Eaton dg1 handbuch


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 665691456
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 12,30

ERLAUTERUNG:

Eaton dg1 handbuch

Anleitungen Marken Eaton Anleitungen Frequenzumrichter PowerXL DG1 Handbuch Eaton PowerXL DG1 Handbuch. Seite von 47 Vorwärts. Application Note. Inhalt sverzeichnis. Verwandte Anleitungen für Eaton PowerXL DG1 Gleichstromantriebe Eaton PowerXL DG1 Serie Benutzerhandbuch 44 Seiten. Frequenzumrichter Eaton PowerXL DG1 VFD Serie Montageanweisung 24 Seiten. Seite 2: Inhaltsverzeichnis Inhalt Allgemeines Seite 3 Gefahr!

Der Inhalt dieses Dokumentes wird weder Bestandteil eines Vertrages zwischen den Parteien noch führt er zu dessen Änderung. Seite 5: Allgemeines 1 Allgemeines Energieeffizienz ist heute ein wichtiges Thema. Strömungsmaschinen, wie Pumpen und Lüfter, wur- den als ein sehr hohes Einsparpotenzial identifiziert. Die oftmals zur Verstellung der Fördermenge genutzten Ventile und Drosselklappen sind sehr verlustbehaftet. Um das Einsparpotenzial zu nutzen, verzichtet man daher weitestgehend auf die mechanischen und hydraulischen Verstellelemente und verändert stattdessen die Drehzahl von Pumpe oder Lüfter.

Seite 6: Vorwahl Der Betriebsart 2 Vorwahl der Betriebsart Die Einstellung der Parameter an den Geräten DG1 richtet sich nach der Betriebsart. Diese wird mit P Dabei unterscheidet man grund- sätzlich drei verschiedene Konfigurationen, die in unten stehendem Bild dargestellt sind.

In diesem Bild wurden zusätzliche Elemente wie z. Seite 7 P3. Diese Funktion dient dazu, den Start des geregelten Antriebs nach dem Start-Befehl zu verzögern, um andere Systemelemente, wie zum Beispiel Drosselklappen oder Absperrventile in die richtige Position zu bringen bzw.

Seite 9: Pumpenreinigung Derag Parameter Name Wertebereich Werk P3. Nach Abschluss der eingestellten Zyklen fährt der Antrieb auf die vorgewählte Drehzahl. Seite Erkennung Von Keilriemenriss Und Trockenlauf Parameter Name Wertebereich Werk P Bei Lüfterantrieben wird sie zum Beispiel zur Überwachung des Keilriemens benutzt, bei Pumpen zur Erkennung von Tro- ckenlauf. Seite Rohrbefüllung Beim Start Parameter Name Wertebereich Werk P Seite 13 P Beim Start ist sofort der Sollwert vom Ausgang des PID-Reglers wirksam.

Seite 14 P Wird dieser Wert nicht nach Ablauf der mit P Seite 15 Parameter Name Wertebereich Werk P Zusätzlich zu der unter 3. Die Funktion der Rohrbefüllung ist mit P Seite 17 P Dieser Antrieb wird über ein Ausgangsrelais des Frequenzumrichters angesteuert. Seite Mehrmotorenantriebe 4 Mehrmotorenantriebe Die Grundidee von Mehrmotorenantrieben im Bereich der Pumpen und Lüfter besteht darin, im Teil- lastbetrieb geringere Verluste im System zu haben.

Man startet den ersten Motor und wenn er nicht in der Lage ist, den erforderlichen Druck aufzubringen bzw. Motor 1 fährt auf die mit P1. Eine weitere Durchflussmengenerhöhung ist nicht mehr möglich. Die Durchflussmenge wird weiter erhöht, bis sie das Maximum erreicht. Seite Zu- Und Abschalten Von Pumpen Im System 4. Seite 21 Parameter Name Wertebereich Werk P3.

Seite Beispiel Mit Einem Geregelten Und Einem Ungeregelten Antrieb 4. Eine davon M1 ist geregelt, die andere M2 ungeregelt. Die Schutzorgane F1 und F2 dienen dem Kurzschlussschutz. Der Motorschutz für Motor M1 ist Bestand- teil des Frequenzumrichters DG1, der für den ungeregelten Motor wird durch das Motorschutzrelais F2. Seite 24 APDE DG1 in Pumpen- und Lüfteranwendungen Seite Seite Beispiel Mit Einem Geregelten Und Zwei Ungeregelten Antrieben 4.

