Handbuch sound metzler


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 862405760
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 14,75

ERLAUTERUNG:

Handbuch sound metzler

Die politische Dimension von Sounds wird offenbar, wenn man sich ihre Bedeutung in der 68er-Kulturrevolution vergegenwärtigt oder ihre Pervertierung als Folterinstrument in den NS-Konzentrationslagern und gegenwärtig immer noch in Gefängnissen. Marcel Remme, für lehrerbibliothek. Ausgehend von der Beobachtung, dass Sound ein soziales und damit auch ein historisches Phänomen ist, greifen die Autorinnen und Autoren die Vielfalt von Sound in unterschiedlichen Erscheinungs- und Darstellungsformen auf und verfolgen ihre Spuren in Geschichte und Gegenwart.

Sie skizzieren methodisch-theoretische Zugänge und Begriffe der Soundforschung und gehen auf disziplinäre Perspektiven und Traditionen ebenso ein wie auf einzelne akustische Phänomene. Dabei werden spezifische Räumlichkeiten genauso berücksichtigt wie die medialen und politischen Kontexte, in denen Sound produziert und erfasst, angeeignet und genutzt wird. Das Handbuch gibt damit nicht nur eine breite Übersicht über die aktuelle Diskussion zu Sound, sondern liefert auch vielfältige Anregungen für zukünftige Forschungen.

Seiten V Räume 41 Archiv Lange, Britta Seiten 42 Aufzug Hui, Alexandra Seiten 43 Auto Krebs, Stefan Seiten 44 Diskothek Geisthövel, Alexa Seiten 45 Fabrik Uta C. Schmidt Seiten 46 Kino Anna K. Grant Seiten 70 Gender Karin Martensen Seiten 71 Herrschaftsrepräsentation Lena van der Hoven Seiten 72 Kolonialität Anette Hoffmann Seiten 73 Krieg Mark M.

Smith Seiten 74 LautSprecher Cornelia Epping-Jäger Seiten 75 Nationalhymnen Sabine Mecking Seiten 76 Protest Beate Kutschke Seiten 77 Rassismus Andi Schoon Seiten 78 Schweigen Theo Jung Seiten 79 Sklaverei Philipp Jay Richardson Seiten Anhang Autorinnen und Autoren Personenregister Dieses Handbuch bietet einen Überblick über Sound in den Kultur- Geistes- und Sozialwissenschaften.

Handbuch Sound Geschichte - Begriffe - Ansätze Daniel Morat, Hansjakob Ziemer Hrsg. Springer Nature EAN: ISBN: Seiten, hardcover, 17 x 25cm, Juli, EUR 89,95 alle Angaben ohne Gewähr.

To browse Academia. Skip to main content. Log In Sign Up. Download Free PDF. Handbuch Sound. Geschichte - Begriffe - Ansätze. Daniel Morat. Hansjakob Ziemer. Download PDF. Download Full PDF Package This paper. A short summary of this paper. READ PAPER. Handbuch Sound Geschichte — Begriffe — Ansätze Unter Mitarbeit von Rainer Rutz J. Hansjakob Ziemer, Dr. Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet J.

Springer-Verlag GmbH, DE und ist Teil von Springer Nature www. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Über- J. Steiner Alexandra Supper 75 15 Sound Art Marcus Gammel 80 16 Sounddesign Jörg U. Lensing 85 V Räume 17 Soundscape Sabine Breitsameter 89 41 Archiv Britta Lange 42 Aufzug Alexandra Hui III Disziplinäre Perspektiven 43 Auto Stefan Krebs 44 Diskothek Alexa Geisthövel 18 Architektur Sabine von Fischer 98 45 Fabrik Uta C. Schmidt 19 Ethnologie Nepomuk Riva 46 Kino Anna K.

Im englischsprachigen Raum hat diese möglichkeiten und Interessensgebieten wider, die die Entwicklung schon Anfang der er Jahre zu ent- Soundforschung kennzeichnet. So umfassen die Stu- sprechenden Sammelbänden und Überblickswerken diengänge neben dem wissenschatlichen Studium geführt z.

In der folgenden Dekade kam es le für Sounddesign, Tontechnik oder Klangkunst. Vielmehr möchten wir zur Kartie- auch mit Sammelbänden, Einzelveröfentlichungen rung eines ofenen, dynamischen und interdisziplinä- und hemenheten im deutschsprachigen Raum ange- ren wissenschatlichen Feldes beitragen, das seine kommen z. Wir verfolgen mit diesem Handbuch, in dem Überbegrif für die hier behandelten Forschungen die unterschiedlichen Forschungsansätze und For- durchgesetzt. Parallel dazu wurde schon bald die schungsgegenstände überblicksartig dargestellt wer- Frage diskutiert, worum es sich bei den Sound Stu- den, somit einen integrativen Ansatz.

