Qm handbuch dfg


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 197550713
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 15,37

ERLAUTERUNG:

Qm handbuch dfg

Ein von allen Beteiligten akzeptiertes und angewandtes Grundverständnis der Art und Weise der Prüfungsabnahme ist ein wesentlicher Qualitätsfaktor. Die Universität Göttingen regelt ihre übergreifenden Prüfungsrichtlinien zu den Bachelor- und Masterstudiengängen sowie ihren sonstigen Studiengängen daher in der Allgemeinen Prüfungsordnung APOdie in enger Abstimmung mit den Fakultäten entwickelt wurde.

Die jeweiligen Studiengänge betreffend gilt zusätzlich die dem Studiengang zugehörige Prüfungs- und Studienordnung, in der konkretere Details zu den Prüfungs- und Studienmodalitäten geregelt sind. Die Promotionsordnungen der Fakultäten regeln das Promotionsverfahren. Die Allgemeine Prüfungsordnung APO trifft Regelungen zum Aufbau und Abschluss des Studiums sowie zu allen Belangen des Prüfungsverfahrens.

Die Prüfungsverfahren werden in den Prüfungsämtern verwaltet und organisiert. Das Prüfungsamt erhält seine Vorgaben durch die von der Fakultät gewählte Prüfungskommission des Studiengangs. Transparenz für alle an einer Prüfung Beteiligten ist eine wichtige Voraussetzung für ein gutes Gelingen.

In der Regel sind die jeweiligen Prüfungsmodalitäten auch in den Modulbeschreibungen der Prüfungs- und Studienordnungen aufgeführt. Dieser Leitfaden wurde explizit als optionale Hilfestellung für Lehrende entwickelt. Sie ist eine Ausprägung wissenschaftlicher Selbstverpflichtung, die den respektvollen Umgang miteinander, mit Studienteilnehmerinnen und -teilnehmern, Tieren, Kulturgütern und der Umwelt umfasst und das unerlässliche Vertrauen der Gesellschaft in Wissenschaft stärkt und fördert.

Hohe wissenschaftliche Qualitätsstandards in der Forschung sicherzustellen und dazu eine Atmosphäre der Offenheit, Kreativität und Leistungsbereitschaft zu pflegen, ist von essentieller Bedeutung für die Georg-August-Universität. Bei der Verwirklichung dieser Ziele spielt die Einhaltung der Regeln guter wissenschaftlicher Praxis eine zentrale Rolle.

Um die Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis für alle wissenschaftlich Tätigen transparent zu machen, haben die Universität und die Universitätsmedizin Göttingen UMG in Anlehnung an die DFG-Leitlinien eine Ordnung zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis erarbeitet, die für alle Angehörigen der Universität und UMG verbindlich ist. Katharina Beier, allen Mitgliedern der Universität als erste Ansprechpartnerin für ein individuelles, vertrauliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

Die Ombudsstelle informiert insbesondere auch über das Ombudsverfahren und seine möglichen Verfahrensschritte. Auf Wunsch der informierenden Person kann die Ombudsstelle Kontakt zu einer Ombudsperson herstellen. Neben Beratung und Schlichtung sind die Ombudspersonen für die Prüfung der Plausibilität eines ihnen vorgetragenen Verdachts verantwortlich.

Sofern ein Anfangsverdacht auf wissenschaftliches Fehlverhalten besteht, führen die Ombudspersonen als Ombudsgremium ein Ombudsverfahren durch. Sowohl die Beratung durch eine Ombudsperson als auch das Ombudsverfahren unterliegen der Vertraulichkeit. Erhärtet sich im Zuge des Ombudsverfahrens der Verdacht auf ein wissenschaftliches Fehlverhalten wird der Fall an die Gemeinsame Untersuchungskommission der Universität und Universitätsmedizin abgegeben und dort im Rahmen eines förmlichen Untersuchungsverfahrens untersucht.

Erst bei erwiesenem wissenschaftlichen Fehlverhalten wird die Universitätsleitung informiert. Als weitere Ansprechpersonen, z. Studierende können sich an die Beauftragte für Studienqualität Vertrauensperson für Studierende in Konflikten und schwierigen Situationen rund um Lehre und Studium wenden. Ansprechpartner zum Thema Plagiatserkennung bei der Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen GWDG ist Herr Roland Groh roland.

Skip to main content You are here: Startseite QM-Handbuch Arbeitsabläufe und Prozesse Studienorganisation Prüfungsstandards. Einleitung Georg-August-Universität Göttingen Qualität in Studium und Lehre Chancengleichheit und Diversität in Studium und Lehre Arbeitsabläufe und Prozesse Studienorganisation Information und Beratung Prüfungsverwaltung Prüfungsstandards current Sicherung Lehrqualität und Kompetenzentwicklung Studiengangentwicklung Interne Akkreditierung Ausblick.

