Qm handbuch ambulante pflege muster


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 393111719
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 5,41

ERLAUTERUNG:

Qm handbuch ambulante pflege muster

Befinden Sie sich in Ukraine? Wir haben eine Seite speziell für unsere Nutzer in Ukraine. Das Buch dient als Anleitung für ein gelungenes Qualitätsmanagement in Ihrem Pflegedienst. Schrittweise und anhand zahlreicher Beispielseiten wird die Erstellung eines QM-Handbuches erklärt. Die erfahrene Qualitätsmanagerin erläutert gesetzliche Anforderungen und wichtige Rahmenbedingungen für ein funktionierendes Qualitätsmanagement. So ist Ihr Pflegedienst nicht nur für den MDK-Besuch gut vorbereitet, sondern trägt durch eine individuelle, qualitätsorientierte Pflege und Betreuung auch zur Zufriedenheit der Patienten und Mitarbeiter bei.

Simone SchmidtQualitätsmanagerin und -beraterin für das Gesundheitswesen, langjährige Erfahrung als Krankenschwester, Dozentin und Sachverständige Gutachterin; Autorin erfolgreicher Pflegefachbücher. Simone Schmidt : Qualitätsmanagerin und -beraterin für das Gesundheitswesen, Pflegemanagerin und Sachverständige Gutachterin, langjährige Erfahrung als Krankenschwester; Autorin erfolgreicher Pflegefachbücher.

Was bewirkt die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems in der ambulanten Pflege? Ihr JavaScript ist aktuell deaktiviert, diese Seite funktioniert besser wenn Aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser. Preis für Deutschland Brutto. Softcover kaufen. FAQ AGB. In aktualisierter 3. Auflage: Abgestimmt auf die neue DIN ISO für ambulante Pflegedienste - in Theorie und Praxis Umfangreicher Anhang mit Audit-Checklisten, Checklisten zur Pflegevisite und Formularen, die die Implementierung eines QMS erleichtern Unabdingbar in der Vorbereitung auf den MDK-Besuch Mit vielen Praxisbeispielen, Formulierungshilfen und Tipps Die Autorin Simone SchmidtQualitätsmanagerin und -beraterin für das Gesundheitswesen, langjährige Erfahrung als Krankenschwester, Dozentin und Sachverständige Gutachterin; Autorin erfolgreicher Pflegefachbücher.

Alles zeigen. Inhaltsverzeichnis 21 Kapitel Inhaltsverzeichnis 21 Kapitel Einführung Seiten Schmidt, Simone. Theoretische Grundlagen Seiten Schmidt, Simone. Was ist Qualitätsmanagement? Seiten Schmidt, Simone. Was ist ein Qualitäts managementsystem? Einführung eines Qualitätsmanagementsystems Seiten Schmidt, Simone.

Dokumentation des Qualitätsmanagementsystems Seiten Schmidt, Simone. Registratur und Inhalt Seiten Schmidt, Simone. Mitgeltende Dokumente Seiten Schmidt, Simone. Allgemeine Anforderungen an das Qualitätsmanagementsystem Seiten Schmidt, Simone. Die Organisationsstruktur Seiten Schmidt, Simone. Pflegeleitbild und Pflegekonzept Seiten Schmidt, Simone. Kontext der Organisation Seiten Schmidt, Simone. Planung Seiten Schmidt, Simone.

Managementbewertung Seiten Schmidt, Simone. Marketing Seiten Schmidt, Simone. Der kontinuierliche Verbesserungsprozess Seiten Schmidt, Simone. Dokumentierte Informationen Seiten Schmidt, Simone. Pflegebezogene Prozesse Seiten Schmidt, Simone. Unterstützung Seiten Schmidt, Simone. Bewertung der Leistung und Verbesserung Seiten Schmidt, Simone. Dieses Buch auf SpringerLink lesen Download Vorwort 1 PDF Services zu diesem Buch Produkt Flyer herunterladen Druckfähiges Cover herunterladen.

Wir empfehlen. Bibliografische Information Bibliographic Information Buchtitel Das QM-Handbuch Buchuntertitel Qualitätsmanagement für die ambulante Pflege Autoren Simone Schmidt Copyright Verlag Springer-Verlag Berlin Heidelberg Copyright Inhaber Springer-Verlag Berlin Heidelberg eBook ISBN DOI PAGE 1.

Kontaktmöglichkeiten: 9. Geschäftsführung: Pflegedienstleitung: Öffnungszeiten: Entstehung: Lage und Räumlichkeiten: Pflegemodell: Kommunizieren können. Sich bewegen können. Vitale Funktionen des Lebens aufrechterhalten. Sich pflegen können. Essen und trinken können. Ausscheiden können. Sich kleiden können. Ruhen und schlafen. Sich beschäftigen. Sich als Frau oder Mann fühlen. Für eine sichere Umgebung sorgen. Soziale Bereiche des Lebens sichern. Mit existentiellen Erfahrungen des Lebens umgehen.

Unser Qualitätsmanagement-Handbuch. Ziele des QM-Handbuchs. Erstellung und Herausgabe. Standort und Verteiler. Pflichten der Benutzer. Bestandteile des QM-Handbuches. Vervielfältigung und Rückgabe. Lenkung von Dokumenten. Lenkung von Qualitätsaufzeichnungen.

