiges Cover herunterladen. Wir empfehlen.

Bibliografische Information Bibliographic Information Buchtitel Handbuch Polizeimanagement Buchuntertitel Polizeipolitik — Polizeiwissenschaft - Polizeipraxis Herausgeber Jürgen Stierle Dieter Wehe Helmut Siller Copyright Verlag Gabler Verlag Copyright Inhaber Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH eBook ISBN DOI Themen Öffentliche Verwaltung. PAGE 1.