Handbucher literaturverzeichnis


PRICE: FREE

INFORMATION

ISBN: 668287852
FORMAT: PDF EPUB MOBI TXT
DATEIGROSSE: 12,90

ERLAUTERUNG:

Handbucher literaturverzeichnis

Das Literaturverzeichnis enthält alle Werke, die in der Arbeit in Text und Anmerkungen erwähnt worden sind, und zwar in folgender Reihenfolge:. Wie man die Werke im Literaturverzeichnis zitiert, hängt davon ab, welches Zitationssystem man gewählt hat: Autor-Jahr-System oder die klassische Zitationsweise.

Zu beiden Formen sind leider eine Fülle von Varianten verbreitet. Entscheidend ist in allen Fällen, erstens, die Einheitlichkeit Ihrer Angaben und zweitens, dass man jedes zitierte Werk eindeutig identifizieren und in den gängigen Bibliotheken finden kann! Autor-Jahr-System: Im Haupttext werden Kürzel verwendet z.

Flasch21die zitierte Literatur wird nur im Literaturverzeichnis vollständig aufgeführt. Im Literaturverzeichnis kann das Erscheinungsjahr hinter den Namen gesetzt werden: Flasch, K. Name, Vorname: Titel. Untertitel, Erscheinungsort Erscheinungsjahr. Name, Vorname Erscheinungsjahr : Titel. Untertitel, Erscheinungsort. Die zweite Variante erleichtert das Auffinden der Angaben, wenn mehrere Werke eines Autors zitiert werden.

Wer mit der klassischen Zitationsweise arbeitet, sollte entweder eine Literaturverwaltung wie Citavi nutzen, die das verhindert, oder zuletzt seine Arbeit gründlich durchsehen. Verfasser : Die Angabe des vollständigen Vornamens erleichtert die Auffindung des Werkes in der alphabetischen Reihenfolge des Literaturverzeichnisses besonders bei Namen wie: Schulz, Smith, Dupont etc. Titel wie "Prof. Weitere Formatierungen wie fettkursivKapitälchen : Einheitlichkeit ist hier alles. Setzen Sie z.

Zur Kursivierung von Titeln: Im angelsächsischen Raum werden nur Titel und Untertitel des gedruckten Mediums, das man "in der Hand halten kann" kursiv gesetzt. Nicht also Artikel-Titel, sondern der Titel eines Bandes bzw.

Erscheinungsort: Bei mehr als drei Orten kann man "u. Falls kein Ort zu ermitteln ist selten! Bei Zeitschriften entfällt die Ortsangabe. Erscheinungsjahr: Wenn das Jahr nicht zu ermitteln ist, schreibt man "o. Eine zweite, dritte usw. Auflage kann man mit hochgestellter Zahl vor dem Jahr angegeben: 2 Verlag: Besonders im angelsächsischen Raum ist es üblich, neben der Ortsangabe auch den Verlagsnamen anzugeben.

Falls Sie sich für diese Variante entscheiden, müssen Sie den Verlag bei allen Titeln angeben. Schema: Name, Vorname: Titel. Untertitel, Ort: Verlag Jahr. Untertitel, Ort Jahr. Werden von einem Autor mehrere Veröffentlichungen aus demselben Jahr zitiert, unterscheidet man die Titel durch kleine Buchstaben Kutschera a, 34Kutschera b, Im Literaturverzeichnis findet sich dann:.

Kutschera, F. Ist das Werk in mehreren Auflagen erschienen, wird möglichst die jüngste Ausgabe zitiert:. Bei klassischen Texten ist es ggf. Rosenkranz, K. Leipzig Mehrere Autoren Orte, Verlage usw. Vorschule des vernünftigen Redens, Mannheim 2 Ist das Werk im Rahmen einer Reihe erschienen, so können Name und Band der Reihe in Klammern hinzugefügt werden:. Hat man zweisprachig gearbeitet, wird die Fassung angegeben, die man selbst primär benutzt hat:. Taylor, Charles: Sources of the Self, Cambridge Deutsch: Quellen des Selbst, übers.

