Modulhandbuch uni wuppertal master wiwi


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 710316114
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 13,96

ERLAUTERUNG:

Modulhandbuch uni wuppertal master wiwi

Dekanat Fakultät Wirtschaftswissenschaft - Schumpeter School of Business and Economics Raum: M. Als Dekan freue ich mich, Ihnen ein breites Spektrum an hochwertigen Informationen auf unserer Internetpräsenz anzubieten. Sie haben Interesse an einem der wirtschaftswissenschaftlichen Masterstudiengänge? Alle wichtigen Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie hier. Fakultät für Wirtschaftswissenschaft. Fachschaftsrat Jobbörse Klausurergebnisse Klausurtermine Lehrstühle Master-Bewerbung Professoren Prüfungsamt Prüfungsordnungen Raumanfrage Schumpeter School Connect Studienfachberatung Studieninteressierte.

FAQ Lehre. Vorlesungsverzeichnis StudiLöwe. Qualitätsbeauftragte QSL. Projekt IN TOUCH. Informationen für Studieren mit Perspektive. Startseite Fakultät für Wirtschaftswissenschaft - Schumpeter School of Business and Economics. Herzlich Willkommen Master Bewerbung. Aktuelle Informationen. Proseminare im Sommersemester Bewerbungsphase läuft. COVID Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft Aktuelle Forschungsbeiträge aus der Schumpeter School.

Masterthesis am Jackstädtzentrum als besonders hervorragend ausgezeichnet. Neues DFG-Projekt von Prof. BWL-Ranking der WirtschaftsWoche: Professoren Winter, Bock und Briskorn erfolgreich. Prüfer- und Terminlisten für das Wintersemester Klausuranmeldungen ab Karriereplanung: Frauen im Nachteil Prof.

Bredemeier im "Deutschlandfunk"-Interview. Keine Nachrichten verfügbar.

Die Alterung der Gesellschaft ist neben Klimawandel und Digitalisierung einer der Megatrends des Mit der Alterung stark verbunden ist die Entwicklung der Gesundheitsausgaben, deren Anteil am Bruttoinlandsprodukt in allen Industrieländern stetig steigt und allen Prognosen zufolge weiter steigen wird.

Ebenso wirkt sich der stetige medizinisch-technische Fortschritt auf die Möglichkeiten und Kosten der Gesundheitsversorgung aus. Der Studiengang vermittelt methodische Kompetenzen, insbesondere empirische und ökonomische Methoden, mit Schwerpunkt auf deren Anwendung im Bereich des Gesundheitswesens.

Hinzu kommt das Studium der institutionellen Rahmenbedingungen. Sie lernen, die komplexen Interaktionen im Gesundheitswesen zu verstehen und Lösungsmöglichkeiten für zentrale Herausforderungen zu finden. Sie werden zu wissenschaftlichem Arbeiten, zur kritischen Einordnung wissenschaftlicher Erkenntnisse und zu verantwortlichem Handeln befähigt.

Das Studium vermittelt insbesondere Kompetenzen, die Sie auf Tätigkeiten in der Gesundheitswirtschaft und in verwandten Bereichen vorbereiten. Das Spektrum der angebotenen Module des Studiengangs umfasst volkswirtschaftlich-gesundheitsökonomische, statistisch-ökonometrische, betriebswirtschaftlich-gesundheitsmanagementbezogene sowie weiterführende Inhalte wie z.

Dies wird zum einen im Pflichtbereich abgedeckt, kann jedoch auch im Wahlpflichtbereich vertieft werden. Der Studiengang zielt darauf ab, Ihnen in einer auf die allgemeine und wissenschaftliche Berufswelt bezogenen Ausbildung die benötigten fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden zu vermitteln, die Sie zur Tätigkeit im Management von Unternehmen z. Krankenhäuser, Krankenkassen und Pharmaunternehmen und Institutionen des Gesundheitsmarktes, insbesondere Organisationen der Selbstverwaltung und den der Selbstverwaltung nahestehenden Instituten vorbereiten oder Sie zur gesundheitsökonomischen Forschung im Hochschulbereich sowie auf Bundes- Landes- kommunaler oder Selbstverwaltungsebene qualifizieren.

