Handbuch oki microline 3390


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 753767871
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 7,22

ERLAUTERUNG:

Handbuch oki microline 3390

Bedienungsanleitung Oki - ist Ihnen passiert, dass Sie diese verloren haben? Wenn Sie hier gelandet sind, dann ist dies bestimmt geschehen. Sie sind jedoch nicht die einzige Person, die Probleme mit dem Aufbewahren von Bedienungsanleitungen aller Haushaltsgeräte hat. Unten finden Sie ein paar Ratschläge dazu, wie und warum Sie Bedienungsanleitungen sammeln sollten. Die Bedienungsanleitung Oki ist eine bestimmte Art von technischer Dokumentation, die ein unabdingliches Element jedes Geräts ist, das wir erwerben.

Diese unterscheiden sich untereinander durch die Anzahl an Informationen, die wir über ein bestimmtes Gerät finden können: z. Oki Es ist selbstverständlich, dass wenn der Produzent es für angemessen hält uns mehr Informationen über das Gerät Oki zu überbringen, man diese zumindest einmal durchlesen sollte — am Anfang, gleich nach dem Kauf der bestimmten Sache. Wir sind jedoch der Meinung, dass die Anleitungen die wichtigsten und notwendigsten Informationen über Oki beinhalten sollten, so damit sie den Nutzer nicht schon am Anfang entmutigen, es zu lesen.

Es ist klar, dass wenn das Gerät Oki viele fortgeschrittene Funktionen hat, wir den vielen Informationen im Inhalt des Dokuments nicht entgehen können. Eine gute Idee ist, eine Schublade zu bewirtschaften, in der man die Anleitung Okisowie alle der anderen Haushaltsgeräte aufbewahren wird, die Sie nutzen.

Dann wird es für Sie leichter sein, sie zu holen, als in Kartons vom Kauf zu suchen, die von Ihnen oder anderen Hausbewohnern bestimmt schon weggeschmissen worden sind. Auf diese Weise entgehen Sie der Aufbewahrung nicht benötigter Dokumente, und es bleiben nur die aktuellen. Sie können die Anleitung Oki herunterladen und ausdrucken, um sie in Ihrer Schublade zu platzieren.

Oki Schauen Sie die Anleitungen des Geräts Oki durch oder laden sie herunter. Startseite Oki Oki Drucker Oki Bedienungsanleitung Oki Gerätemodell Dokumentdetails Oki B Series 2.

Seite von Vorwärts. Inhalt sverzeichnis. Drucker Oki C Handbuch 77 Seiten. Seite 2 Diese Seite bleibt aus technischen Gründen frei. Seite 5 Rechtliche Hinweise Beachten Sie auch die Hinweise im Anschluss an das Inhaltsver- zeichnis. Seite 6 Wegweiser durch das Handbuch Programmierung Aufstellen, Einrichten Kapitel 10 bis 17 Kapitel 1 Täglicher Druckbetrieb Technik Kapitel 3 bis 6 Anhang A bis D Zubehör Papierformate Kapitel 7 Anhang E Fehlerbehebung Kurzübersicht Kapitel 8 Anhang I Seite 7: Inhaltsverzeichnis Kapitel 1: Drucker aufstellen und einrichten Kapitel 2: Drucker vorstellen Kapitel 3: Papierverarbeitung Kapitel 4: Druckermenü einstellen Kapitel 5: Druckersteuerung Kapitel 6: Verbrauchsmaterial und Reinigung Kapitel 7: Zubehör Kapitel 8: Probleme und Lösungen Kapitel 9: Drucker für den Transport verpacken Kapitel IBM - Standardfunktionen Kapitel IBM - Grafiken Kapitel IBM - Befehlsübersicht Seite 9 Anhang A: Technische Daten Anhang B: Codepages Anhang C: Barcodes Anhang D: Schnittstellendaten Anhang E: Papierformate und Druckbereiche Anhang F: Fachbegriffe Anhang G: Stichwortverzeichnis Anhang H: Warenzeichenhinweise Anhang I: Kurzübersicht Seite 10 Inhaltsverzeichnis Kapitel 1: Auspacken und Einrichten Kapitel 2: Vorstellen des Druckers Seite 11 Kapitel 3: Papierverarbeitung Park Top Of Form Form Tear Off Kapitel 4: Druckermenü einstellen Seite 12 Kapitel 5: Druckersteuerung Kapitel 6: Verbrauchsmaterial und Reinigung Kapitel 7: Zubehör Seite 13 Kapitel 8: Probleme und Lösungen Kapitel 9: Drucker für den Transport verpacken Kapitel IBM - Standardfunktionen Seite 14 Kapitel IBM - Grafiken Kapitel IBM - Befehlsübersicht Kapitel IBM - Zeichensätze Kapitel Epson - Standardfunktionen Seite 15 Kapitel Epson - Ladbare Zeichen und Grafiken Kapitel Epson - Befehlsübersicht Kapitel Epson - Zeichensätze Anhang A: Technische Daten Anhang B: Codepages Anhang C: Barcodes Seite 16 Anhang D: Schnittstellendaten Anhang E: Papierformate und Druckbereiche Seite 17 Anhang F: Fachbegriffe Anhang G: Stichwortverzeichnis Anhang H: Warenzeichen Anhang I: Kurzübersicht Seite 18 Sicherheitshinweise Drucker aufstellen Netzanschluss Seite 22 Maschinenlesbare Schriften Weitere Hinweise Seite Kapitel 1: Drucker Aufstellen Und Einrichten Kapitel 1: Aufstellen und Einrichten Drucker auspacken Lieferumfang prüfen Seite 24 Drucker aufstellen Standort Netzanschluss Seite 25 Drucker einrichten Transportsicherung entfernen Seite 26 Farbbandkassette einsetzen Achtung!

