Modulhandbuch biochemie wurzburg


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 505211847
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 7,52

ERLAUTERUNG:

Modulhandbuch biochemie wurzburg

Infos zu Fristen und Verfahren. Der Lehrstuhl für Biochemie wird der Fakultät für Chemie und Pharmazie zugeordnet. Die Biochemie beschäftigt sich mit den molekularen Grundlagen der Lebensprozesse und deren systematischer und quantitativer Analyse. Wie sind die biologischen Grundbausteine zusammengesetzt? Welchen Einfluss haben diese auf den Stoffwechsel und welche Arten von molekularen Maschinen spielen eine Rolle bei der Interaktion und Kommunikation zwischen Zellen und Geweben?

Mit dem neuen Studiengang soll die Brücke zwischen diesen Bereichen geschlagen werden, um den Studenten eine optimale Vorbereitung auf das expandierende und zukunftsträchtige Arbeitsfeld der molekularen Lebenswissenschaften zu ermöglichen. Das Bachelorstudium vermittelt eine solide Ausbildung in den Basiswissenschaften Chemie, Physik und Mathematik und in wichtigen Bereichen der Lebenswissenschaften Biochemie, Strukturbiologie, Zellbiologie und Molekularbiologie.

Eine erste fachliche Spezialisierung ist ab dem vierten Semester möglich. Am Ende der Ausbildung steht die Bachelorarbeit, bei der man das erworbene Fachwissen im Labor umsetzen kann. Das Bachelorstudium vermittelt einen breiten Einblick in biochemische Fragestellungen und deren experimentelle Problemlösungen. Es qualifiziert Absolventen für eine berufliche Tätigkeit und vor allem für den Einstieg in ein konsekutives Masterstudium vier Semester. Welche Module genau durchlaufen werden müssen, ist in den jeweiligen fachspezifischen Bestimmungen zur allgemeinen Studien und Prüfungsordnung ASPO festgelegt.

Durch die Grundlagen- und Orientierungsprüfung GOP wird festgestellt, ob Studierende über das Grundwissen für das Fachgebiet verfügen und für das Studium geeignet sind. Derzeit gilt für Studienanfänger des Studienganges Biochemie, dass am Ende des zweiten Fachsemesters aus den folgenden Modulen aus dem Pflichtbereich 25 ECTS zu erreichen und gegenüber dem Prüfungsamt nachzuweisen sind: AC1, ACP1-BC, M-MCB, A1ZO-BC, EFNF, PFNF, OC1, PC-MBS, BC1, BAN.

Im Falle des Nichterreichens dieser Vorgabe ist die GOP erstmalig nicht bestanden und kann einmal wiederholt werden, indem der Prüfling am Ende des dritten Fachsemesters 35 ECTS aus den oben genannten Modulen erreicht und gegenüber dem Prüfungsamt als bestanden nachweist. Wird auch diese Vorgabe nicht erreicht, so ist die GOP endgültig nicht bestanden, was zu einem endgültigen Nichtbestehen des Bachelor-Studienfachs Biochemie führt. Für Studierende, die ihr Studium zu einem früheren Zeitpunkt aufgenommen haben, gelten gegebenenfalls andere Regelungen.

Im Zweifel wenden Sie sich bitte an das Prüfungsamt. Das Biochemie-Masterstudium umfasst vier Semester. Das dritte Semester ist forschungsorientiert und dient zur Vertiefung der praktischen Kenntnisse im Rahmen eines Laborpraktikums, externen Praktikums oder Auslandspraktikums.

Um das Masterstudium aufnehmen zu können, ist ein erfolgreich absolviertes Erststudium in der Regel ein Bachelor Voraussetzung. Nachweis von erworbenen Kompetenzen aus Modulen in einem der beiden folgenden Bereiche und der jeweils zugeordneten Fachgebiete im jeweils angegebenen Mindestumfang:. Über diese Zulassungsvoraussetzungen hinaus muss der Bewerber auch seine Eignung zur Aufnahme des Masterstudiums nachweisen können Eignungsverfahren.