Zurück zur Übersicht. Curriculum Qualitätsmanagement- Lust oder Frust? Letztlich geht es. Dabei sind wir Ihnen gerne behilflich. Unsere QM-Experten schaffen es, das Thema Qualitätsmanagement kurzweilig, kompetent und spannend zu vermitteln. Das erfolgreiche Konzept mit einfachen Strukturen und überschaubaren Dokumenten wird Sie begeistern.

Wir bieten Ihnen an:. Sie selbst benötigen keine QM-Vorkenntnisse. Sie bekommen in Form einer CD einen vollständigen Dokumentationsvorschlag. Februar Mittwoch - April Mittwoch In der Lehre: Fortbildung u. Sonstiges: Mitglied in den Prüfungsausschüssen für Zahnmedizinische Fachangestellte, Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin und Dentalhygienikerin.

Kalender GoogleCal. Magdalene Holzapfel m. Jetzt anmelden. September Mittwoch - November Mittwoch Kursinhalt Einführung Situationsabformungen anfertigen Anatomische. März Montag - März Donnerstag Katrin Reck k. Achtung diese Veranstaltung findet von Uhr bis Uhr online.

Achtung diese Veranstaltung findet von Uhr bis Uhr online statt! Die Fortbildung ist in die folgenden drei Module gegliedert:. Im Anschluss an jedes Fortbildungsmodul H1 — H3 erfolgt eine Kenntnisprüfung im Multiple-Choice-Verfahren. Über die bestandene Kenntnisprüfung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt. Zwischen- und Schlussspülung Trocknung Prüfung auf Sauberkeit und Unversehrtheit Pflege und Instandsetzung Funktionsprüfung Sterilgutverpackung.

Dampfsterilisation Kennzeichnung Freigabe und Chargendokumentation Fehlermanagement Transport und Lagerung Allgemeine und Einzelaspekte der Aufbereitung von Medizinprodukten in der Zahnarztpraxis. März Mittwoch - März Mittwoch Neues Kurskonzept ab Das neu strukturierte Curriculum umfasst Präsenzmodule und innovative Online-Lernphasen. Der Schwerpunkt der Präsenztermine, die im ZFZ stattfinden, liegt auf dem Erlernen praktischer Fertigkeiten in modernen Kurs- und Phantomräumen.

Das neu strukturierte Curriculum umfasst Präsenzmodule und innovative Online-Lernphasen. Der Schwerpunkt der Präsenzterminedie im ZFZ stattfinden, liegt auf dem Erlernen praktischer Fertigkeiten in modernen Kurs- und Phantomräumen. In den zeit- und ortsunabhängigen Online-Lernphasen stehen Ihnen auf unserem ZFZ Online-Campus anschauliche Materialien zum Erwerben und Vertiefen der theoretischen Kenntnisse zur Verfügung, so dass Sie selbst entscheiden können, welche Kursinhalte Sie wann, wo und wie lernen möchten.

Im ZFZ Online-Campus finden Sie anschauliches Lernmaterial wie z. Videos, Selbstlernkurse und Skripte. Es besteht die Möglichkeit, an zahlreichen interaktiven Live-Online-Seminaren teilzunehmen. Mittels Live-Chat können Fragen geklärt werden. Die Aufzeichnungen der Online-Fortbildungen finden Sie ebenfalls in Ihrem Lernbereich. So können die theoretischen Themen zu beliebiger Zeit, je nach individuellem Vorwissen in gewünschter Tiefe, ortsunabhängig erlernt und wiederholt werden.

Für diesen Teil benötigen Sie PC, Notebook oder Tablet mit Internetverbindung und Lautsprecher bzw. Vorbehandlung Parodontologie — Implantatplanung: Dr. Ketabi, M. Extraktion: Dr. Ketabi, Stuttgart. Implantatprothetik: festsitzend: Dr. Periimplantitis: Dr. Rieger, M. Müller-Eberspächer, M. Kollegiales Abschlussgespräch: Prof. Lauer, Frankfurt, Dr. März Freitag - Dezember Samstag Seit Niederlassung in eigener Praxis in Reutlingen Seit Zertifikatsprogramm E-Learning Entwickler am Learning Lab der Universität Duisburg-Essen Seit Teletutor Master Parodontologie Universität Freiburg Seit Wissenschaftlicher Gastarzt an der Abteilung für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie der Zahnklinik Freiburg.

