Terra cloud handbuch


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 277100428
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 7,80

ERLAUTERUNG:

Terra cloud handbuch

Dieses Handbuch dient als Grundlage zur Verwaltung von virtuellen Systemen innerhalb der terra CLOUD. Die Basis einer IaaS terra CLOUD besteht immer aus einer Firewall. Ein Zugriff auf die Systeme innerhalb einer Cloud kann über mehrere Wege erfolgen:.

Bitte entnehmen Sie alle benötigten Informationen den Serviceinformationen. Diese enthalten unter anderem Ihre öffentliche IP Adresse, Initialkennwörter usw. Die Service Informationen finden Sie im Cloud Center unterhalb der jeweiligen Bestellung, siehe auch Service-Informationen.

Grundsätzlich wird jedes Private Cloud Paket aus der TERRA CLOUD mit einer Securepoint UTM Appliance ausgeliefert. Dieses Einstiegshandbuch dient als Grundlage zum Aufbau eines VPN-Tunnels, sowie den Zugriff auf die Weboberfläche der Firewall. VPN Konfigurationsdatei: Die VPN-Daten für den Administrator-Zugang finden Sie im Cloud Center unterhalb der jeweiligen Bestellung innerhalb der Service-Informationen, siehe auch Service-Informationen.

Der Punkt "zum Download-Bereich" bringt Sie zu einem zentralen Share im Terra Drive, in dem sich all Ihre VPN-Daten zu den gebuchten virtuellen Umgebungen in der Terra Cloud befinden. Voraussetzung dafür sind die Zugangsdaten Ihres Drive NFR-Accounts.

Voraussetzung für die Verbindung zur Firewall ist ein bestehender VPN-Tunnel. Bitte prüfen Sie vor dem Verbindungsaufbau, ob an Ihrer lokalen Firewall der Standard-Port für VPN-Verbindungen freigegeben ist. Wenn der Port geblockt ist, schlägt der Aufbau des VPN-Tunnels fehl.

Die benötigten Erstzugangsdaten lauten: Benutzer: ssluser-admin Passwort: ChanTroFar93! Die benötigten Zugangsdaten lauten: Benutzer: fwadmin Passwort: Terra Der Benutzer "admin" kann nicht von Ihnen angepasst werden. Es handelt sich hierbei um einen administrativen Account der lediglich im Hintergrund für die Dienste der Firewall genutzt wird. Der Schutz wird direkt auf der in der Cloud-Umgebung enthaltene Firewall implementiert. Folgende Optionen können eingerichtet werden:.

Der Internetschutz wird auf der Cloud-Firewall in Ihrer Cloud-Umgebung implementiert. Innerhalb des IaaS Portal der terra CLOUD stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung um ihren virtuellen Server innerhalb der Cloud zu verwalten. Diese Möglichkeiten sind in dem folgenden Kapitel erläutert.

Danach erscheint das Dashboard des Systems mit allen relevanten Informationen. Wenn die Instanz ausgewählt ist erscheint die Verwaltungsleiste des Systems im unteren Teil des Browsers. Dort können Sie den Server:. Dies ermöglicht Ihnen während der Verbindung einen IP-Wechsel oder einen Neustart durchzuführen ohne dass Sie die Verbindung zur Remote Console verlieren. Diese Konsolen-Verbindung ist nur über das terraCLOUD IaaS Portal möglich.

Über die dann dort unten erscheinende Verwaltungsleiste können Sie Konsolenverbindung aufrufen. Die Snapshot Funktion kann nur für das gesamte Paket aktiviert werden und wird pro VM berechnet. Ihnen steht ein Snapshot pro VM zur Verfügung. Dieser kann im IaaS Portal manuell beliebig oft erzeugt werden. Die Snapshots werden nach 7 Tagen automatisch gelöscht. Sofern Sie im Portal unsere Snapshot-Funktion gebucht haben, wird diese ebenfalls in der Verwaltungsleiste mit aufgeführt. Sofern die Mail-Archivierung gebucht wurde steht Ihnen eine Securepoint UMA in Ihrem Paket zur Verfügung.

Voraussetzung hierfür ist ein aufgebauter VPN Tunnel oder der Aufruf über eine VM innerhalb des Netzwerkes. Zusätzlich zum Bereitstellen das Basis Betriebssystems werden bei VM Rollen bestimmte Installationsskripte durchgeführt, die Ihnen die gewünschte Funktionalitäten zur Verfügung stellen, so dass Sie bspw. Nach dem Standard VM-Deployment wird auf dem System eine Active Directory installiert mit den in der Bestellung angegebenen Domänen- bzw.

NetBIOS Namen. Das AD wird entsprechend so konfiguriert, dass neue Benutzer-Objekte und Computer-Objekte direkt in die entsprechende OU erstellt werden. Wurde bei der Bestellung die WTS Rolle mit aktiviert, erfolgt nach dem Standard VM-Deployment noch eine zusätzliche Installation und Konfiguration der Windows Terminal Services.

Der Terminal Server ist nicht direkt lizensiert. Hierzu muss die Namensauflösung vom Client aus möglich sein entweder Mitglied der Domäne, Zugriff auf DNS oder entsprechenden Eintrag im HOST File erstellen. Unter Hyper-V kann man zwischen Generation 1 und Generation 2 einer virtuellen Maschine auswählen. Grundsätzlich unterscheidet sich der Bootvorgang.

Während es bei Generation 1 noch auf das ältere BIOS gesetzt wird ist es bei Generation 2 bereits UEFI. Die korrekte Angabe der Generation bei der Bestellung ist wichtig, da bei falscher Auswahl die virtuelle Maschine nicht korrekt bootet!

