Unify bedienungsanleitung openstage 30 t


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 205280647
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 7,42

ERLAUTERUNG:

Unify bedienungsanleitung openstage 30 t

Home Devices Communications Systems Unified Communications Developer Program. Log in. File:Bedienungsanleitung OpenStage 30 T HPHP KG is a Trademark Licensee of Siemens AG. Jump to: navigationsearch. The following 2 pages link to this file: OpenStage T File:User Manual OpenStage 30 T HPHP This file contains additional information, probably added from the digital camera or scanner used to create or digitize it.

If the file has been modified from its original state, some details may not fully reflect the modified file. Printable version on Facebook. Information Devices Communications Systems Unified Communications Declarations of Conformity Product Java Dependencies. Helpdesk OpenScape CP Training OpenStage Training OpenScape Desk Phone Training Product Photo Gallery Glossary FAQ How To White Papers Your Assistance.

Wiki Internal Getting Started About This Wiki Recent Changes. Tools What links here Related changes Special pages Printable version Permanent link. This page was last edited on 20 Octoberat KG All other company, brand, product and service names are trademarks or registered trademarks of their respective holders. KG Content is available under CC-BY-NC-ND 4. Horemu talk contribs. OpenStage 20 T HiPath

Anleitungen Marken Unify Anleitungen Telefonanlagen OpenStage 30 T Bedienungsanleitung Unify 30 T Bedienungsanleitung Openstage 30 t hipathopenscape business. Seite von 95 Vorwärts. Inhalt sverzeichnis. Verwandte Anleitungen für Unify 30 T Telefone Unify OpenStage 30 T Schnelleinstieg 2 Seiten. Seite 2 Merkmale zu gewährleisten besteht nur, sofern diese ausdrücklich vertraglich zugesichert wurden.

Liefermöglichkeiten und technische Änderungen vorbehalten. Alle anderen Marken- Produkt- und Servicenamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Inhaber. Bei Problemen wenden Sie sich an die Systembetreuung. Benutzen Sie nur Original-Zubehör! Das Benutzen von anderem Zubehör ist ge- fährlich und führt zum Erlöschen der Garantie, Produzentenhaftung und der CE- Kennzeichnung.

Seite 5: Inhaltsverzeichnis Die Bedienoberfläche Ihres OpenStage 30 T Seite 9: Allgemeine Informationen Erläuterung oft genutzter Funktionen. Service Der Unify Service kann nur bei Problemen oder Defekten am Gerät selbst Hilfestellung leis- ten. Dies bedeutet, dass an Ihrem Telefon, im Gegensatz zu SingleLine-Telefonen, von Ihrem zuständigen Fachpersonal mehrere Leitungen eingerichtet wer- den können.

Jede dieser Leitungen verfügt über eine eigene Rufnummer, über die Sie Anrufe tä- tigen, bzw. Seite Das Openstage Kennenlernen Das OpenStage kennenlernen Die nachfolgenden Informationen dienen zum Kennenlernen häufig genutzter Bedienelemente und Anzeigen im Display. Die Bedienoberfläche Ihres OpenStage 30 T Mit dem Hörer können Sie wie gewohnt telefonieren. Das Display unterstützt Sie intuitiv bei der Bedienung des Telefons Seite Seite Openstage Key Module 15 18 beleuchtete, nur für Rufnummern programmierbare Tasten bietet.

Seite Freiprogrammierbare Funktionstasten Das OpenStage kennenlernen Freiprogrammierbare Funktionstasten Ihr OpenStage 30 T verfügt über 8 beleuchtete Tasten, die Sie mit Funktionen oder Rufnummern belegen können. Erhöhen Sie die Anzahl der freiprogrammierbaren Funktionstasten durch den Anschluss ei- nes Beistellgerätes Seite Seite Wähltastatur Die alphabetische Beschriftung der Wähltasten hilft Ihnen auch bei der Eingabe von Vanity-Num- mern Rufnummer in Form eines Namens; z.

Stellen Sie den Kon- trast passend für Sie ein Seite Seite Briefkasten Das OpenStage kennenlernen Briefkasten Abhängig von Ihrer Kommunikationsplattform und deren Konfiguration zuständiges Fachperso- nal fragen werden in dieser Anwendung neben den erhaltenen Infos, weitere Nachrichten von Diensten, wie z.

HiPath XPressions, angezeigt. Infos Sie können einzelnen internen Teilnehmen oder Gruppen kurze Textnachrichten Infotexte sen- den. Ihr Telefon speichert bis zu 10 Anrufe in zeitlicher Reihenfolge. Jeder Anruf wird mit einem Zeit- stempel versehen. Das Telefon läutet. Seite Auf Freisprechen Umschalten Grundfunktionen Auf Freisprechen umschalten Im Raum anwesende Personen können an Ihrem Gespräch teilnehmen. Voraussetzung: Sie führen ein Gespräch über Hörer.

Taste gedrückt halten und dabei Hörer auflegen. US-Modus Ist Ihre Kommunikationsanlage auf US-Modus eingestellt fragen Sie Ihr zustän- diges Fachpersonalbrauchen Sie beim Umschalten auf Freisprechen die Laut- sprecher-Taste nicht gedrückt halten, während Sie den Hörer auflegen.

Seite Lauthören Im Raum Während Des Gesprächs Grundfunktionen Lauthören im Raum während des Gesprächs Im Raum anwesende Personen können Ihr Gespräch mithören. Sagen Sie dem Gesprächspartner, dass Sie den Lautsprecher einschalten. Einschalten Taste drücken.