Rate in Höhe von EUR 2. Bemerkung Die Teilnehmerinnen erhalten ca. Besondere Hinweise Dieser Kurs ist vorgesehen für Personen, die über eine abgeschlossene medizinische Ausbildung z. Hinweis zu Bildungsgutscheinen Wir bitten um Verständnis, dass wir für den Röntgenkurs zum Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz keine Bildungsgutscheine von der Agentur für Arbeit annehmen können.

März Donnerstag - März Samstag Martina Flohr m. April Dienstag - April Freitag Grundlagen der Parodontologie: Prof. Einwag, Stuttgart, Dr. Staudt, Stuttgart. Praxis der nichtchirurgischen Parodontitistherapie: Dr. Göttermann, Stuttgart, DH K. Parodontitis und Allgemeinerkrankungen: Prof.

Deschner, Mainz. Online-Inhalte: Prof. Deschner, Mainz, Prof. Ratka-Krüger, Freiburg, PD. Wölber, Freiburg. Grundlagen der PAR-Chirurgie, Furkationsbehandlung, resektive und regenerative Therapie Prof. Fickl, Fürth. Mukogingivale und plastische PAR-Chirurgie Prof. Ratka-Krüger, Freiburg. Parodontologie LIVE und Update periimplantäre Erkrankungen Dr. Online-Inhalte: Dr. Kollegiales Fachgespräch Prof.

Ratka-Krüger, Freiburg, Dr. April Freitag - Tätigkeiten in der Praxis Praktische Tätigkeit als Dentalhygienikerin, Individuelle präventive Betreuung von Patienten in allen Altersgruppen, insbesondere in der unterstützenden parodontalen Therapie Funktionen in der Fortbildung Mitglied in Prüfungsausschüssen der Mitarbeiterfortbildungen Seit Lehrtätigkeit im ZFZ Gastreferentin der Universität Hohenheim, BZK Tübingen, LZK Hessen, LZK Niedersachsen Quintessenz Team Journal Plaque N Care Redaktionsbeirat Kurzlebenslauf — Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten Fortbildung zur Zahnmedizinischen Prophylaxeassistentin Fortbildung zur Dentalhygienikerin — Ausflug ins Studium der Zahnmedizin an der Eberhard-Karls-Universität Seit Oktober wieder im ZFZ als Dentalhygienikerin und Ausbilderin tätig.

PD Dr. Johan Wölber, Freiburg Statsexamen Zahnmedizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Mitarbeiter, Parodontologie, Humboldt-Universität zu Berlin Promotion, Freie Universität Berlin Wiss. Mitarbeiter, Zahnerhaltung und Parodontologie, Universität zu Köln seit Spezialist der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie Postdctoral Research Fellow, University of Pittsburgh, USA Visiting Assistant Professor, Section of Oral Biology, Ohio State University, USA Adjunct Assistant Professor, Section of Orthodontics, Ohio State University, USA Wiss.

Lebenslauf Studium der Zahnheilkunde in Bonn Promotion Bonn Habilitation Würzburg Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Kinderzahnheilkunde und Prophylaxe in der DGZMK Ernennung zum Professor Würzburg seit Direktor des Zahnmedizinischen Fortbildungszentrums Stuttgart seit Wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Kongresses für Präventive Zahnheilkunde seit Vorsitzender der Gesellschaft für Präventive Zahnheilkunde seit Fortbildungsreferent der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Hauptarbeitsgebiete Angewandte Orale Präventivmedizin in allen Altersgruppen - von der Kariesprophylaxe bis zur Prävention peri-implantärer Entzündungen Entwicklung innovativer Fortbildungsformate für Zahnärzte und ihre Mitarbeiter Publikationen Seit mehr als Publikationen im Wesentlichen zu den o.

Themen Mitherausgeber und Ko-Autor u. Auflage Mundgesundheit trotz Allgemeinerkrankungen Mediantis, Starnberg Wolfgang Fickl - Assistenzzeit bei Dres. Bolz, Wachtel, Hürzeler, Zuhr seit Spezialist für Parodontologie der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie seit Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie der Deutschen Gesellschaft für Implantologie - Assistant Professor am Department of Periodontology and Implant Dentistry Direktor: Dr. Fickl ist stellvertretender Vorsitzender der APW, Mitglied des Junior Committees der EAO, im Beirat zahlreicher Fachzeitschriften, Referent auf nationaler und internationaler Ebene in den Bereichen Implantologie und Parodontologie, sowie Verfasser von zahlreichen internationalen Publikationen und Buchbeiträgen.

Preis 5. Preis Gesamt 5. April Samstag -