Dieser Nachweis wird in folgender Form geführt werden:. Über das Vorhandensein der fachlichen Zulassungsvoraussetzungen und die gegebene Eignung entscheidet im Rahmen des Bewerbungsverfahrens die zuständige Eignungskommission.

Für die Promotion wird ein vorhergehender Abschluss der Diplom- oder Magisterprüfung oder eines Masters vorausgesetzt. Es besteht die Möglichkeit der Promotion im Rahmen der Würzburger Graduate School of Life Sciences. Biochemikerinnen und Biochemiker sind gesuchte Fachleute und finden mit einem Masterabschluss im In- und Ausland ausgezeichnete Arbeitsmöglichkeiten. Jobs finden sich in der pharmazeutischen, medizintechnischen und Lebensmittel-Industrie sowie in Behörden und staatlichen Forschungseinrichtungen.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit. Die Fachschaftsinitiative Chemie veranstaltet in der Regel für alle Studienanfänger der Chemie, Biochemie, der Funktionswerkstoffe und für Lehramtsstudenten einen Ersti-Tag.

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die Universität und den Ablauf des Studiums. Sie bekommen Tipps zu verschiedenen Vorlesungen und Veranstaltungen und Sie können natürlich Ihre Fragen stellen. Die Angaben, wann und wo die Einführungsveranstaltung stattfinden wird, finden Sie im Vorlesungsverzeichnis. Die Anmeldung für den Ersti-Tag erfolgt über die Seite der Fachschaft Chemie. Wichtige Fragen zum Studium werden in den FAQs beantwortet. Universität Würzburg, Biozentrum Theodor-Boveri-Institut für Biowissenschaften Lehrstuhl für Biochemie Am Hubland Würzburg Homepage des Lehrstuhls.

Die Zentrale Studienberatung hilft und berät bei allen allgemeinen und fachübergreifenden Fragen. Zentrale Studienberatung Klara-Oppenheimer-Weg 32 Campus Hubland NordWürzburg Postanschrift: Sanderring 2, Würzburg. Offene Sprechstunde: Mo, Di, Do, Fr 8. Georg Polleichtner Lehrstuhl für Biochemie Universität Würzburg, Biozentrum Am Hubland, Würzburg Tel.

Ansprechpartnerin zu allen Fragen, die im Studiengang Biochemie mit dem Abschluss Bachelor und Master of Science in Zusammenhang stehen, ist Frau Kiesel-Röder. E-Mail: pruefungsamt. WüStart - Mein Wegweiser ins Studium Würzburger Online-Interessentest zur Studienfachwahl Informationsveranstaltungen der Zentralen Studienberatung Informationen zu Bewerbung und Einschreibung Informationen für ausländische Studieninteressierte Information for foreign applicants Checkliste für Erstsemester BAföG Studienfinanzierung Wohnmöglichkeiten Stundenplan-Hilfe Studierwerkstatt Workshops zu den Studientechniken Schreiben, Lernen und Präsentieren Informationen zum Auslandsstudium Career Centre Zentrale Einrichtungen der Universität Studienangebot bei WüStart.

Dennoch können sie in Ausnahmefällen Fehler enthalten, veraltet sein oder nicht alle Sonderfälle wiedergeben. Bitte sichern Sie sich deshalb insbesondere bei zulassungs- und prüfungskritischen Themen auf den entsprechenden Internetseiten der Universität Würzburg bzw. Falls Sie eine Ungenauigkeit entdecken, freuen wir uns über einen Hinweis: am einfachsten per E-Mail an studienberatung uni-wuerzburg.

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Universität Aktuelles Pressemitteilungen einBLICK-Magazin JMU Podcast Veranstaltungen Projekte und Aktionen Stellenangebote. Die JMU Universitätsleitung Zahlen und Fakten Chancengleichheit Familiengerechte Universität Qualitätsmanagement Personalentwicklung Lehrerbildung Fakultäten.

