Indesign handbuch pdf


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 433351459
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 6,81

ERLAUTERUNG:

Indesign handbuch pdf

InDesign ist eine geniale Layoutsoftware mit unzähligen Funktionen. Und tatsächlich macht die Funktionsfülle das Programm nicht gerade übersichtlich. Aber: Sie brauchen als Einsteiger keine Angst vor InDesign zu haben. Cleverprinting hat sich zum Ziel gesetzt, Anwendern den Einstieg in InDesign möglichst einfach zu machen.

Dafür hätten eigentlich achtzig bis hundert Seiten ausgereicht. Aber InDesign ist ein Gestaltungsprogramm, und so vermittelt dieses Buch — neben den reinen Programmfunktionen — auch viel Fachwissen rund um das spannende Thema Grafikdesign. Wir haben dieses InDesign-Buch daher so aufgebaut, dass Ihnen zunächst einige Desktop-Publishing-Grundlagen vermittelt werden.

Dann geht es los mit Grundeinstellungen und Programmoberfläche. So erlernen Sie die wichtigsten InDesign-Funktionen step-by-step. Selbstverständlich verfügt das PDF des InDesign-Buches über interaktive Lesezeichen zu den einzelnen Kapiteln, ein kleines Glossar rundet das Buch ab. Sie können das Screen-PDF dieses Buches absolut kostenlos herunterladen. Wer täglich mit dem Buch arbeiten will, dem empfehlen wir die Printversiondie mit einem Verkaufspreis von nur 19,90 Euro zu den preisgünstigsten InDesign-Publikationen am Markt gehört.

Sie können die Printversion exklusiv in unserem Onlineshop erwerben. Tipp: Hier finden Sie auch unser kostenloses Photoshop-Handbuch. Infos Akzeptieren. Home Adobe InDesign Handbuch kostenlos zum Download.

Heute gehen wir ins Detail und erstellen ein interaktives PDF. Im letzten Artikel hast du bereits die fünf Elemente für deine interaktive PDF-Datei kennengelernt, mit denen du dein Dokument aufwertest. Nun zeige ich dir Schritt für Schritt, wie du ein interaktives PDF mit Adobe InDesign erstellst.

Mit einer interaktiven PDF-Datei machst du Formulare am Rechner ausfüllbar, Links und Schaltflächen anklickbar und fügst Lesezeichen oder Videos hinzu. Interaktive PDFs eignen sich besonders für eBooks, Arbeitsblätter, Checklisten, Präsentationen oder Seminarunterlagen. Sie sind leicht zu erstellen. Ich zeige ich dir heute in sieben einfachen Schritten, wie du mit ein paar grundlegenden Kenntnissen des Programms InDesign ausfüllbare und interaktive PDF-Dateien erstellst.

Bevor du beginnst, mit InDesign eine interaktive PDF-Datei zu erstellen, ist es wichtig, dass das Layout deiner Datei fertig gestaltet ist. Denn du willst Unterlagen für deine Leser und Kunden, die professionell aussehen und sich so effektiv wie möglich entwickeln lassen. Änderst du am Ende noch einmal komplett dein Layout, ist es mühsam und zeitraubend, alle interaktiven Elemente neu zu platzieren, anzupassen oder gar neu zu erstellen.

Daher schau unbedingt, dass dein Design steht. Danach startest du am besten mit dem Einfügen von Lesezeichen und Hyperlinks. Lesezeichen sind einfach gesagt Sprungmarken. Du springst mit einem Klick auf ein Lesezeichen schnell und einfach in deinem PDF-Dokument an eine gewünschte Stelle.

Du kannst auf eine Seite, einen Text oder eine Grafik verweisen. Mit dem Hinzufügen von Hyperlinks verlinkst du bestimmte Bereiche in deinem PDF-Dokument zu einer passenden Website oder einem speziellen Angebot von dir. Aber du kannst auch direkt zu deiner E-Mail-Adresse einen Link setzen. Dann können deine Leser mit einem Klick eine E-Mail an dich schreiben — ohne lästiges Abtippen deiner E-Mail-Adresse.

Eine ausführliche Anleitung, wie du einen Link einfügst, findest du in diesem Artikel. Neben selbst erstellten Schaltflächen und Formularen, hast du auch die Möglichkeit, fertige Vorlagen von Beispielschaltflächen und Formularen zu verwenden. Aber achte unbedingt darauf, dass das Design zu dir und deiner Zielgruppe beziehungsweise zu deinem Unternehmensdesign passt und überall identisch aussieht. Schaltflächen Buttons Mit Schaltflächen kannst du deinem Dokument mehr Pepp verleihen.

