Modulhandbuch kit informationswirtschaft


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 625655412
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 19,74

ERLAUTERUNG:

Modulhandbuch kit informationswirtschaft

Das Modulhandbuch wird in zwei Varianten bereitgestellt: Als PDF-Dokument inklusive aller wichtigen Informationen zum Studiengang sowie einer Online-Variante mit dynamischen Anzeigeoptionen. Die Online-Darstellung ist in das Campus Management Portal für Studierende integriert und ermöglicht im Unterschied zur PDF-Version die Anzeige von älteren Modul- und Teilleistungsversionen.

Alle curricularen Bestandteile wie Fächer, Module und Teilleistungen können zudem als Lesezeichen gespeichert werden. Durch einen Klick in die Studiengangsstruktur unten gelangen Sie direkt zum entprechenden Bereich im Campus Management Portal. Abbildung: Aufbau und Struktur des Bachelorstudiengangs Informationswirtschaft Empfehlung. Das Modulhandbuch beschreibt die zum Studiengang gehörigen Module und Teilleistungen, ihre Abhängigkeiten untereinander, ihre Qualifikations- und Lernziele sowie die Art der Erfolgskontrolle.

Der Umfang jedes Moduls ist durch Leistungspunkte gekennzeichnet, die nach erfolgreichem Absolvieren des Moduls gut geschrieben werden. Das Modulhandbuch ersetzt nicht das Vorlesungsverzeichnis, das aktuell zu jedem Semester über die variablen Veranstaltungsdaten z. Zeit und Ort der Lehrveranstaltung informiert. Grundsätzlich gliedert sich das Studium in Fächer zum Beispiel BWL, Informatik oder Operations Research.

Jedes Fach wiederum ist in Module aufgeteilt. Jedes Modul besteht aus einer oder mehreren aufeinander bezogenen Teilleistungen, die durch eine oder mehrere Erfolgskontrollen abgeschlossen werden. Der Umfang jedes Moduls ist durch Leistungspunkte gekennzeichnet, die nach erfolgreichem Absolvieren des Moduls gutgeschrieben werden. Einige Module sind Pflicht. Damit wird es dem Studierenden möglich, das interdisziplinäre Studium sowohl inhaltlich als auch zeitlich auf die persönlichen Bedürfnisse, Interessen und beruflichen Perspektiven zuzuschneiden.

Das Modulhandbuch ersetzt aber nicht das Vorlesungsverzeichnis, das aktuell zu jedem Semester über die variablen Veranstaltungsdaten z. Jedes Modul und jede Prüfung darf nur jeweils einmal gewählt werden. Die Entscheidung über die Zuordnung einer Prüfung zu einem Modul wenn z. Abgeschlossen bzw. Für Module, bei denen die Modulprüfung über mehrere Teilprüfungen erfolgt, gilt: Das Modul ist abgeschlossen, wenn alle erforderlichen Modulteilprüfungen bestanden sind.

Bei Modulen, die alternative Teilprüfungen zur Auswahl stellen, ist die Modulprüfung mit der Prüfung abgeschlossen, mit der die geforderten Gesamtleistungspunkte erreicht oder überschritten werden. Die Modulnote geht allerdings mit dem Gewicht der vordefinierten Leistungspunkte für das Modul in die Gesamtnotenberechnung mit ein Nicht bestandene Teilprüfungen müssen wiederholt werden vgl.

Nicht selten kommt es vor, dass Module überarbeitet werden müssen, weil z. Teilleistungen entfallen oder neue Teilleistungen hinzukommen. In der Regel wird dann eine neue Modulversion angelegt, die für alle Studierenden gilt, die das Modul neu belegen.

Diese bindende Erklärung erfolgt mit der Anmeldung zur ersten Prüfung in diesem Modul. Im Modulhandbuch werden die Module in ihrer jeweils aktuellen Version vorgestellt. Die Versionsnummer ist in der Modulbeschreibung angegeben. Ältere Modulversionen sind über die vorhergehenden Modulhandbücher im Archiv abrufbar. Modulprüfungen können in einer Gesamtprüfung oder in Teilprüfungen abgelegt werden. Wird die Modulprüfung als Gesamtprüfung angeboten, wird der gesamte Umfang der Modulprüfung zu einem Termin geprüft.