Standorte und Anfahrt Kontakt Telefon- und Adressverzeichnis Studienberatung Presse Gäste und Besucher Informationen für Beschäftigte Störungsannahme Technischer Betrieb Hilfe im Notfall. WüStart - Dein Wegweiser ins Studium Vor dem Studium Studienberatung Studienangebot Bewerben und einschreiben Im Ausland studieren Leben in Würzburg. Studienbeginn Erste Schritte Vorkurse Einführungstermine Angebote für GasthörerInnen Lehrkräfte SchülerInnen und Kinder.

Im Studium Fristen und Termine Vorlesungsverzeichnis Kurse und Zusatzqualifikationen Studienangelegenheiten Prüfungsangelegenheiten Beratung und Betreuung Online-Dienste. Nach dem Studium Career Centre Gründungsberatung Promotion Alumni-Verein. Forschungsprofil Auszeichnungen Rankings Unsere Forschung Verbundprojekte Forschung in den Fakultäten. Forschungsunterstützung Nachwuchsförderung Nachwuchsgruppen JMU Research Academy Forschungseinrichtungen. Service Informationen zum wissenschaftlichen Arbeiten Angebote für GastwissenschaftlerInnen Leben und Arbeiten.

Profil Qualitätsziele Internationalisierung der Lehre Wissenschaftliches Arbeiten Qualitätspakt Lehre Qualität in Studium und Lehre Qualitätsmanagement Studiengangentwicklung Zertifizierung und Akkreditierung. Lehren Rahmenbedingungen Lernziele Lehr-Lern-Aktivitäten Prüfen Evaluieren Lehre innovativ Lehrpreise Ideenpool für gute Lehre. Weiterbilden Hochschuldidaktik ProfiLehre Lehrerbildung IT-Kurse und Multimedia Personalentwicklung Betreuen und Beraten.

Service für Lehrende Ausschreibungen Einrichtungen Glossar Lehre Lecture WueCampus WueStudy Aktuelles aus der Lehre. Einrichtungen im Überblick Universität Universitätsleitung Gremien Zentralverwaltung Beauftragte und Vertretungen Wissenschaftliche Einrichtungen. Fakultäten Biologie Chemie und Pharmazie Humanwissenschaften Katholische Theologie Mathematik und Informatik Medizin Philosophische Fakultät Physik und Astronomie Rechtswissenschaften Wirtschaftswissenschaften. Museen und Sammlungen Weitere Einrichtungen Beratung Fort- und Weiterbildung Internationaler Austausch Chancengleichheit.

Service Universitätsbibliothek Zentrum für Sprachen Hochschulsport Rechenzentrum Technischer Betrieb Universitätsarchiv Alumni-Verein Unishop University Press Pressestelle. Studieren im Ausland Bewerbung und Formulare Interkulturelle Kompetenz Sprachkurse Auslandspraktika. Studieren in Würzburg Vollstudium Austauschstudium Studiengänge auf Englisch Modulstudien Deutsch als Fremdsprache Student Group Hilfe und Ansprechpartner.

Forschen und Lehren im Ausland Kurzzeitdozenturen STA Personalmobilität STT Sprachkurse Forschen in Würzburg Welcome Centre Kooperationen SCIAS Deutsch als Fremdsprache. Internationalisierung Internationale Beziehungen Partnerhochschulen Coimbra Group Alumni Internationaler Mentor. Animation stoppen. Studium Studienangebot Studienfächer Biochemie.

Studiengang Abschluss Bachelor of Science B. Studiengang Abschluss Master of Science M. Grundlagen - und Orientierungsprüfung Durch die Grundlagen- und Orientierungsprüfung GOP wird festgestellt, ob Studierende über das Grundwissen für das Fachgebiet verfügen und für das Studium geeignet sind.

Zulassungsvoraussetzungen Um das Masterstudium aufnehmen zu können, ist ein erfolgreich absolviertes Erststudium in der Regel ein Bachelor Voraussetzung. Dieser Nachweis wird in folgender Form geführt werden: Vorauswahl: Erststudium mit 2,5 oder besser sowie der Nachweis über die Erfüllung der fachlichen Zulassungsvoraussetzungen Auswahlgespräch 30 Min.

