Unify m3 handbuch


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 178831983
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 17,46

ERLAUTERUNG:

Unify m3 handbuch

Anleitungen Marken Unify Anleitungen Handys OpenStage M3 Bedienungsanleitung Unify OpenStage M3 Bedienungsanleitung Seite 2. Seite von Vorwärts. Unser Qualitäts- und Umweltmanagementsystem ist. Die Informationen in diesem Dokument enthalten lediglich allgemeine Beschreibungen bzw.

Leistungsmerkmale, die je nach Anwendungsfall nicht immer in der beschriebenen Form. Eine Verpflichtung. Liefermöglichkeiten und technische Änderungen vorbehalten. Unify, OpenScape, OpenStage und HiPath sind eingetragene Warenzeichen der. Alle anderen Marken- Produkt- und Servicenamen sind Warenzeichen.

Inhalt sverzeichnis. Verwandte Anleitungen für Unify OpenStage M3 Telefone Unify OpenStage M3 Ex Plus Bedienungsanleitung Seiten. Das openscape dect phone sl5 ist das kleinste und leichteste dect mobilteil im portfolio; es erfüllt höchste ansprüche an high end funktionalität und design und passt perfekt zu vielen arbeitsplätzen.

Handys Unify OpenStage WL3 Allgemeine Hinweise 29 Seiten. Verwandte Produkte für Unify OpenStage M3 Unify Gigaset M2 Unify Gigaset M2 plus Unify Gigaset M2Ex professional Unify CPT Unify Gigaset S4 professional Unify Gigaset S professional Unify HiPath Unify HiPath Unify OpenScape Unify OpenScape Business Unify OpenScape CP Unify OpenScape CP Unify OpenScape CPX Unify OpenScape Desk Phone CP Unify OpenScape Desk Phone CP Unify OpenScape Desk Phone IP 35G Eco.

Diese Anleitung auch für: Openstage m3 plus Openstage m3 ex Openstage m3 ex plus. Seite 2 drucken Dokument drucken Seiten. Abbrechen Löschen. Anmelden ODER. Noch keinen Account? Registrieren Sie sich jetzt! Passwort vergessen? Von PC hochladen. Von URL hochladen.

Anleitungen Marken Unify Anleitungen Handys OpenStage M3 Bedienungsanleitung Unify OpenStage M3 Bedienungsanleitung. Seite von Vorwärts. Inhalt sverzeichnis. Verwandte Anleitungen für Unify OpenStage M3 Telefone Unify OpenStage M3 Ex Plus Bedienungsanleitung Seiten. Das openscape dect phone sl5 ist das kleinste und leichteste dect mobilteil im portfolio; es erfüllt höchste ansprüche an high end funktionalität und design und passt perfekt zu vielen arbeitsplätzen.

Handys Unify OpenStage WL3 Allgemeine Hinweise 29 Seiten. Seite 2 Merkmale zu gewährleisten besteht nur, sofern diese ausdrücklich vertraglich zugesichert wurden. Liefermöglichkeiten und technische Änderungen vorbehalten. Alle anderen Marken- Produkt- und Servicenamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Inhaber. Seite 3: Sicherheitshinweise siehe Anhang der Bedienungsanleitung. Beachten Sie hierzu auch die Hinweise in der Konfor- mitätserklärung.

OpenStage M3 Ex und OpenStage M3 Ex Plus sind für den Einsatz in potenziell explosionsge- fährdeten Arbeitsbereichen Ex-Bereichen und entsprechend den Brandschutzvorschriften entwi- ckelt worden. In einem Ex-Bereich kann aufgrund der örtlichen und betrieblichen Verhältnisse eine explosionsfähige Atmosphäre entstehen. Seite 5: Konformität Zu Bgr Notsignalfunktion Sicherheitshinweise Konformität zu BGR Notsignalfunktion Nur für OpenStage M3 Plus und OpenStage M3 Ex Plus!

Wenn das Mobilteil ohne Alarmserver verwendet wird, liegt kein BGR-konformer Betrieb vor. Seite 8 Inhaltsverzeichnis Telefonieren — Die Komfortfunktionen Seite 9 Inhaltsverzeichnis Zusatzfunktionen Seite 10 Inhaltsverzeichnis Anhang Seite Zur Vorliegenden Bedienungsanleitung Ruhe- Lage- und Fluchtzustände, die als willensunabhängige Alarme signalisiert werden können. Eine integrierte Zeitalarm-Funktion dient zur Absicherung, ob die überwachte Person noch reak- tionsfähig ist.

Seite Montieren Des Trageclips Inbetriebnehmen des Mobilteils Falls Sie den Flachstecker von der Ladeschale wieder abziehen möchten, drü- cken Sie den Entriegelungsknopf und ziehen Sie den Flachstecker ab.

Montieren des Trageclips 1. Drücken Sie den Trageclip-Zapfen auf der Rückseite des Mobilteils an, bis dessen seitliche Nasen hörbar in die Aussparungen einrasten. Seite Einlegen Des Akkus Inbetriebnehmen des Mobilteils Um das Mobilteil abzunehmen, drücken Sie auf den Öffner am Trageclip und schieben Sie das Mobilteil vom Zapfen.

