Handbuch viessmann vitodens 300


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 494130918
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 12,65

ERLAUTERUNG:

Handbuch viessmann vitodens 300

Manuals Brands Viessmann Manuals Boiler Vitodens Service instructions manual Viessmann VITODENS Service Instructions Manual 6. Quick Links. See also: Instruction and Installation ManualInstallation Manual. Related Manuals for Viessmann VITODENS Boiler Viessmann Vitodens Installation Instructions Manual Type wb3b, 4. Condensing boiler with heat exchanger, to kw 40 pages.

Type evb dhw cylinders, and litres, type evi dhw cylinders, to litres 24 pages. Vitocell b type evb dhw cylinders, and litres vitocell v type evi dhw cylinders, to litres 24 pages. Type eva, dhw cylinders with peripheral indirect coils to litre capacity 9 pages. Summary of Contents for Viessmann VITODENS Page 1: Service Instructions VIESMANN Service instructions for heating engineers Vitodens Type WB3A, 6. Page 2: Safety Instructions Safety instructions Safety instructions Please follow these safety instructions closely to prevent accidents and material losses.

Page 3 For conversions or replace- ments, use only original spare Repair work parts from Viessmann or those which are approved by Viess- Important information mann. Repairing components which fulfil a safety function can com- promise the safe operation of your heating system. Page 4: Table Of Contents Index Index Initial start-up, inspection, maintenance Steps - initial start-up, inspection and maintenance Further details regarding the individual steps Coding Code Filling the heating system Page 6: Commissioning Steps Initial start-up, inspection, maintenance Steps - initial start-up, inspection and maintenanc.

Checking the condensate drain and cleaning the siphon Page 7: Further Details Regarding The Individual Steps Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps Filling the heating system Important information Unsuitable fill water increases the level of deposits and corrosion and may lead to boiler damage.

Page 8 Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. If the control unit had already been 5. Page 9: Venting The Boiler Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont.

Venting the boiler 1. Close the shut-off valves on the heating water side. Connect the drain hose on the upper valve B with a drain outlet. Open valves A and B, and vent at mains pressure, until no sound of escaping air can be heard. Page Venting The Heating System Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont.

Venting the heating system 1. Close the gas shut-off valve and 2. Activate the venting program via start the control unit. Note To call up code 1 and for setting the coding address, see page Page Set The Time And Date If Required - Only For Weather-Compensated Control Units Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont.

Confirm with d. Select the required language with Set the time and date if required - only for weather-compen- sated control units Note During commissioning, or after prolonged time out of use, it may be necessary to set the time and date. Page Gas Type Conversion Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. Set the gas type via coding 5. Record the gas type in the service address 1E at the control unit.

Page 13 Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. Differential pres- After approx. Check fan cables sure sensor 51 seconds and fan plug-in enables start Fault connections, 0. Page Checking Static And Supply Pressure Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. Checking static and supply pressure Danger Higher CO emissions can lead to poisoning. Measure the CO value before and after any work on gas equipment to prevent any health hazards and to ensure the perfect operational condi- tion of the system.

Page 15 Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. Note Use suitable test equipment with a resolution of at least 0. Page Checking The Co 2 Settings cont. Checking the CO settings Vitodens is factory-set for natural gas E, and can be converted to natural gas LL or LPG P using a conversion kit. During commissioning or maintenance, check the CO level at the boiler adap- tor.

Page 17 Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. Connect a flue gas analyser at the flue gas aperture A on the boiler adaptor. Open the gas shut-off valve, com- mission the boiler and create a heat demand.

Page Setting The Max. Output Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. Check the CO content. Page Checking The Balanced Flue System For Soundness Annular Gap Check Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. Checking the balanced flue system for soundness annular gap check For balanced flue systems tested together with the gas fired wall mounted boiler, some Federal States e.

Northrhein-Westphalia waive the requirement for a soundness test overpressure test during commis- sioning by the flue gas inspector. Page Removing The Burner And Checking The Burner Gasket Replace Gasket Every Two Years Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. Removing the burner and checking the burner gasket replace gasket every two years 5. Release four nuts H and remove 1.