Lehrstuhl Universität Würzburg, Biozentrum Theodor-Boveri-Institut für Biowissenschaften Lehrstuhl für Biochemie Am Hubland Würzburg Homepage des Lehrstuhls Zentrale Studienberatung Die Zentrale Studienberatung hilft und berät bei allen allgemeinen und fachübergreifenden Fragen. Zentrale Studienberatung Klara-Oppenheimer-Weg 32 Campus Hubland NordWürzburg Postanschrift: Sanderring 2, Würzburg Offene Sprechstunde: Mo, Di, Do, Fr 8.

Hinweis zum Datenschutz Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. OK Abbrechen. Hinweis zum Datenschutz Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet.

Social Media Facebook Twitter YouTube Instagram. Anfahrt Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin. Startseite Universität Studium Forschung Lehre Einrichtungen International. Universität Fristen und Termine Studienangebot Nachrichten Veranstaltungskalender Jobbörse Beschäftigte Verwaltungs-ABC.

Service Universitätsbibliothek IT-Dienste Hochschulsport Studienberatung Prüfungsamt Studierendenkanzlei Studierendenvertretung Career Centre. Dienste WueStudy WueCampus Vorlesungsverzeichnis Online-Bewerbung und Online-Einschreibung Katalog der Bibliothek. Kontakt Telefon- und Adressverzeichnis Standorte und Anfahrt Presse Studienberatung Störungsannahme Technischer Betrieb Hilfe im Notfall.

Seitenoptionen Sitemap Bildnachweise Nach oben Letzte Änderung:. Impressum Datenschutz Barrierefreiheit.

Bachelor ECTS. Master ECTS. Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung. Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet.

Fakultät Dekanat Studiendekanat Qualitätsmanagement Institute und Einrichtungen Ämter und Gremien Fachschaften Zahlen und Fakten Anreise und Lagepläne. Termine News Pressestelle Expertenliste Karriere. Forschungsschwerpunkte Forschungsverbünde Forschungskooperationen Forschende Institute und Einrichtungen Promotion Habilitation Emil-Fischer-Fellowship-Programm EFF Wissenschaftliche Gesellschaften.

Studieninteressierte Studiengänge Studienorganisation Fachschaften Ämter und Gremien Einrichtungen Qualität in Studium und Lehre Promotion. Gastforscher Mitarbeitermobilität Studieren im Ausland Outgoing Studieren in Würzburg Incoming. Zentrale Dienste Informationen für Beschäftigte Informationen für Unternehmen Expertenliste Alumni Chancengleichheit Kontakt und Anreise.

Animation stoppen. Fakultät für Chemie und Pharmazie. Studieninteressierte Studiengänge Biochemie Bachelor Master Biofabrikation Chemie Chemie Lehramt FOKUS Chemie Funktionswerkstoffe Lebensmittelchemie Pharmazie Studienorganisation Fachschaften Ämter und Gremien Einrichtungen Qualität in Studium und Lehre Promotion. Bachelor ECTS Regelstudienzeit: 6 Semester Beginn: Wintersemester Zugang: Zulassungsbeschränkt Studienplätze: 76 pro Jahr. Master ECTS Regelstudienzeit: 4 Semester Beginn: Wintersemester Zugang: Eignungsverfahren Studienplätze: Keine Beschränkung.

Fakten zum Studiengang Die Biochemie beschäftigt sich mit den molekularen Grundlagen der Lebensprozesse und deren systematischer und quantitativer Analyse sowie den komplexen Zusammenhängen auf zellulärer und molekularer Ebene. Auf das deutschsprachige Bachelorstudium baut das hauptsächlich auf Englisch ablaufende Masterstudium auf.

Die Regelstudienzeit beträgt im Bachelor 6 und im Master 4 Semester. Der Studienbeginn ist sowohl im Bachelor als auch im Master nur zum Wintersemester möglich. Berufsbild Aufgrund der fachübergreifenden Ausbildung und vielfältigen Spezialisierungsmöglichkeiten sind die Tätigkeitsfelder für BiochemikerInnen breit gefächert.