Nicht-Original-Farbbänder können den Druckkopf beschädigen. Verwenden Sie nur Original-Farbbänder des Herstellers. Farbband hier einsetzen Seite 27 Über den Kopf herunterdrücken und Farbband mit Knopf spannen. Die Papierauflage Papierauflage anbringen Seite 28 Papierauflage hochklappen Seite 29 Papierauflage abnehmen Der Papierabstandhalter Der Papierabstandhalter ist ab Werk bereits auf dem Drucker installiert. Der Druckkopf kann sich bewegen. Verletzungen an den Händen sind möglich.

Schalten Sie den Drucker OFF LINE und warten Sie, bis der Druck- kopf stillsteht. Seite 30 Vorsicht! Verbrennungen an den Händen sind möglich. Warten Sie, bis sich der Druckkopf abgekühlt hat. Papierabstandhalter abnehmen Papierabstandhalter anbringen Walzenachse Klammer Es darf nur ein Schnittstellenkabel zur gleichen Zeit installiert oder benutzt werden, da es sonst zu Fehlfunktionen kommen kann.

Seite 35 Kapitel 2: Vorstellen des Druckers Der Drucker und seine Teile Vorderansicht Papierauflage Druckerabdeckung Bedienfeld Walzendrehknopf Bedienfeld Walzendrehknopf Achten Sie unbedingt darauf, dass der Drucker dabei ausgeschaltet ist. Papierauflage Druckerabdeckung Seite 36 Innenansicht Druckwalze Druckkopf und Papierabstandhalter Farbbandkassette Druckkopf Farbbandkassette Druckwal- Papierabstandhalter Seite 37 Rückansicht USB-Schnittstelle Anschlussbuchse für Zubehör Papierwahlhebel Blende für Karte Netzschalter Centronics-Schnittstelle Netzanschluss Centronics- Schnittstelle USB-Schnittstelle serielle Schnittstel- Blende Anschlussbuchse für Zubehör Netzanschluss Netzschalters Papierwahlhebel Seite 38 Das Bedienfeld Die Anzeigelampen POWER ALARM MENU MENU Seite 41 Druckfunktionen PRINT QUALITY PRINT QUALITY COURIER PRESTIGE COURIER GOTHIC PRESTIGE BOLD BOLD GOTHIC UTILITY CHARACTER 10 12 15 PROP RESET SHIFT RESET Seite Kapitel 3: Papierverarbeitung Kapitel 3: Papierverarbeitung Hinweise zum Papier Beachten Sie auch die Hinweise in Anhang A und E.

Zufuhr von der Seite 44 Papierwahlhebel REAR Papierstärke einstellen Papierstärkehebel Seite 45 Papierstärke Hebelposition Druckkopfabstand ändern Vorsicht! Schalten Sie den Drucker AUS. Seite 46 Druckkopf-Verriegelung Abstandsplättchen Seite 47 Druckkopf-Halterung Loch der Verriegelung Seite 48 Papierstärke Hebelposition Seite 49 Papierzufuhr: Einzelblätter Achtung! Bei direktem Druck auf die Walze können Druckkopf und Nadeln beschädigt werden. Achten Sie auf die richtige Einstellung der Papierführung.

Seite 50 Hinweis! Die linke Papierkante darf höchstens 1,2 Zentimeter vom Ende der Druckwalze entfernt sein. Papierzufuhr: Endlospapier Papierzufuhr von der Rückseite interner Schub- traktor Seite 51 Achtung! Seite 53 Papierzufuhr von der Unterseite Zugtraktor, Zubehör Papierzufuhr von der Unterseite Schubtraktor, Zubehör Wechsel zwischen Endlospapier und Einzelblättern Park Hinweis!

Verwenden Sie die PARK-Funktion nicht in Verbindung mit dem Zugtraktor, da andernfalls das Endlospapier vollständig aus der Traktorführung läuft. Von Endlospapier- zur Einzelblatt- verarbeitung PARK SHIFT Transportieren Sie das Papier nicht mit dem Walzendreh- Micro Feed Seite 56 Hinweis! Um den Seitenanfang auf den Standardwert zu setzen, müssen Sie die Tastenkombination SHIFT und TOF betätigen. Dabei darf sich kein Papier im Druckweg befinden.