Ist die Modulprüfung in Teilprüfungen gegliedert, kann die Modulprüfung über mehrere Semester hinweg z. Die Anmeldung zu den jeweiligen Prüfungen erfolgt online über das Campus Management Portal. Prüfungen sind immer benotet. Davon zu unterscheiden sind Studienleistungen, die mehrfach wiederholt werden können und nicht benotet werden. Wer eine schriftliche Prüfung, mündliche Prüfung oder Prüfungsleistung anderer Art nicht besteht, kann diese nur einmal wiederholen.

Die Wiederholbarkeit von Erfolgskontrollen anderer Art wird im Modulhandbuch geregelt. Wenn auch die Wiederholungsprüfung inklusive evtl. Ein möglicher Antrag auf Zweitwiederholung ist in der Regel bis zwei Monate nach Verlust des Prüfungsanspruches schriftlich beim Prüfungsausschuss zu stellen. Ein vorheriges Beratungsgespräch ist obligatorisch. Der Prüfungsausschuss hat die im Modulhandbuch bei den Modulen und deren Lehrveranstaltungen aufgeführten KIT-Prüfer und Lehrbeauftragten als Prüfende für die von ihnen angebotenen Lehrveranstaltungen bestellt.

Eine Zusatzleistung ist eine freiwillige, zusätzliche Prüfung, deren Ergebnis nicht für den Abschluss im Studiengang und daher auch nicht für die Gesamtnote berücksichtigt wird. Sie muss bei Anmeldung zur Prüfung im Studierendenportal als solche deklariert werden und kann nachträglich nicht als Pflichtleistung verbucht werden. Ab SPO können Zusatzleistungen im Umfang von höchstens 30 LP aus dem Gesamtangebot des KIT erworben und auf Antrag des Studierenden ins Zeugnis aufgenommen werden.

Nach SPO können bis zu zwei Zusatzmodule im Umfang von je 9 LP auf Antrag des Studierenden ins Zeugnis aufgenommen werden. Nähere Informationen dazu finden sich hier. Korrekturen an Teilleistungen oder Modulen, die nach Veröffentlichung der Handbücher erforderlich sind, geben wir auf unserer Errata-Seite bekannt.

Startseite Studierende Modulhandbücher MHB InWi B. Startseite Über uns Forschung Studieninteressierte Studierende International Relations. Studierende Service und Beratung Studienplanung Modulhandbücher Vorlesungen Seminare Prüfungen Berufspraktikum Studentisches Leben an der Fakultät Abschlussarbeiten Karriereportal. Modulhandbücher MHB WiIng B.

MHB WiIng M. MHB WiInf B. MHB WiInf M. MHB InWi B. MHB InWi M. MHB WiMa M. MHB TVWL B. MHB TVWL M. Modulhandbuch Informationswirtschaft B. Hinweise zum aktuellen Modulhandbuch Alle Modulhandbücher Ältere Modulhandbücher. Studienplan Abbildung: Aufbau und Struktur des Bachelorstudiengangs Informationswirtschaft Empfehlung. Allgemeine Hinweise zum Modulhandbuch Das Modulhandbuch beschreibt die zum Studiengang gehörigen Module und Teilleistungen, ihre Abhängigkeiten untereinander, ihre Qualifikations- und Lernziele sowie die Art der Erfolgskontrolle.

Wichtige Regeln. Das Modulhandbuch beschreibt die zum Studiengang gehörigen Module. Es gibt somit die notwendige Orientierung und ist ein hilfreicher Begleiter im Studium. Beginn und Abschluss eines Moduls Jedes Modul und jede Prüfung darf nur jeweils einmal gewählt werden.

Modulversionen Nicht selten kommt es vor, dass Module überarbeitet werden müssen, weil z. Gesamt- oder Teilprüfungen Modulprüfungen können in einer Gesamtprüfung oder in Teilprüfungen abgelegt werden. Wiederholung von Prüfungen Wer eine schriftliche Prüfung, mündliche Prüfung oder Prüfungsleistung anderer Art nicht besteht, kann diese nur einmal wiederholen. Prüfende Der Prüfungsausschuss hat die im Modulhandbuch bei den Modulen und deren Lehrveranstaltungen aufgeführten KIT-Prüfer und Lehrbeauftragten als Prüfende für die von ihnen angebotenen Lehrveranstaltungen bestellt.