Dabei wandelst du Grafiken und selbst gestaltete Objekte in Schaltflächen um. Denn nur so kann die Schaltfläche eine Aktion ausführen, wenn ein Nutzer sie mit der Maus anklickt. Du kannst deine Schaltfläche beim Drüberfahren mit der Maus auch anders aussehen lassen. Kontrollkästchen Checkbox Kontrollkästchen nutzt du in deinen Unterlagen, um etwas zum Auswählen oder Abhaken einzufügen — zum Beispiel eine Checkliste.

Kontrollkästchen kennst du vielleicht auch unter der Bezeichnung Checkbox. Diese fügst du im Handumdrehen ein. Markiere das Objekt, welches du in ein Kontrollkästchen umwandeln möchtest. Neben Hyperlinks nutze ich sehr oft ausfüllbare Textfelder in meinen Dokumenten und finde es für meine Leser und Kunden extrem hilfreich. Zum Beispiel nutze ich für verschiedene Kundenprojekte individuelle Briefing-Fragebögen.

Die ausfüllbaren Textbereiche erleichtern das Bearbeiten des Fragebogens enorm. So können potenzielle Kunden ihre Anfragen schnell und einfach ausfüllen und an mich senden. Nachdem du alle Elemente in deine InDesign-Datei eingebaut hast, erstellst du jetzt noch deine interaktive PDF-Datei. So erstellst du dein erstes interaktives PDF. Gar nicht so schwer wie es sich anhört, nicht wahr? Jetzt hast du nicht nur eine Datei mit interaktiven Elementen erstellt, sondern du bietest gleichzeitig deinen Lesern und Kunden ein beeindruckendes Erlebnis.

Ich empfehle dir auf jeden Fall noch, die Datei zu testen. Das wäre sehr ärgerlich. Daher teste immer, ob alles funktioniert. Nutzt du andere Wege, diese zu erstellen? Hinterlass mir gerne einen Kommentar dazu. Nutzt du bisher nur eine gedruckte Version deiner Seminarunterlagen oder Fragebögen und möchtest das dringend ändern?

Prima, dann lass dir von mir ein interaktives PDF erstellen. Hol dir jetzt dein Angebot und lass uns gemeinsam deine Kunden beeindrucken. Ein exzellent gestaltetes und übersichtliches Arbeitsblatt löst bei deinen Seminar-Teilnehmern Interaktion aus. Mit ihm lassen Er ist dein Aushängeschild im Internet: Ein Onlineauftritt bietet dir als Freelancer und Selbstständiger entscheidende Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden akzeptiere und bestätige ich die Datenschutzbestimmungen. Trag dich ein und du bekommst Antworten auf deine Design-Fragen, nützliche Tipps in Form von Anleitungen, Checklisten und lesenswerten Artikeln. Alle wichtigen Infoswas mit deinen Daten passiert, erhältst du ausführlich auf dieser Seite.

InDesign-Tutorial: In 7 Schritten eine interaktive PDF-Datei erstellen März Lesezeit: 8 Minuten Adobe InDesign Grafikdesign Marketing und Werbung 0 Beitrag jetzt teilen Beitrag jetzt teilen Beitrag retweeten Heute gehen wir ins Detail und erstellen ein interaktives PDF. Bist du bereit deine InDesign- und PDF-Kenntnisse aufzufrischen? Lass uns starten! Artikelübersicht Schritt 1 — Layout erstellen Schritt 2 — Lesezeichen einfügen Schritt 3 — Einfügen von Hyperlinks Schritt 4 — Einfügen von Schaltflächen und Formulare Schritt 5 — Einfügen Video und Audio Schritt 6 — Einfügen Textfelder Schritt 7 — Interaktives PDF exportieren Fazit Und jetzt?

Manuela ist Gründerin von Kreativcode und leidenschaftliche Grafikdesignerin aus München. Auf ihrem Blog teilt sie ihr Wissen über Grafikdesign und gibt dir nützliche und leicht umsetzbare Tipps, die du sofort für dein Business verwenden kannst. Ähnliche Beiträge Die 9 beliebtesten Google Fonts für In diesem Beitrag gebe ich dir einen Überblick der Top 9 Google Fonts.

Mit dieser Wie du ansprechende Arbeitsblätter erstellst und Redesign-Prozess: Wie du dich auf einen Kommentar absenden Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Antworten abbrechen Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Lust auf mehr Design-Tipps?