Page Checking The Burner Gauze Assembly Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. Checking the burner gauze assembly Replace the burner gauze assembly if the wire mesh is damaged. Remove electrodes A. Insert a new burner gauze assem- bly with a new gasket, and secure 2.

Page Checking And Adjusting The Ignition And Ionisation Electrodes Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. Checking and adjusting the ignition and ionisation electro- A Ignition electrodes B Ionisation electrode 1. Check the electrodes for wear and 3. Check all clearances. If the gaps contamination.

If required, clean combustion chamber A and heating surfaces B with a brush or flush with water. Important information Scratches on parts which are in contact with flue gases, can lead to corrosion. Page 24 Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. Secure the gas supply pipe with a new gasket. Check the gas connections for soundness. Danger Escaping gas leads to a risk of explosion.

Check all fittings for sound- ness. Page 25 Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. Flow limiter only for gas combination boilers 1. Switch OFF the control unit, shut off the cold water supply line and drain the secondary DHW side of the boiler. Page 26 Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont.

Checking the ionisation current 1. Remove the cable and connect test equipment adaptor line available as accessory. Set the upper rated output. Page 27 Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. Matching the control unit to the heating system Note The control unit must be matched to the system equipment. Various system components are automatically recognised by the control unit, and codes are automatically set.

Page 28 Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. Page 29 Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. Page 30 Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. Page 31 Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont.

Required coding Address Max. Page 32 Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. System design 6 With 1 heating circuit without mixer A1, solar panels and Vitocell-W DHW cylinder type CVB installed adjacent to the boiler Outside temperature sensor Cylinder temperature sensor for aVG KM BUS solar operation Solar-Divicon Page 33 Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont.

Page 34 Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. Single boiler system with Vitotronic and Vitocom Boiler control Vitotronic Vitotronic Vitocom unit User no.

Page 35 Initial start-up, inspection, maintenance Further details regarding the individual steps cont. Press L and d simultaneously for approx. User check initiated.

Anleitungen Marken Viessmann Anleitungen Heizkessel Vitodens Typ WB3 Bedienungsanleitung Viessmann Vitodens Typ WB3 Bedienungsanleitung Gas-brennwertkessel. Seite von 81 Vorwärts. Inhalt sverzeichnis. Kapitel Allgemeine Informationen 3 Behebung 31 Übersicht Verwandte Anleitungen für Viessmann Vitodens Typ WB3 Heizkessel Viessmann Vitodens Typ WB3 15 Funktionsbeschreibung 35 Seiten. Typ wb2c, 80 und kw gas-brennwert-wandgerät erdgas- und flüssiggas-ausführung Seiten.

Öl-brennwertkessel mit eingebauter kesselkreisregelung Seiten. Heizungsanlage mit regelung vitotronic für angehobenen betrieb 28 Seiten. Gas-brennwertkessel mit matrix-zylinderbrenner 88 Seiten. Inhaltszusammenfassung für Viessmann Vitodens Typ WB3 Seite 1 Serviceanleitung für die Fachkraft Vitodens Typ WB3 Gas Brennwertkessel als Wandgerät, mit eingebauter Kesselkreisregelung Erdgas Ausführung Gültigkeitshinweise siehe Seite 2.

Seite 2 Anleitung Handlungen, deren Ausfüh einem Hauptschalter und gegen Bei Austausch müssen die passenden rung aus Gründen der Sicherheit für Wiedereinschalten zu sichern. Original Einzelteile von Viessmann oder Menschen und Sachwerte zu unter Diese Freischaltung muss mittels einer gleichwertige, von Viessmann freige lassen sind.

Seite 3: Inhaltsverzeichnis Inhalt Seite Allgemeine Informationen Sicherheitshinweise Seite 4 Erstinbetriebnahme, Inspektion und Wartung Ablaufübersicht Arbeitsschritte für die Erstinbetriebnahme Arbeitsschritte für die Wartung 1. Heizungsanlage füllen Seite Seite 5: Heizungsanlage Füllen Erstinbetriebnahme, Inspektion und Wartung Durchführung 1.

