Wago handbuch 750


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 975618602
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 15,22

ERLAUTERUNG:

Wago handbuch 750

Quick Links Download this manual. Table of Contents. Chapters Table of Contents 3 List of Tables KG All rights reserved. Page 3: Table Of Contents 2. Pos: Page 8: Number Notation Font Conventions Table 3: Font Conventions Font Type Indicates italic Names of paths and data files are marked in italic-type.

Page 9: Important Notes All changes to the coupler or controller should always be carried out by qualified personnel with sufficient skills in PLC programming. Please note that a prototype test certificate must be obtained that confirms the correct installation of the system in a housing or switch cabinet. Page Safety Advice Precautions Pos: Do not use any contact spray.

The spray may impair contact area functionality in connection with contamination. Page View Pos: The devices are equipped with electronic components that may be destroyed by electrostatic discharge. Page Display Elements Pos: Page Schematic Diagram Pos: Page Technical Data Pos: Page Connection Type Data contacts Slide contact, hard gold plated, self- cleaning Pos: Page Approvals Pos: Page Inserting And Removing Devices Mounting 1AI DMS Pos: Working on energized devices can damage them.

This manual is also suitable for: 1ai dms. Print page 1 Print document 32 pages. Cancel Delete. Sign In OR. Don't have an account? Sign up! Restore password. Upload from disk. Upload from URL.

Seite von Vorwärts. Inhalt sverzeichnis. Kapitel Inhaltsverzeichnis 3 Inhaltsverzeichnis Adapter WAGO Handbuch Seiten. KG Alle Rechte vorbehalten. Seite 3: Inhaltsverzeichnis Wichtige Erläuterungen Seite 5: Inhaltsverzeichnis Gemeinsamer Zugriff PFC und MODBUS-RTU-Master auf Ausgänge90 7. Seite 7: Hinweise Zu Dieser Dokumentation Bestimmungen abweicht, ist nicht gestattet.

KG, Minden. Zuwiderhandlungen ziehen einen Schadenersatzanspruch nach sich. Kennzeichnet eine unmittelbare Gefährdung mit hohem Risiko, die Tod oder schwere Körperverletzung zur Folge haben wird, wenn sie nicht vermieden wird. GEFAHR Warnung vor Personenschäden durch elektrischen Strom! Kennzeichnet eine unmittelbare Gefährdung mit hohem Risiko, die Tod Seite Wichtige Erläuterungen Rechtliche Grundlagen 2.

KG behält sich Änderungen, die dem technischen Fortschritt dienen, vor. KG vorbehalten. Fremdprodukte werden stets ohne Vermerk auf Patentrechte genannt. Wünsche an eine abgewandelte bzw. Handbuch Version 1. Seite Sicherheitshinweise GEFAHR Nur in Gehäusen, Schränken oder elektrischen Betriebsräumen einbauen! Ermöglichen Sie nur autorisiertem Fachpersonal den Zugang mittels Schlüssel oder Werkzeug.

Verwenden Sie kein Kontaktspray, da in Verbindung mit Verunreinigungen die Funktion der Kontaktstelle beeinträchtigt werden kann. ACHTUNG Verpolungen vermeiden! Vermeiden Sie die Verpolung der Daten- und Versorgungsleitungen, da dies zu Schäden an den Geräten führen kann. Die Einspeisung ist gegen Verpolung geschützt. Seite 21 Busnetzteilz. Über die integrierte Plausibilitätsprüfung können Sie die Konfiguration überprüfen.

Der maximale Eingangsstrom der 24V-Systemversorgung beträgt je Einspeisestelle mA. Busklemmen an der Potentialeinspeiseklemme 5 V ges. Die Versorgung der Sensoren und Aktoren übernimmt die Busklemme. Die Ein- und Ausgangstreiber einiger Busklemmen benötigen die feldseitige Versorgungsspannung.

Das geschieht automatisch durch Anrasten der jeweiligen Busklemme. Die Strombelastung der Leistungskontakte darf 10 A nicht dauerhaft überschreiten. Durch Setzen einer zusätzlichen Einspeiseklemme wird die über die Leistungskontakte geführte Feldversorgung unterbrochen.

Dazu wird, z. Hierbei bieten sich die Sicherungsklemmen der WAGO-Serien und an. Abbildung Sicherungsklemmen für Kfz-Sicherungen, Serie Abbildung Sicherungsklemmen für Kfz-Sicherungen, Serie Abbildung Sicherungsklemmen mit schwenkbarem Sicherungshalter, Serie Arbeitsplattformen, Verladeanlagen eingesetzt werden. Dies wird durch die Einhaltung der Anforderungen einflussreicher Klassifikationsgesellschaften, z.

Germanischer Lloyd und Lloyds Register, nachgewiesen. Speisen Sie die Systemversorgung und die Feldversorgung getrennt ein, um bei aktorseitigen Kurzschlüssen den Busbetrieb zu gewährleisten. Hinweis Empfehlung Eine stabile Netzversorgung kann nicht immer und überall vorausgesetzt werden. Seite Erdung Sicherheitsvorschriften die Erdung aufgebaut werden.

Hinweis Empfehlung Der optimale Aufbau ist eine metallische Montageplatte mit Erdungsanschluss, die elektrisch leitend mit der Tragschiene verbunden ist. Die separate Erdung der Tragschiene kann einfach mit Hilfe der WAGO- Schutzleiterklemmen aufgebaut werden. Tabelle WAGO-Schutzleiterklemmen Bestellnummer Beschreibung Abbildung Tragschienenkontakt Beispiel GEFAHR Auf ausreichende Erdung achten! Achten Sie auf den einwandfreien Kontakt zwischen dem Tragschienenkontakt und der Tragschiene.