Arbeitsstellen finden sich z. BiochemikerInnen arbeiten überwiegend in Instituten der Hochschulen, in Forschungszentren, in der pharmazeutischen, medizinischen oder Lebensmittel-Industrie, aber auch im öffentlichen Dienst. Einen umfangreichen Überblick über weitere Berufsbilder finden Sie auf den Webseiten der GDChder GBM oder des VBio. Zulassung Der Bachelor-Studiengang ist zulassungsbeschränkt, zur Zeit gibt es 76 Studienplätze pro Jahr.

Weitere Informationen zu Bewerbung und Zulassungsverfahren finden Sie hier. Für eine Zulassung zum Master-Studiengang muss zuvor ein Eignungsverfahren durchlaufen werden. Allgemeine Informationen, die mit der Aufnahme und der Durchführung eines Studiums in Zusammenhang stehen, erhalten Sie bei der Studierendenkanzlei und der Zentralen Studienberatung.

Ein Wechsel von einer anderen Universität bzw. Aufbau, Ziele und Inhalte Das Bachelor-Studium vermittelt zunächst fundierte Kenntnisse und präparative Fertigkeiten der anorganischen, organischen und physikalischen Chemie sowie Grundlagen der Biologie Mathematik und Physik. Darauf aufbauend erwerben die Studierenden die grundlegenden theoretischen und praktischen Kompetenzen der Biochemie, Molekularbiologie und Strukturbiologie. Im Master-Studium können Sie einen von zwei Schwerpunkten wählen Molekulare Lebenswissenschaften oder Molekulare Onkologiedurch den Sie sich weiter spezialisieren.

In einem Praxissemester können Sie Ihre experimentellen Fertigkeiten in Laboren der Universität Würzburg oder in externen Forschungseinrichtungen erweitern und vertiefen. Nähere Informationen zu den Qualifikationszielen der Studiengänge Bachelor und Master Biochemie finden Sie hier. Dies ist besonders dann sinnvoll, wenn Sie später forschungsorientiert arbeiten möchten.

Für die Anfertigung einer Doktorarbeit sind ca. Für herausragende Master-Absolventen besteht die Möglichkeit, bereits nach drei Semestern eine Promotion im Rahmen der Graduiertenschule der Universität Würzburg Graduate School of Life Sciences, GSLS zu beginnen "fast track".

Weitere Informationen finden Sie in der Promotionsordnung der Fakultät für Chemie und Pharmazie, auf der Webseite der GSLS sowie hier. Unterstützung finden Relevante Ansprechpartner zu Themen wie BAföG, ERASMUS oder Prüfungsausschüsse finden Sie unter der Rubrik Ämter und Gremien. Zu allen prüfungsrelevanten Themen wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Prüfenden oder an das Prüfungsamt. Überfachliche, organisatorische Fragen besprechen Sie bitte mit dem Studienfachkoordinator der Biochemie, Dr.

Georg Polleichtner. Hinweis zum Datenschutz Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. OK Abbrechen. Hinweis zum Datenschutz Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Social Media Facebook Twitter YouTube Instagram. Anfahrt Hubland Süd, Geb. Hubland Süd, Geb. Startseite Universität Studium Forschung Lehre Einrichtungen International.

Universität Fristen und Termine Studienangebot Nachrichten Veranstaltungskalender Jobbörse Beschäftigte Verwaltungs-ABC. Service Universitätsbibliothek IT-Dienste Hochschulsport Studienberatung Prüfungsamt Studierendenkanzlei Studierendenvertretung Career Centre. Dienste WueStudy WueCampus Vorlesungsverzeichnis Online-Bewerbung und Online-Einschreibung Katalog der Bibliothek. Kontakt Telefon- und Adressverzeichnis Standorte und Anfahrt Presse Studienberatung Störungsannahme Technischer Betrieb Hilfe im Notfall.

Seitenoptionen Sitemap Bildnachweise Nach oben Letzte Änderung:. Impressum Datenschutz Barrierefreiheit.