Druckposition anzeigen oder ändern SHIFT- PRINT QUALITY- aktuelle Druckposition M SHIFT TEAR SHIFT PARK Die Handhabung des Druckermenüs wird in Form Tear Off Kapitel 4 beschrieben. Seite Kapitel 4: Druckermenü Einstellen Kapitel 4: Druckermenü einstellen Das Druckermenü Menümodus SHIFT aufrufen MENU Im Drucker muss sich Papier befinden. MENU Opera- tor Panel Function MENU Menüwerte drucken PRINT. Seite 60 GROUP Menüwerte einstellen SHIFT ITEM SHIFT SHIFT SHIFT EXIT Hinweis! Innerhalb des Menümodus können Sie mit der PRINT -Taste eine vollständige Liste der Menüpunkte mit den jeweils aktuellen Werten drucken.

Beispiel 10 CPI Seite 61 GROUP Prin- ter Control Font ITEM Print Mode Pitch Pitch 10 CPI Seite 62 Menügruppe Menüpunkt Menüwert Das Druckermenü in der Übersicht EPSON LQ Die Schriftart LQ Orator ist LQ Courier nur über das Menü und nicht über das Bedienfeld wählbar.

Seite 63 Menügruppe Menüpunkt Menüwert 6 LPI Seite 64 Menügruppe Menüpunkt Menüwert Full Operation Auto CR erscheint nur bei Bin 1 ausgewählter IBM-Emulation. Seite 66 Erläuterung der Menüpunkte Printer Control Emulation Mode: Epson LQ IBM Pro- Printer IBM AGM Font Print Mode: Pitch: Proportional Spacing Style: Size: Symbol Sets Character Set: Set I Set II Set II Language Set: Zero Character: Slashed Code Page: Eine Übersicht über alle Zeichensätze und Codepages finden Sie in den Kapiteln 10, 14 und in Anhang B.

Seite 67 Slashed Letter O: Line Spacing: 6 lpi Rear Feed, 8 lpi Bottom Feed Form Tear-Off: Form Tear-Off Skip Over Perforation: Page Width: Seite 68 Wait Time Page Length Control: Top Feed by MENU Setting by Actual Page Length Set-Up Graphics: Uni-directional Bi-directio- Receive Buffer Size: Einheitfehler durch Zeitüberschreitung Paper Out Override Seite 69 Print Registration: Operator Panel Functions: Limited Operation PRINT QUALITY, CHARACTER PITCH MENU Limited Operation Reset Inhibit: Print Supress Effective: Auto LF: Auto CR: Auto CR gilt nur für die IBM-Emulation.

CSF Bin Select: CSF Bin Select erscheint nur, wenn ein optionaler Einzel- blatteinzug CSF mit zwei Schächten installiert ist. Seite 70 SI Select Pitch 10 CPI und SI Select Pitch 10 CPI : SI Select Pitch 12 CPI gelten nur für die IBM- Emulation. SI Select Pitch 12 CPI : Time Out Print: Auto Select: Graphics Speed: High Centering Position: MODE1 MODE2 Der Wert MODE2 erscheint nur bei einem breiten Druckermodell.

Seite 71 Die Abbildung zeigt die MODE1, Bereich 10 bis 50 bei 10 Zeichen pro Zoll Vorzugsposition des Druckkopfes in Abhängigkeit Default, Position 60 von dem gewählten Menü- Druckwalze, schmales Modell wert. Von dieser Position aus wird der Kopf zur nächsten Druckposition gefahren, dabei MODE1, Bereich 10 bis 50 wird die kleinstmögliche MODE2, Position Seite Kapitel 5: Druckersteuerung Kapitel 5: Druckersteuerung Emulation IBM Pro- Printer, IBM ProPrinter AGM Epson LQ.

Seite 74 Hinweis! Je tiefer ein Druckertreiber in der Liste zu finden ist, desto weniger Funktionen werden unterstützt. Epson-Emulation IBM-Emulation Zeichen und Steuerzeichen Seite 75 American Standard Code for Information Interchange Ausdruck unter DOS TXT LPT1: Beispiel: COPY CON: LPT1: DIES IST EIN KLEINER TEST CTRL-P Seite 77 Ausdruck unter DOS mit serieller Schnittstelle RSC Beispiel Seite Kapitel 6: Verbrauchsmaterial Und Reinigung Kapitel 6: Verbrauchsmaterial und Reinigung Farbbandkassette wechseln Vorsicht!

Seite 80 Farbband nach oben abziehen Neue Farbband- kassette einsetzen Achtung! Farbband zuerst in die Aussparungen einsetzen Seite 81 Kassette über den Kopf nach unten kippen Reinigung Vorsicht! Seite Kapitel 7: Zubehör Kapitel 7: Zubehör Der Einzelblatteinzug Die Verwendung von Mehrfachsätzen ist nicht zulässig.

Hinterer Papierhalter Einzug Vorderer Papierhalter Ausgabe Befestigungsbügel Papierandruckhebel