Zusatzleistungen Eine Zusatzleistung ist eine freiwillige, zusätzliche Prüfung, deren Ergebnis nicht für den Abschluss im Studiengang und daher auch nicht für die Gesamtnote berücksichtigt wird. Operations Research. Vertiefungsfach Informatik. Vertiefungsfach Wirtschaftswissenschaften. Vertiefungsfach Recht.

SoSe [ de ]. Fach Informatik. Modulhandbuch Master. Modulhandbuch Erweiterungsfach. Änderungen zu den aktuellen Modulhandbüchern:. Alle Prüfungen des Institut ZAR haben für das SS21 folgende Ergänzungen zu den Erfolgskontrollen erhalten:. Bitte beachten Sie:. SPO [ PDF ]. Berichtigung [ PDF ].

Änderungssatzung SPO [ PDF ]. Allgemeiner Teil [ PDF ]. Besonderer Teil [ PDF ]. Änderungssatzung [ PDF ]. Berichtigung Auswahlsatzung [ PDF ]. Zugangssatzung [ PDF ]. Satzung des KIT zur Auswahl der Studienbewerber und Studienbewerberinnen nach Ortsbindung im öffentlichen Interesse [ PDF ]. Satzung des Karlsruher Instituts für Technologie KIT zur Ergänzung der Studien - und Prüfungsordnungender Zulassungs - und Immatrikulationsordnung sowie einzelner Aus wahl - und Zugangssatzungen für die Dauer der Corona - Pandemie [ PDF ].

Fristverlängerungsantrag für die max. Studienzeit oder Orientierungsprüfung für das SS SPO siehe WIKI. KIT-Fakultät für Informatik. Startseite Aktuelles Die Fakultät Studium Wissenschaftliche Qualifikation Forschung Karriere. Diese Ergänzung ist für das SS 21 verbindlich. Änderungssatzung SPO [ PDF ] 2. Änderungssatzung SPO [ PDF ] 3.

Änderungssatzung SPO [ PDF ] 4. Änderungssatzung [ PDF ] Besonderer Teil [ PDF ] 1. Informatik und B. Informatik PDF externe Abschlussarbeit in einem Unternehmen B. Studienzeit oder Orientierungsprüfung für das SS B. Informatik PDF Mastermodul im Wahlbereich des Bachelorstudiengangs Informatik B.

Informatik SPO SPO siehe WIKI PDF Mastervorzugsleitungen in den Masterstudiengang übertragen M. Informatik PDF Prüfungszulassung B. Informatik PDF Umbuchungsantrag B. Informationswirtschaft PDF Verlängerung der Bearbeitungszeit einer Abschlussarbeit B. Informatik PDF Zulassung zur Abschlussarbeit B. Regelungen und Richtlinien Titel Download Datenschutzerklärung für mündliche Prüfungen per Videokonferenz PDF Äquivalenzregelungen Diplom- und Bachelor-Studiengang Informatik PDF GI-Empfehlung für studentische Abschlussarbeiten PDF Hinweise zu Aufgabenstellungen für externe Masterarbeiten PDF Informationen zum BaföG B.

Modulhandbuch SoSe [ de ]. Modulhandbuch Master SoSe [ de ]. Modulhandbuch Erweiterungsfach SoSe [ de ]. SPO [ PDF ] 1. Satzung Auswahlverfahren für höhere Fachsemester [ PDF ]. Berichtigung der Zulassungs- und Immatrikulationsordnung des KIT [ PDF ]. Änderungssatzung Zulassungs- und Immatrikulationsordnung des KIT [ PDF ]. Änderungssatzung Zulassungs- und Immatrikulationsordnung des KIT [PDF ]. Anerkennung einer Prüfungs- oder Studienleistung.

Informatik SPO SPO siehe WIKI. Informationen zum BaföG B. Informatik, Wirtschaftsinformatik und Informationswirtschaft.