Wenn Sie das Mobilteil am Gürtel tragen, können Sie das Display able- sen, ohne das Mobilteil abnehmen zu müssen, siehe Seite Seite 15 Inbetriebnehmen des Mobilteils Akkufach öffnen 1. Die Schraube des Akkudeckels mit dem Innensechskantschlüssel lösen und entfernen.

Einen passenden Schraubendreher in die Aussparung zwischen Gehäuse und Akkudeckel schieben, drehen und danach den Akkudeckel anheben. Den Akkudeckel vom Gehäuse abheben. Akku einlegen Den Akkupack einlegen schräg, mit der Nase voran und den Kontakten nach unten. Seite Laden Und Gebrauch Des Akkus Sollten Sie die Funktion Verlustalarm beim OpenStage M3 Plus oder OpenStage M3 Ex Plus nicht benötigen, können Sie den Stecker ohne Kordel auch als Blindstecker einsetzen.

Egal ob mit oder ohne Kordel, das Mobilteil kann mit gestecktem Stecker in der Ladeschale abgelegt werden. Seite Einstellen Der Display-Sprache Des Mobilteils Inbetriebnehmen des Mobilteils Einstellen der Display-Sprache des Mobilteils Wenn im Lieferzustand die von Ihnen bevorzugte Sprache der Displaytexte des Mobilteils nicht voreingestellt ist, können Sie diese selbst festlegen. Die Sprache der Displaytexte des Kommunikationssystems ist nur vom Servicetechniker ein- stellbar. Seite Steuer-Taste Beschreibung der Bedienelemente Steuer-Taste Der Steuer-Taste sind je nach Bediensituation unterschiedliche Funktionen zu- geordnet: Situation Oben drücken Unten drücken Links drücken Rechts drücken Im Ruhezustand Gesprächslaut- Telefonbuch des Hauptmenü des stärke Mobilteils öffnen Mobilteils öffnen Im Gespräch Gesprächslaut- Telefonbuch des Auswahl von stärke Mobilteils öffnen Seite Telefonieren - Die Grundfunktionen Telefonieren — Die Grundfunktionen Telefonieren — Die Grundfunktionen Sie führen mit Ihrem Mobilteil interne und externe Gespräche.

Seite Erst Die Leitung Belegen, Dann Wählen Telefonieren — Die Grundfunktionen Sprache Wenn die von Ihnen bevorzugte Sprache der Displaytexte nicht eingestellt ist, können Sie diese selbst festlegen Seite Gewünschte Rufnummer eingeben. Seite Erst Wählen, Dann Die Leitung Belegen Telefonieren — Die Grundfunktionen Erst wählen, dann die Leitung belegen Wahlvorbereitung und ggf.

Gewünschte Rufnummer eingeben und ggf. Wahlpause einfügen. Eine Wahlpause kann z. Seite Manuelle Wahlwiederholung Telefonieren — Die Grundfunktionen Manuelle Wahlwiederholung In der Wahlwiederholungsliste sind die zuletzt gewählten 20 Rufnummern ge- speichert. Eine Rufnummer, die mehrmals gewählt wurde, wird nur einmal ge- speichert.

Im Ruhezustand des Mobilteils: Abheben-Taste oder Freisprech-Taste kurz drü- cken. Die Wahlwiederholungsliste wird angezeigt. Gewünschte Rufnummer auswählen. Seite Rückruf Telefonieren — Die Grundfunktionen Rückruf Sie rufen einen Teilnehmer an, der sich nicht meldet oder dessen Anschluss be- setzt ist.

Mit der Rückruf-Funktion erreichen Sie ihn, sobald er auflegt oder sein Telefon wieder benutzt hat. Beachten Sie, dass ein Anschluss bereits dann als besetzt signalisiert wird, wenn er von einem weiteren Teilnehmer gerufen wird. Seite Rückfrage Telefonieren — Die Grundfunktionen Löschen des Rückrufwunsches System-Menü aufrufen. DO Seite Gespräch Beenden Telefonieren — Die Grundfunktionen Gespräch beenden oder Auflegen-Taste kurz drücken oder Mobilteil in die Ladeschale stellen.

Je nach Einstellung des Kommunikationssystems werden die Gesprächskosten angezeigt. Tastatursperre ein- oder ausschalten Die Tastatursperre dient dem Schutz vor unbeabsichtigten Tastenbetätigungen, z. Bei einem eingehenden Anruf wird die Tasta- tursperre automatisch ausgeschaltet und nach Gesprächsende wieder einge- schaltet.

Seite Mit Headset Telefonieren Das Mobilteil ist sowohl mit einem schnurgebunden Headset als auch mit einem schnurlosen Headset einsetzbar. Schnurgebundenes Headset Nicht für OpenStage M3 Ex und OpenStage M3 Ex Plus! Seite 33 Telefonieren — Die Komfortfunktionen Suche Headset Menüpunkt auswählen und bestätigen.