Die Migrations-VMs sind in erster Linie dafür vorgesehen bestehende IT Infrastrukturen in die Terra Cloud umzuziehen. Hierbei wird eine leere VM ohne Betriebssystem bereitgestellt und ein FTP Zugang an den Kunden versendet. Hier besteht die Möglichkeit bestehende Datenträger im VHD bzw.

VHDX Format hochzuladen. Zudem muss auch die Generation des Betriebssystems der virtuellen Datenträger mit der bestellten Generation übereinstimmen Siehe Unterschiede Hyper-V Generationen. Alternativ können wir Ihnen den gebuchten Storage leer an die VM anhängen und Sie laden ein Installations - ISO auf den FTP Server, welches wir im Nachgang an der Maschine bereitstellen.

Bitte beachten Sie, dass dies eine Hilfestellung von unserer Seite darstellt und wir keine Haftung für Folgeschäden übernehmen können. Dazu benötigen wir einmal die Paketnummer und den Hostnamen der VM. Aus TERRA CLOUD WIKI. Wechseln zu: NavigationSuche. Navigationsmenü Meine Werkzeuge. Namensräume Seite Diskussion. Ansichten Lesen Quelltext anzeigen Versionsgeschichte.

Navigation Startseite Allgemeines Cloud Center Firewall Cloud Connector Housing Hosting IaaS Backup Backup Troubleshooting Drive Drive Troubleshooting O Backup O Backup Troubleshooting PaaS Exchange UMA Troubleshooting. Partner Links Securepoint Wiki PowerFolder Wiki. Weiteres Download-Bereich Datenschutz Impressum. Diese Seite wurde zuletzt am Juli um Uhr bearbeitet.

Mit der TERRA CLOUD bietet die WORTMANN AG ein umfangreiches Angebot von Hosting, Housing, IaaS und SaaS Leistungen. Als Cloud Service Distributor sind zudem noch weitere Cloud Leistungen beziehbar. Im Housing-Bereich können einzelne Höheneinheiten, komplette Racks bis hin zu abgetrennten Bereichen im Rechenzentrum angemietet werden.

Bereits vorhandene Server oder neue, individuelle Serverkonfigurationen können so in einer sicheren Umgebung betrieben werden. Die Hardware- und Software-Verwaltung verbleibt beim Eigentümer der Server. Unterschiedliche TERRA SERVER Modelle stehen als TERRA CLOUD Server zur Miete zur Verfügung. Im bewährten BTO-Verfahren können diese Server konfiguriert werden. Der enthaltene Service garantiert bei einem Defekt eine Reaktionszeit von 60 Min. Die Überwachung der Hardware übernimmt das TERRA CLOUD Team, die Administration des Betriebssystems und der Anwendungen verbleibt beim Mieter des Servers.

Virtualisierte Server sind in ihrer Leistung frei wählbar. Sie sind im Nachhinein erweiterbar und passen sich so dem aktuellen Bedarf an. Die Kosten für einen virtualisierten Server liegen niedriger als bei einem vergleichbaren Hardware-Server. Die Infrastruktur der TERRA CLOUD stellt die virtualisierten Server hochverfügbar bereit und übernimmt die Verwaltung der im Hintergrund benötigten Hardware. Die Administration des Betriebssystems und der Applikationen verbleibt beim Kunden.

Im Bereich SaaS kann Software als einzelne Anwendung gebucht werden. Die Administration von Hardware und Lizenzen entfällt. Es steht immer die neueste Version einer Anwendung zur Verfügung und die Anzahl der gebuchten Lizenzen kann monatlich angepasst werden. Zusätzliche Erweiterungen in Richtung Konnektivität verbinden Sie sicher mit der TERRA CLOUD. Auf diese Weise können Sie Ihre Leistungen vom gebuchten Arbeitsplatz bis zu Ihrem Paket im Rechenzentrum bequem nutzen. Aus dem Bereich Dienste können Storage-Volumes, Backup-Lösungen, Firewall-Optionen und Monitoring-Instrumente ergänzt werden.

Runden Sie Ihr TERRA CLOUD Paket ab und erhalten so eine komplette IT-Infrastruktur, die eine Hardware-Lösung vor Ort ersetzen kann. Die über die TERRA CLOUD bereitgestellten Windows Server und Exchange Lizenzen werden über das Microsoft SPLA-Programm bezogen.

Die Abwicklung der SPLA—Lizenzen erfolgt über die TERRA CLOUD. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. TERRA CLOUD Ihr deutsches Rechenzentrum und Cloud Distributor. TERRA CLOUD Housing Im Housing-Bereich können einzelne Höheneinheiten, komplette Racks bis hin zu abgetrennten Bereichen im Rechenzentrum angemietet werden.

TERRA CLOUD Hosting Unterschiedliche TERRA SERVER Modelle stehen als TERRA CLOUD Server zur Miete zur Verfügung. TERRA CLOUD Iaas Virtualisierte Server sind in ihrer Leistung frei wählbar. TERRA CLOUD SaaS Im Bereich SaaS kann Software als einzelne Anwendung gebucht werden.

Konnektivität Zusätzliche Erweiterungen in Richtung Konnektivität verbinden Sie sicher mit der TERRA CLOUD. Dienste Aus dem Bereich Dienste können Storage-Volumes, Backup-Lösungen, Firewall-Optionen und Monitoring-Instrumente ergänzt werden. Lizenzierung Ca. Mehr Informationen: Der Vertrieb erfolgt über bereits zertifizierte TERRA CLOUD Partner.

TERRA CLOUD Prospekt. TERRA CLOUD Videos.