Eine davon M1 ist geregelt, die anderen M2 und M3 unge- regelt. Die Schutzorgane F1, F2 und F3 dienen dem Kurzschlussschutz. Der Motorschutz für Motor M1 ist Bestandteil des Frequenzumrichters DG1, der für die ungeregelten Motoren wird durch die Motorschutzrelais F2. Seite 26 APDE DG1 in Pumpen- und Lüfteranwendungen Seite Seite Automatischer Pumpenwechsel 4.

Bezieht man das auf das in den Kapiteln 4. Seite Beispiel: Automatischer Pumpenwechsel Mit Zwei Pumpen 4. Die Schutzorgane F1 und F2 dienen dem Kurzschlussschutz bei Betrieb als Starter, FY ist der Kurzschlussschutz für den Betrieb mit Frequenzumrichter. Seite 29 APDE DG1 in Pumpen- und Lüfteranwendungen Seite Seite Beispiel: Automatischer Pumpenwechsel Mit Drei Pumpen 4.

Die Schutzorgane F1, F2 und F3 dienen dem Kurzschlussschutz bei Betrieb als Starter, FY ist der Kurzschlussschutz für den Betrieb mit Frequenzumrichter. Seite 31 APDE DG1 in Pumpen- und Lüfteranwendungen Seite Seite Multipump Mpc Mit Mehreren Geregelten Antrieben P Alle Antriebe kommunizie- ren über eine Busverbindung miteinander.

Die Ansteuerung und die Vorgabe der Drehzahl erfolgt durch den Masterantrieb. Dabei ist es denkbar, dass aus Gründen der Verfügbarkeit mehrere Antrie- be Master sein können, jedoch nicht zur gleichen Zeit. Seite 33 Verhalten beim Zuschalten von Slaves Bei Systemen mit mehreren möglichen Masterantrieben kann konfiguriert werden, welcher Antrieb als Master arbeitet siehe 4.

Es gibt dabei die Möglichkeit den Antrieb mit der niedrigsten ID P Seite 34 Wenn es keinen Antrieb im System gibt, der die oben genannten Kriterien erfüllt, bestimmt die Ein- stellung des Parameters P Wenn die Kommunikation mit dem ursprünglichen Masterantrieb wiederkehrt, werden alle Slaves stoppen, wenn der ursprüngliche Master gestoppt ist bzw. Seite 35 4. In diesem Fall muss das Gerät für Fire Mode konfiguriert sein siehe Application Note APDE.

Wenn der Fire Mode-Befehl über den Masterantrieb kommt, so fährt das gesamte System auf die entspreche Drehzahl. Seite Busverbindung P Die Pumpe kann dann mit der optimalen Drehzahl hinsichtlich Energieeffizienz betrieben werden. Seite Anschluss Von Sensoren Die Klemmen 25 A und 26 B der am System beteiligten Antriebe sind mit einer verdrillten Zwei- drahtleitung zu verbinden.

Seite 39 DG1 1 DG1 2 DG1 3 Master Slave Slave Vorwahl der Betriebsart Betriebsart P Seite 40 4. Antrieb Nr. Seite 42 4. Der dritte Antrieb ist als Standby-Antrieb gedacht. Alle drei Antriebe müssen in der Lage sein, als Master zu arbeiten. Es sollen jeweils die beiden Antriebe arbeiten, die die wenigsten Betriebsstunden haben. Seite Statusmeldungen 4.

Parameter Name Wertebereich P Seite Betriebsdaten Parameter Name Wertebereich P Fehler 58 Strommessung fehlerhaft 59 Fehler Leistungsverdrahtung 60 Übertemperatur Regler Seite 47 Parameter Name Wertebereich P Seite 1 drucken Dokument drucken 47 Seiten. Abbrechen Löschen. Anmelden ODER. Noch keinen Account?

Registrieren Sie sich jetzt! Passwort vergessen? Von PC hochladen. Von URL hochladen.

Manuals Brands Eaton Manuals Controller Power XL DG1 Series User manual Eaton Power XL DG1 Series User Manual Option card general purpose drives. Quick Links Download this manual. PowerXL DG1 Series Option Cards. Related Manuals for Eaton Power XL DG1 Series Controller Eaton XC-CPU Series Instruction Leaflet 96 pages.