Das Studium gliedert sich in vier Bereiche und die Abschlussarbeit. Es sind alle Module des Pflichtbereichs zu studieren. Aus dem Wahlpflichtbereich sind drei Module zu studieren. Zusätzlich sind zwei Seminare zu studieren. Weiterhin kann im Ergänzungsbereich ein Modul aus dem gesamten Mastermodulangebot der Fakultät frei gewählt werden. Der Studiengang qualifiziert vor allem für folgende Berufsfelder und Arbeitgeber:. Ist es nicht möglich eine relative Note nachzuweisen, ist mindestens die Gesamtnote Dezimalnote "2,5" nachzuweisen.

Vorrangig zählt jedoch immer die relative Note und nicht die Dezimalnote! Nähere Informationen zu den möglichen Nachweisen einer relativen Note finden Sie in den FAQs zur Masterbewerbung unter "Was ist eine relative Note und kann ich sie nachweisen? Die Prüfungsordnung und etwaige Änderungen finden Sie in den amtlichen Mitteilungen der Bergischen Universität.

Das Modulhandbuch des Studiengangs finden Sie hier. Eine Bewerbung für den Studiengang ist sowohl für das Sommer- als auch für das Wintersemester möglich. Allgemein gelten für Bewerberinnen und Bewerber mit einem Bachelorabschluss aus Deutschland diese Bewerbungszeiträume beim Prüfungsausschuss der Fakultät:. Für einen Studienbeginn im Sommersemester: Mitte Januar bis Mitte März Für einen Studienbeginn im Wintersemester: Mitte Juni bis Mitte September.

Die genauen Bewerbungsfristen werden immer mit Beginn des Bewerbungsverfahrens veröffentlicht. Neben der Bewerbung beim Prüfungsausschuss müssen Sie ggf. Bitte beachten Sie die Informationen zum Bewerbungsprozess und für internationale Bewerberinnen und Bewerber im Bereich Master-Bewerbung auf den Seiten des Prüfungsausschusses. Mit Fragen zum Studiengang und den Studieninhalten können Sie sich an die Studienfachberatung wenden.

Informationen zum Bewerbungsprozess bei der Fakultät und Ansprechpartner finden Sie hier. Fakultät für Wirtschaftswissenschaft. Fachschaftsrat Jobbörse Klausurergebnisse Klausurtermine Lehrstühle Master-Bewerbung Professoren Prüfungsamt Prüfungsordnungen Raumanfrage Schumpeter School Connect Studienfachberatung Studieninteressierte. FAQ Lehre.

Vorlesungsverzeichnis StudiLöwe. Qualitätsbeauftragte QSL. Projekt IN TOUCH. Gesundheitsökonomie und Gesundheitsmanagement. Bild: Colourbox. Details zum Studiengang. Bewerbung und Einschreibung. Allgemein gelten für Bewerberinnen und Bewerber mit einem Bachelorabschluss aus Deutschland diese Bewerbungszeiträume beim Prüfungsausschuss der Fakultät: Für einen Studienbeginn im Sommersemester: Mitte Januar bis Mitte März Für einen Studienbeginn im Wintersemester: Mitte Juni bis Mitte September Die genauen Bewerbungsfristen werden immer mit Beginn des Bewerbungsverfahrens veröffentlicht.

Kontakt und Studienfachberatung. In zwei Seminaren, die thematisch zu einem Pflicht- oder Wahlpflichtmodul passen, werden aktuelle Themen der Wirtschaftswissenschaft diskutiert und in Form einer wissenschaftlichen Arbeit präsentiert.