Seite Schirmung Eine verbesserte Schirmung wird erreicht, wenn die Verbindung zwischen Schirm und Erdpotential niederohmig ist. Mit diesen können viele verschiedene Aufbauten realisiert werden. Abbildung Beispiel WAGO-Schirm-Anschlusssystem Abbildung Anwendung des WAGO-Schirm-Anschlusssystems Handbuch Version 1.

Seite Gerätebeschreibung Verknüpfungsergebnisse können direkt an die Aktoren ausgegeben oder über den Bus an die übergeordnete Steuerung übertragen werden. Die Basis bildet das Standardprogrammiersystem CODESYS der Firma 3S, welches mit Target-Dateien für alle WAGO-Feldbuscontroller spezifisch erweitert wurde. Abschalten der entsprechenden Abschlusswiderstände und die Drehkodierschalter. Das integrierte Netzteil erzeugt die erforderlichen Spannungen zur Versorgung der Elektronik und der angereihten Busklemmen.

Das Feldbus-Interface ist galvanisch von dem elektrischen Potential der Geräteelektronik getrennt. Abbildung Anzeigeelemente Zur Diagnose der verschiedenen Bereiche für Feldbus, Knoten und Seite Bedienelemente Bedienelemente 4. Seite Betriebsartenschalter Sie haben die Möglichkeit, das Verhalten des Feldbuscontrollers so zu programmieren, dass die Ausgänge bei Programmstopp in einen sicheren Zustand schalten.

Warten Sie ab, bis die TxD-LED grün und CRC-LED rot leuchten. Hinweis: Die Schalter 2 und 3 bzw. EN EMV CE-Störaussendung gem. EN EMV Schiffbau-Störfestigkeit gem. Germanischer Lloyd EMV Schiffbau-Störaussendung gem. Germanischer Lloyd Handbuch Version 1. Hinweis Bei vertikalem Einbau Endklammer verwenden! Montieren Sie beim vertikalen Einbau zusätzlich unterhalb des Feldbusknotens eine Endklammer, um den Feldbusknoten gegen Abrutschen zu sichern. Mit der Busklemme Kopplerklemme zur Klemmenbusverlängerung können Sie die Gesamtausdehnung eines Feldbusknotens erhöhen.

Bei einem solchen Aufbau stecken Sie nach der letzten Busklemme eines Klemmenblocks eine Busklemme Endklemme zur Klemmenbusverlängerung. Seite Montage Auf Tragschiene EN TS 35, DIN Rail 35 aufgerastet werden. ACHTUNG Ohne Freigabe keine WAGO-fremden Tragschienen verwenden! Die sichere Positionierung und Verbindung erfolgt über ein Nut- und Feder- System.

Eine automatische Verriegelung garantiert den sicheren Halt auf der Tragschiene. Arbeiten unter Spannung können zu Schäden an den Geräten führen. Schalten Sie daher die Spannungsversorgung ab, bevor Sie an den Geräten arbeiten.

Abbildung Busklemme einsetzen Beispiel Drücken Sie die Busklemme in den Verbund, bis die Busklemme auf der Tragschiene einrastet. Abbildung Busklemme lösen Beispiel Mit dem Herausziehen der Busklemme sind die elektrischen Verbindungen der Datenkontakte bzw. Leistungskontakte wieder getrennt. Er besteht aus 6 Datenkontakten, die als selbstreinigende Goldfederkontakte ausgeführt sind. Abbildung Datenkontakte Seite Funktionsbeschreibung 7. Die Ein- und Ausgangsdaten des Feldbusses und der Busklemmen sowie die Werte von Zeitgebern werden gelesen.

Diese Aktualisierung findet erst definiert am Ende des PFC-Programms statt. Hieraus ergibt sich, dass es nicht möglich ist, innerhalb einer Schleife auf ein Ereignis aus dem Prozess oder den Ablauf einer Zeit zu warten. Bei allen WAGO-Feldbuscontrollern ist der Zugriff der SPS auf die Prozessdaten unabhängig von dem Feldbussystem.

Dieser Zugriff erfolgt stets über ein anwendungsbezogenes IECProgramm. Die Konfiguration besteht aus 16 digitalen und 8 analogen Eingängen. Das Eingangsprozessabbild hat damit eine Datenlänge von 8 Worten für die analogen Busklemmen und 1 Wort für die digitalen, also insgesamt 9 Worte. Das Ausgangsdaten-Prozessabbild für Registerzugriffe besteht aus 4 Worten für die analogen und einem Wort für die digitalen Ausgänge, also insgesamt aus Der Master ist eine übergeordnete Steuerung, z.

Durch die Programmierung mit IEC können aber auch Controller zusätzlich die Master-Funktion übernehmen. Seite 81 Die Aufteilung des NOVRAM Remanentspeichers ist variabel siehe nachfolgenden Hinweis. Die korrekte Adressierung übernimmt die Software für Sie.

Diese belegen somit die Adressen ab Wort 0. Anstatt der Adresse eines Klemmenkanals wird dazu die jeweilige Registeradresse angegeben. Vom Master erzeugte Variablendaten gelangen als Eingangsvariablen zum Feldbuscontroller und werden dort weiter bearbeitet.

Die Adressierung der ersten Datenworte von den Busklemmen beginnt beim wortweisen und bitweisen Zugriff bei 0. Bei dem byteweisen Zugriff errechnen sich die Adressen nach folgenden Formeln Seite In Betrieb Nehmen -Adapter an die Konfigurationsschnittstelle des Feldbuscontrollers und an Ihren PCs an.