Triple-single microprocessor-based rack mount recloser control 40 pages. Controller Eaton NFX User Manual Adjustable frequency drives 28 pages. Size 3 and 4, three phase non-reversing magnetic motor starters and contactors. Electric fire pump controllers with transfer switch ft80 reduced voltage - wye delta star-delta closed 18 pages.

Variable speed starter vss dxe-ext-set — configuration module pages. Summary of Contents for Eaton Power XL DG1 Series Page 1 PowerXL DG1 Series Option Cards User Manual Effective April New Information THE CONTENTS OF THIS DOCUMENT SHALL NOT BECOME PART OF OR MODIFY ANY CONTRACT BETWEEN THE PARTIES.

In no event will Eaton be responsible to the purchaser or user in contract, in tort including negligencestrict liability, or otherwise for any special, indirect, incidental, or consequential Page 4 Support Services Support Services The goal of Eaton is to ensure your greatest possible satisfaction with the operation of our products. We are dedicated to providing fast, friendly, and accurate assistance.

That is why we offer you so many ways to get the support you need. Page 5: Table Of Contents IO5 Board Parameters PowerXL DG1 Series Option Cards MNEN—April www. Page 6 Figure Input Functions Page 7 Table IO5 Parameters Due to the charge in the capacitors, these parts may still be live after disconnection. Fit appropriate warning signs PowerXL DG1 Series Option Cards MNEN—April www. Contact with this voltage is extremely dangerous and may cause death or severe injury.

Page 10 Hot Surface—Risk of Burn. DO NOT TOUCH! Page 11 10 mm Cu. Drive requires that only copper conductor should be used. For more technical information, contact the factory or your local Eaton sales representative. Page Dg1 Series Overview 2-wire connector to the receptacle on the control board. RTC Battery Connection frequency drive AFD. To provide for safe installation and Page Rating Label DG1 Series Overview Rating Label Figure 2. Rating Label Contains SN, PN, Type, Date Contains EAN Code Contains NAED Code Date Code: Carton Labels U.

Page Table 2. Powerxl Series-Dg1 Deceleration time 0. Page 18 DIP switch. Some boards only provide an analog current output. For detailed information, see the description of the board of interest. Page Figure 4. Page Table 3. Wire Sizes Table 3. Page Option Card Introduction A, B 0x — — — A, B 0x — — — A, B 0x — — — — A, B 0x — — — — A, B 0x — — — — PowerXL DG1 Series Option Cards MNEN—April www. Page Figure 8. IO1 Board Layout PowerXL DG1 Series Option Cards MNEN—April www.

Page Figure 9. The maximum load on the 24 Vdc out per board is mA. Page Digital Inputs IO1 card; the first X being the slot it is located in, A or B, and the second Y being the input used. Figure 10 is an example on how to navigate to the menu. Figure Digital Input Signal Programming PowerXL DG1 Series Option Cards MNEN—April www. Page Digital Outputs PowerXL DG1 drive. To configure these inputs, there are parameters in the option card menu for each of the outputs that will allow for selecting its function.

Digital Output Signal Programming PowerXL DG1 Series Option Cards MNEN—April www. Page Thermistor Input It will switch states at 4. Table 9. Thermistor Parameter Setting PowerXL DG1 Series Option Cards MNEN—April www. Page Figure Io2 Board Layout Current: 0 4 —20 mA, RL max. Page 32 1: Inverted BX. IO3 Board Layout PowerXL DG1 Series Option Cards MNEN—April www. Parameter Location PowerXL DG1 Series Option Cards MNEN—April www.

Page Table IO4 Board Layout PowerXL DG1 Series Option Cards MNEN—April www. Io4 Board Wire Layout Table Page Io4 Board Parameters Temperature warning limit value BX. IO5 Board Layout PowerXL DG1 Series Option Cards MNEN—April www.

IO5 Parameter Structure PowerXL DG1 Series Option Cards MNEN—April www. Input Functions DigIN: X: IO5: Y, X being the slot the board is placed in and Y being the input that is being used on that board. Input Functions PowerXL DG1 Series Option Cards MNEN—April www. Page 42 IO5—6 x DI Vac input Option Card PowerXL DG1 Series Option Cards MNEN—April www. Print page 1 Print document 44 pages. Cancel Delete. Sign In OR. Don't have an account? Sign up! Restore password. Upload from disk.

Upload from URL.