Heizungsanlage füllen rstinbetriebnahme 1. Bevor die Heizungsanlage gefüllt wird prüfen, ob alle notwendigen Rück schlagklappen eingebaut sind. Seite 6: Elektrischen Netzanschluss Prüfen Erstinbetriebnahme, Inspektion und Wartung Durchführung 3. Elektrischen Netzanschluss prüfen rstinbetriebnahme Prüfen, ob die werkseitig zur Prüfung vorhandenen Leitungsenden vom Steck verbinder fÖ entfernt sind.

Seite 7: E 4. Sprachumstellung Falls Erforderlich Erstinbetriebnahme, Inspektion und Wartung Durchführung Fortsetzung 4. B Sprache wählen. Adresseingabe Heizungsfachbetrieb nur bei Bedieneinheit Comfortrol rstinbetriebnahme Im Störungsfall kann der Anlagenbetreiber Namen und Telefonnummer im Anzeige feld abrufen siehe Bedienungsanleitung. Seite 8: E W 6. Gasart Prüfen Erstinbetriebnahme, Inspektion und Wartung Durchführung Fortsetzung 6.

Der Heizkessel kann nicht auf Flüssiggas umgestellt werden. Gasart und Wobbeindex Wo beim Hinweis! Gasversorgungsunternehmen Im Anlieferungszustand ist der erfragen. Vitodens für Erdgas E vorgerichtet. Seite 9: E W 8. Ruhedruck Und Anschlussdruck Messen Erstinbetriebnahme, Inspektion und Wartung Durchführung Fortsetzung 8. Ruhedruck 1. Seite Max. Heizleistung Einstellen Erstinbetriebnahme, Inspektion und Wartung Durchführung Fortsetzung 9. Heizleistung einstellen rstinbetriebnahme artung Hinweis!

Seite 11 Erstinbetriebnahme, Inspektion und Wartung Durchführung Fortsetzung 9. Heizleistung einstellen Fortsetzung rstinbetriebnahme artung 4. Regelungsvorderteil B abschrauben und nach unten klappen. Seite Co Einstellung Prüfen Erstinbetriebnahme, Inspektion und Wartung Durchführung Fortsetzung CO Einstellung prüfen rstinbetriebnahme artung Der Vitodens ist für Erdgas E Der CO Gehalt stellt sich, abhängig Weicht der gemessene CO Gehalt von werkseitig voreingestellt.

Seite Wasserdruckwächter Prüfen Erstinbetriebnahme, Inspektion und Wartung Durchführung Fortsetzung Wasserdruckwächter prüfen rstinbetriebnahme artung Bei zu geringem Wasserdruck verhindert der Wasserdruckwächter den Heizbetrieb. Wärmeanforderung herbeiführen. Anlage bis Drucklosigkeit entleeren Hinweis! Seite W Flammenkörper Prüfen Erstinbetriebnahme, Inspektion und Wartung Durchführung Fortsetzung Flammkörper prüfen artung Falls Drahtgewebe beschädigt, Flammkörper austauschen.

Elektrodenblock prüfen artung 1. Elektroden auf Abnutzung und Verschmutzung prüfen. Elektroden mit kleiner Bürste oder Schleifpapier reinigen. Beim Reinigen das Drahtgewebe nicht beschädigen! Neutralisationseinrichtung Prüfen Erstinbetriebnahme, Inspektion und Wartung Durchführung Fortsetzung Neutralisationseinrichtung prüfen Zubehör artung 1.

Bei Verschmutzung: Neutralisationseinrichtung mit Leitungswasser spülen. Seite Gasführende Teile Auf Dichtheit Prüfen Erstinbetriebnahme, Inspektion und Wartung Durchführung Fortsetzung Gasführende Teile auf Dichtheit prüfen rstinbetriebnahme artung Vor Anschluss des Messgerätes Anlagenschalter an der Regelung ausschalten.

Buchse der Ionisationsmessleitung A Hinweis! Seite Regelung Codieradressen Anpassen Erstinbetriebnahme, Inspektion und Wartung Durchführung Fortsetzung Regelung Codieradressen anpassen rstinbetriebnahme Die Regelung muss je nach Ausstattung der Anlage angepasst werden, siehe H mit Standard Bedieneinheit ab Seite 44, H mit Bedieneinheit Comfortrol ab Seite Arbeitsschritte zur Codierung und Übersicht der Codieradressen H mit Standard Bedieneinheit ab Seite 45, H mit Bedieneinheit Comfortrol ab Seite Seite E Erweiterungssatz Für Einen Heizkreis Mit Mischer Prüfen Erkennung erfolgt nur, wenn der anlagenschemas siehe Seite 44 Erweiterungssatz über KM BUS prüfen.