Sie hat auch dazu geführt, dass dem Hören als zentraler Kategorie Sound — Gegenstand und Begriff der Sound Studies eine eigene Forschungsdiskussion gewidmet wurde, mit besonderer Aufmerksamkeit für Wenn sich die Gemeinsamkeit der hier versammelten die Geschichte des Hörens vgl. Laut Duden bezeichnet Rand- und Graubereiche. Kane In den meisten Beiträgen dieses Hand- ren s. Das gilt allerdings nicht nur synchron, son- 13 es bezeichnet hat. Akustische Phänomene sind hier dern auch diachron: Die genannte Grenze wurde im also immer an menschliche Wahrnehmungen und Laufe der Zeit immer wieder verschoben und neu ge- Handlungen gebunden, und in diesem Sinn verstehen zogen, d.

Diese Bindung des Akustischen an das Auditive von Sound. Damit theoretischen Ansätzen und Begrifen, die quer zu ist weder gemeint, dass alle darin behandelten Ge- disziplinären Traditionen liegen und die eine Leit- genstände in der Vergangenheit liegen, noch dass funktion in der Beschätigung mit Sound einnehmen die Geschichtswissenschat als Leitdisziplin fungiert.

Die Au- Aus den angeführten Gründen beabsichtigen wir mit torinnen und Autoren tragen der Bedeutung von diesem Handbuch nicht, einheitliche Methoden, An- technischen Medien und Aufschreibesystemen in der sätze und Fragestellungen zu deinieren. Während von Sound zu bieten. Gerade weil Vollständigkeit erheben. Hierzu inden sich im Handbuch selbst bereits Bei- Literatur Bull, Michael Hg. Critical Concepts in spiele, von den mythologischen Sound-Konstruktio- Media and Cultural Studies.

In: Ders. Critical Concepts in Media and Cultural Studies. Seelze Drobnick, Jim Hg. Toronto Dudenredaktion: [Art. Erlmann, Veit Hg. Essays on Sound, Lis- Dieses Handbuch hat seinen Ursprung in den Diskus- tening and Modernity. Oxford u. Where are we going? A cri- Missfelder, Manuela Schwartz, Viktoria Tkaczyk, Axel tique of the ontological turn.

In: Sound Studies. Volmar, Caroline Welsh und Rebecca Wolf angehör- Latham, Clara Hunter: Listening to modernism. New books ten. Aus dieser langjährigen Zusammenarbeit ist nicht in the history of sound. München Ein Forschungs- Handbuchs und haben mit uns über dessen Konzept bericht. In: Archiv für Sozialgeschichte 51— Dafür sei ihnen herzlich gedankt. Morat, Daniel Hg. Auditory Darüber hinaus haben wir unseren Heimatinstitu- Cultures in 19th- and 20th-Century Europe.

Beim J. Popular Culture. A Research Companion. Göttingen Durham, NC— Traditionen — Metho- torats. Eine Einführung. Bielefeld Schulze, Holger: Sound Studies. In: Stephan Moebius Hg. Von den Cultural Studies bis zu den Visual Studies. Bielefeld— Handbook of Sound Studies.

Handbook for the History of Music Listening in the 19th Marburg Smith, Mark M. A Reader. Techniken des Hörens und Praktiken der Klanggestaltung. Sound Studies. An Interdisciplinary Journal f. Datenbanken Sterne, Jonathan: he Audible Past.

Durham, NC Max-Planck-Institut für Wissenschatsgeschichte in Ber- Sterne, Jonathan Hg. Related Papers. Techniken des Hörens und Praktiken der Klanggestaltung Auditory Media Cultures: Techniques of Listening and Practices of Sound Design.

By Axel Volmar and Jens Schröter. Rezension zu: Karin Harrasser Hrsg. Eine Wissensgeschichte des Tastsinns. Frankfurt a. Netzwerk "Hör-Wissen im Wandel" Hrsg. By Luisa Drews. Hör-Wissen auf Tuchfühlung. Oder: Wie können Wissensgeschichten einzelner Sinne heute geschrieben werden? Zur Geschichte des Hörens. Ein Forschungsbericht. By Daniel Morat. Hifi hören zusammen mit Axel Volmar. By Jens Schröter.

Download pdf. Remember me on this computer.