Das Mobilteil sucht ein Bluetooth-fähi- ges Headset und stellt die drahtlose Verbindung her. Die Namen der gefunde- nen Geräte werden angezeigt. Optio- Gerät vertrauen Menüpunkt auswählen und bestätigen. Seite Wahlwiederholung Telefonieren — Die Komfortfunktionen Wahlwiederholung In der Wahlwiederholungsliste sind die zuletzt gewählten 20 Rufnummern ge- speichert.

Wenn Sie versucht haben, über das Telefonbuch des Mobilteils einen Teilneh- mer anzurufen, dann wird bei der Wahlwiederholung dessen Name angezeigt. Manuelle Wahlwiederholung, siehe Seite Seite Rufnummer Ins Telefonbuch Übernehmen Telefonieren — Die Komfortfunktionen Rufnummer ins Telefonbuch übernehmen Sie können während der Wahlvorbereitung aus der Wahlwiederholungsliste des Mobilteils die angezeigte Rufnummer ins Telefonbuch übernehmen. Abheben-Taste kurz drücken.

Display-Taste drücken. Optio- Nr. Seite Telefonbuch Des Mobilteils Telefonieren — Die Komfortfunktionen Telefonbuch des Mobilteils Im Telefonbuch können Sie die Kontaktinformationen von Gesprächspartnern speichern, mit denen Sie häufig sprechen.

Somit müssen Sie nicht mehr die komplette Rufnummer eingeben, wenn Sie jemanden anrufen wollen. Das Aus- wählen des gewünschten Telefonbucheintrages genügt. Sie können insgesamt maximal Einträge im Telefonbuch speichern. Seite Eintrag Speichern Telefonieren — Die Komfortfunktionen Eintrag speichern Telefonbuch öffnen. Neuer Eintrag Menüpunkt auswählen und bestätigen. Das Eingabefenster wird angezeigt. Information eingeben, s. In die nächste Zeile springen. Funktionen für die Texteingabe: Wechselt vom Modus abc zu Abc, von Abc zu und von zu abc.

Seite Eintrag Suchen Und Wählen Telefonieren — Die Komfortfunktionen Eintrag suchen und wählen Telefonbuch öffnen. Entweder: Abheben-Taste drücken. Seite Eintrag Als Vip Very Important Person Markieren Telefonieren — Die Komfortfunktionen Weiter: Änderungen eingeben. Sichern Auflegen-Taste drücken, um zur Liste zurückzukehren. Eintrag als VIP Very Important Person markieren Ein als VIP markierter Eintrag wird bei einem Anruf mit einem VIP-Klingelton si- gnalisiert.

Im Ruhezustand des Mobiltelefons: Telefonbuch öffnen. Gewünschten Eintrag auswählen. Seite Der Empfangen Telefonieren — Die Komfortfunktionen Eintrag oder Liste von Einträgen aus dem lokalen Telefonbuch an das System senden und wieder empfangen Sie können einzelne Einträge oder das gesamte Telefonbuch an das Kommuni- kationssystem senden.

Zum Telefonbuchtransfer von Mobilteil zu Mobilteil über Bluetooth siehe Seite Seite 41 Telefonieren — Die Komfortfunktionen Liste im Kommunikationssystem löschen Voraussetzung: Im Kommunikationssystem ist eine Liste oder ein Eintrag ge- speichert und wird gerade nicht benutzt. Wenn die Liste bzw.

Seite Gespräche Führen Mit Projektzuordnung Kostenverrechnung Telefonieren — Die Komfortfunktionen Gespräche führen mit Projektzuordnung Kostenverrechnung Gespräche nach extern können Sie bestimmten Projekten zuordnen. Voraussetzung: Es sind Projektnummern von 1 bis 5 für bestimmte Projekte eingerichtet, und Sie besitzen eine Projektkennzahl PKZ für das Projekt. Die Funktion muss bei Ihren Kommunikationssystem freigeschaltet sein. Seite Anderes Telefon Wie Das Eigene Benutzen Telefonieren — Die Komfortfunktionen Anderes Telefon wie das eigene benutzen Sie können sich an einem anderen Telefon der HiPath Anlage mit einer persönlichen Identifikationsnummer PIN identifizieren auch an Telefonen un- tereinander vernetzter HiPath Anlagen, z.

SPEICHERN Bestätigen. Die Umleitung ist damit zugleich aktiv. Rufnummernanzeige beim Angerufenen unterdrücken Die Anzeigeunterdrückung gilt jeweils nur für einen nachfolgenden Anruf und wird bei Wahlwiederholung nicht mitgespeichert. Das zuständige Fachpersonal kann für den An- rufschutz auch Umleitungsziele einrichten, um interne und externe Anrufe um- zuleiten. Bei der festen Umleitung programmieren Sie ein Umleitungsziel, das solange gültig ist, bis Sie es ändern oder löschen.