Anforderungen an die Dienstleistungen. Verantwortung der Leitung. Verpflichtung der Leitung. Kundenzufriedenheit und -Loyalität. Gesellschaftliche Verantwortung und Umweltschutz. Engagierte Mitarbeiter. Verantwortung, Befugnis und Kommunikation. Interne Kommunikation. Management von Ressourcen. Personelle Ressourcen.

Personalauswahl Infrastruktur und Arbeitsumgebung. Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz. Betriebliches Gesundheitswesen. Kommunikation mit dem Kunden. Zusammenarbeit mit Beteiligten. Apot h eken. Sanitätshäuser und Homecare -Unternehmen. Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie u. Sonstige Anbieter. Leistungsbeantragung und Kostenklärung. Pflegeversicherungs- und Sozialhilfeleistungen. Andere Leistungen. Pflegeanamnese und Biografie.

Organisatorische Vorbereitung der Pflegeeinsätze. Datenpflege in der EDV. Dienst- und Einsatzplanung. Umgang mit Kundeneigentum. Schlüssel von Patientenwohnungen. Beobachtungs- und Meldewesen. Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit. Messung, Analyse und Verbesserung. Interne Audits.

Ständige Verbesserung. E-Mail: info haeusliche-pflege-hamburg. Internetseite: www. Frau Julia Staneff Diplom Betriebswirtin. Herr Artur Siebenwirth Diplom Pflegewirt FH, Gesundheits- und Krankenpfleger. Herr Siebenwirth Diplom Pflegewirt FH, Gesundheits- und Krankenpfleger. Frau Aysel Cevirgen. Gesundheits- und Krankenpflegerin. Montag bis Freitag von Uhr bis Uhr.

Unser Unternehmen wurde am Frau Julia Staneff und Herrn Artur Siebenwirth gegründet. Lage und Räumlichkeiten:. Unser Aufgabenbereich ist die häusliche Pflege nach Pflegeversicherungsgesetz sowie die Übernahme von hauswirtschaftlichen Tätigkeiten für Privatzahler und im Rahmen der Sozialhilfe. Zu unserem Leistungsangebot gehören insbesondere:.

Unsere Leistungen bieten wir für alle unterstützungsbedürftigen Bürger, unabhängig von deren Alter, Hilfebedarf, wirtschaftlicher oder sozialer Situation und der konfessionellen Zugehörigkeit nach individuellen Bedürfnissen, wenn erforderlich an allen Tagen und zu allen Zeiten an, insbesondere auch für russischsprachige Zuwanderer. Zusammenarbeit auf fachlicher Ebene. Die Stelle der VerwaltungsmitarbeiterIn und der SozialarbeiterIn sind zur Zeit nicht besetzt — die Aufgaben werden von der Geschäftsführung getragen.

Unser Ziel ist es, unseren Kunden bei Krankheit und altersbedingten Einschränkungen das Verbleiben in der gewohnten häuslichen Umgebung zu ermöglichen und zu erleichtern. Unser Pflegeverständnis orientiert sich an unserem Pflegeleitbild. Wir pflegen im Sinne der ganzheitlichen und aktivierenden Pflege und geben Hilfe zur Selbsthilfe. Die Eigenverantwortung und die Selbstbestimmung unserer Kunden sind Richtschnur für unser pflegerisches Handeln. Unsere Leistungen sind standardisiert und werden nach den neuesten Erkenntnissen der Pflegeforschung kontinuierlich überarbeitet.

Insbesondere in Risikobereichen pflegen wir nach individuell angepassten nationalen Expertenstandards des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege und setzen zur Risikoerfassung wissenschaftlich anerkannte Instrumente ein. Die Grundlage für unser Qualitätsmanagement bildet unser Qualitätsmanagementhandbuch mit der Beschreibung aller Abläufe in unserem Unternehmen.

Die Qualitätssicherung erfolgt u. Ein bis zwei Mal jährlich führen wir schriftliche Kundenbefragungen durch. Reklamationen und Verbesserungsvorschläge werden systematisch und zügig erfasst und bearbeitet. Die interne Kommunikation wird durch tägliche Leitungssitzungen, monatliche Mitarbeiterbesprechungen und anlassbezogene Fallbesprechungen sichergestellt.

Ein interner Qualitätszirkel, bestehend aus Leitungs, Pflege- Hauswirtschafts- und VerwaltungsmitarbeiterInnen, hat seine Arbeit aufgenommen. Neben einem umfangreichen Bestand an Fachliteratur halten wir für unsere Mitarbeiter ständig mehrere aktuelle Fachzeitschriften vor. Alle Aufgaben- und Verantwortungsbereiche sind klar geregelt und transparent.

Wir praktizieren einen kooperativen Führungsstil, bei dem die Mitarbeiter fachlich beraten werden. Neue Mitarbeiter arbeiten wir planvoll - entsprechend unserem Konzept - ein. Es bestehen Stellenbeschreibungen für alle Bereiche. Dieser spiegelt sich - ebenso wie das zugrundegelegte Pflegekonzept - strukturell und inhaltlich in der von uns erstellten einheitlichen Pflegedokumentation wieder. Die Dokumentationsmappe wird in der Häuslichkeit des Kunden aufbewahrt. Die Versorgung unserer Kunden orientiert sich am System der Bezugspflege.