Nicht bei Anschluss über Viessmann 2 Draht BUS. Mit menügeführter Bedieneinheit Comfortrol 1. Über die Kurzabfrage 1 an der Hinweis! Bedieneinheit Comfortrol prüfen, ob Die Ziffern auf der 3. Vitotronic Prüfen Zur Ansteuerung einer Vitotronic ist das Erweiterungsmodul Viessmann 2 Draht BUS in der Kesselkreisregelung und zusätzlich noch ein Kommunikations modul in der Vitotronic erforderlich. Viessmann 2 Draht BUS und Datenverbindung zur Vitotronic prüfen Mit Standard Bedieneinheit 1.

Seite 20 Die Ziffer auf der letzten Stelle hat hier Vorhandensein des Erweiterungs folgende Bedeutung: moduls abfragen. Seite Ablaufübersicht Störungsbehebung Ablaufübersicht Diagnose 1. Störungsmeldung oder Verhalten der Anlage ermitteln 2. Zugehörige Störungsursache in den Diagnosetabellen suchen Diagnose zu den Regelungen H bei Störungen mit Störanzeige an der Regelung Seite 22 Hinweis! Störungscodes aus Störungsspeicher auslesen, siehe Seite H bei Störungen ohne Störanzeige an der Regelung Seite 30 3.

SENSOR FÜR 1. Seite 23 Störungsbehebung Diagnose Fortsetzung Störungscodes aus Störungsspeicher auslesen Auftretende Brennerstörungen werden gespeichert und können abgefragt werden. Die Reihenfolge der Abfrage erfolgt vom letzten zu den vorangegangenen Störungscodes.

Regelung mit Standard Bedieneinheit 1 2 3 4 5 6 7 1. Seite 28 Störungsbehebung Diagnose Fortsetzung Diagnosetabelle: Störungen mit Störanzeige an der Regelung Fortsetzung Störungsmeldung Display Anzeige Verhalten der Anlage Brennerstörung, Regelung mit Standard Bedieneinheit Bedieneinheit Comfortrol D B G. Kesseltemperatursensor prüfen. Seite Speichertemperatursensor Prüfen Störungsbehebung Behebung Fortsetzung Speichertemperatursensor prüfen 1.

Widerstand des Speichertemperatur sensors messen und mit Kennlinie vergleichen. Bei starker Abweichung Sensor tauschen. Steuerleitung Luftdruck A vom Hinweis! Gebläse abziehen. Seite Grundeinstellung Des Gaskombireglers Störungsbehebung Behebung Fortsetzung Grundeinstellung des Gaskombireglers Falls der Gaskombiregler so verstellt ist, dass kein Brennerstart bzw.

Betrieb möglich ist, mit den folgenden Schritten eine Grundeinstellung schaffen. Einstellschraube R. Seite Relaistest Störungsbehebung Behebung Fortsetzung Relaistest bei Standard Bedieneinheit 1. Seite 37 Störungsbehebung Behebung Fortsetzung Relaistest bei Bedieneinheit Comfortrol Klappe öffnen: Hinweis! Seite Sicherheitskette Prüfen Störungsbehebung Behebung Fortsetzung Sicherheitskette prüfen Wenn sich nach einer Störabschaltung das Brennersteuergerät nicht entriegeln lässt, obwohl die Kesselwassertempe ratur unterhalb von ca.

H Durchgang der Thermoschalter mit einem Vielfachmessgerät prüfen. H Falls die Thermoschalter defekt sind, Sicherungsblech B lösen und Thermoschalter ausbauen. Seite Zubehör Störungsbehebung Behebung Fortsetzung Fernbedienungsgerät WS Best. Das Fernbedienungsgerät RS dient zur Einstellung der Raumtemperatur Sollwerte vom Hauptwohnraum aus mit Raumtemperaturaufschaltung. Seite Übersicht Zusatzinformationen Übersicht Seite Technische Daten Brennersteuergerät LGM