Ausschalten Leuchtende Taste drücken. Intern: Rufnummer eingeben. Die Verbindung wird aufgebaut, sobald Sie Ihre Eingabe beendet haben. Mit aufliegendem Hörer wählen Intern: Rufnummer eingeben. Ihr Gesprächsteilnehmer meldet sich über Lautsprecher.

Seite Mit Angeschlossenem Headset Wählen Grundfunktionen Mit angeschlossenem Headset wählen Voraussetzung: Das Headset ist angeschlossen. Die Headset-Taste leuchtet. Mit Zielwahltasten wählen Voraussetzung: Sie haben auf einer Zielwahltaste eine Rufnummer gespei- chert Seite Seite Anrufe Abweisen Grundfunktionen Anrufe abweisen Anrufe, die Sie nicht annehmen möchten, können Sie abweisen.

Der Anruf wird dann an einem anderen festlegbaren Telefon zuständiges Fachpersonal fra- gen signalisiert. Kann ein Anruf nicht abgewiesen werden, läutet Ihr Telefon weiter. Seite Zweiten Teilnehmer Anrufen Rückfrage Grundfunktionen Zweiten Teilnehmer anrufen Rückfrage Während eines Gesprächs können Sie einen zweiten Teilnehmer anrufen.

Der erste Teilnehmer wartet. Zweiten Teilnehmer anrufen. Zurück zum ersten Teilnehmer, zweiter Teilnehmer antwortet nicht: Bestätigen, zurück zum Wartenden? Rückfrage beenden: oder auswählen und bestätigen. Ist eine Anrufumleitung eingeschaltet, ertönt beim Abheben des Hörers ein Sonderwählton.

Bei aktiver MFV-Durchwahl zuständiges Fachpersonal fragen können Sie Anrufe auch dorthin umleiten. Taste drücken. Auswählen und bestätigen. Rufnummer des Ziels eingeben. Ihren Telefonanschluss abends zu Ihrer Privatwohnung um- schalten. Seite Rückruf Nutzen Grundfunktionen Rückruf nutzen Wenn ein angerufener interner Anschluss besetzt ist oder sich niemand meldet, können Sie einen Rückruf veranlassen.

Dies gilt auch bei externen Anrufen über ISDN-Vermittlungsstellen. Damit können Sie sich wiederholte Anrufversuche sparen. Auswählen und bestätigen, um weitere Einträge anzuzeigen. Angezeigten Eintrag löschen Bestätigen. Abfrage beenden Auswählen und bestätigen. LED erlischt. Seite 33 Komfortfunktionen Türfreigabe einschalten Taste drücken. Rufnummer der Türsprechstelle eingeben.

Türfreigabe ausschalten Taste drücken. Sie können die Rufnummer dann bei Bedarf noch korrigieren. Seite Anruferliste Verwenden Komfortfunktionen Anruferliste verwenden Detaillierte Informationen, sowie die Beispieldarstellung eines Eintrages finden Sie auf Seite Ruhemenü öffnen Seite Der aktuellste Eintrag wird angezeigt, siehe Beispiel Seite Seite Aus Internem Telefonbuch Wählen Komfortfunktionen Aus internem Telefonbuch wählen Wenn eingerichtet zuständiges Fachpersonal fragenfinden Sie im internen Telefonbuch alle internen Rufnummern und zentrale Kurzrufnummern, für die ein Name vergeben wurde.

Voraussetzung: Für im System gespeicherte Rufnummern wurden Namen ver- geben. Hörer abheben. Seite 37 Komfortfunktionen evtl. Wenn mehrere Telefonbücher eingerichtet sind: Auswählen und bestätigen. Gewünschten Namen über Wähltastatur eingeben max. Wenn eingerichtet zuständiges Fachpersonal fragenkönnen Sie auch nach Nachname und Vorname suchen. Seite 38 Komfortfunktionen Es wurden zu viele Teilnehmer gefunden Wurden mehr als max. Diese Ergebnisse können Sie ansehen, daraus wählen oder die Suche ändern z.

Es empfiehlt sich in diesem Fall, die Suche weiter einzugrenzen, damit alle passenden Teilnehmer angezeigt werden. Seite Mit Zentralen Kurzrufnummern Wählen Komfortfunktionen Mit zentralen Kurzrufnummern wählen Voraussetzung: Sie kennen die zentralen Kurzrufnummern fragen Sie Ihr zu- ständiges Fachpersonal. Nachwahl evtl. Je nach Bedarf können Sie zur gespeicherten Rufnummer weitere Ziffern nach- wählen z. Alle eingegebenen Ziffern werden gelöscht. Sie können aber auch Ihr Systemtelefon als Wahlhilfe für andere Telefone ver- wenden.

Seite Während Des Gesprächs Komfortfunktionen Während des Gesprächs Zweitanruf Anklopfen nutzen Wenn Sie ein Telefongespräch führen, bleiben Sie für einen Anrufer weiter er- reichbar, Ein Signalton meldet Ihnen den zweiten Anruf. Anklopfen aus?

Anklopfen ein? An einem an- deren Telefon können geparkte Verbindungen angezeigt und übernommen wer- den. Auf diese Weise können Sie z. Voraussetzung: Sie führen ein Gespräch. Meldung der betroffenen Leitung erscheint z. Seite Konferenz Führen Komfortfunktionen Konferenz führen Bei einer Konferenzschaltung sprechen Sie mit bis zu vier anderen Gesprächs- partnern gleichzeitig. Es kann sich um externe und interne Teilnehmer handeln. Nur als Initiator der Konferenz können Sie Teilnehmer zuschalten und trennen.

Ersten Teilnehmer anrufen. Konferenz einleiten?