Schulte, Frankfurt a. Bei Kommentaren und kommentierenden Sammelbänden kann man den behandelten Autor und dessen Werk wie Titel und Untertitel behandeln:. Heitsch, Ernst: Platon. Apologie des Sokrates, Übersetzung und Kommentar, Göttingen Platon Werke, Bd. Bei Bänden, die unter dem Namen eines Herausgebers erscheinen, steht hinter dem Namen Hg. Wird im Text auf einen Sammelband verwiesen, fällt der Hinweis Hg. Untertitel, Ort Jahr, [Seitenzahl von — bis].

Quine, Willard Van Orman: Die Natur natürlicher Erkenntnis, in: Bieri, Peter Hg. Kluxen, Wolfgang: Philosophische Perspektiven im Werk des Thomas von Aquin, in: ders. Honnefelder, Ludger: Ethik und Theologie. Thesen zu ihrer Verhältnisbestimmung, in: Hoffmann, T. SimonBerlin Bei Beiträgen in Kongressbänden zählt das Jahr der Edition, nicht das Datum der Tagung. Im Text daher: vgl. Erler Erler, Michael: Epikur in Raphaels "Schule von Athen? Akten der 2.

Tagung der Karl-und-Gertrud-Abel-Stiftung vom September - 3. Oktober in Würzburg, StuttgartPhilosophie der Antike; Untertitel, in: Name der Zeitschrift Jahrgangsnummer Jahr[Seitenzahl von — bis]. Müller, Anselm W. Wenn ein Beitrag in einer Übersetzung erschienen ist, gibt man die Fassung an, die man selbst primär benutzt hat, und kann dann auf die jeweils andere Version hinweisen:.

Rawls, John: Justice as Fairness, in: Journal of Philosophy 54deutsch in: Rawls, J. Höffe, Freiburg Höffe, FreiburgRawls, John: Justice as Fairness, in: Journal of Philosophy 54 Nagel, T. Gebauer, Frankfurt a. Werden Lexika, Handbücher, Kongressakten usw. Lexikon für Theologie und Kirche10 Bde. Walter Kasper u. Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie, 4 Bde.

Artikel in Lexika und Handbüchern behandeln kein eigenes Thema, sondern erläutern ein Stichwort, das in Anführungsstriche gesetzt werden kann:. Brandenstein, Bela von: "Handlung", in: Handbuch philosophischer Grundbegriffe, hg. Krings, H. Wild, Ch. Alternativ dazu findet man auch statt der Anführungszeichen die Bezeichnung "Art. Wieland, Georg: Art.

Willensfreiheit, in: Lexikon des Mittelalters Bd. Böckenförde, Ernst-Wolfgang: Die Würde des Menschen war unantastbar, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZMittwoch, 3. Markosian, Ned: "Time", in: The Stanford Encyclopedia of Philosophy Winter EditionZalta, Edward N.

August Bei klassischen Ausgaben von Werken aus der Antike, des Mittelalters und der Neuzeit sind oft zahlreiche Besonderheiten zu beachten. Am besten hält man sich hier an die einschlägige Fachliteratur. Im Unterschied zu moderner Literatur werden meist Siglen verwendet, statt mit Jahreszahl auf die Ausgabe zu verweisen. Also nicht vgl.

Aristotelessondern: vgl. NE b2nicht Die Bibel, sondern: Mt. Die verwendete Ausgabe muss vollständig im Quellenteil des Literaturverzeichnis angegeben werden. Die Jahreszahl im Quellenteil voranzustellen ist meist nicht sinnvoll, wenn Sie im Text nicht danach zitieren. Aristoteles: Nikomachische Ethik, übersetzt und kommentiert von Fr. Dirlmeier, in: Aristoteles, Werke in deutscher Übersetzung, begründet von E.

Grumach, hrsg. Flashar, Bd. Augustinus, Aurelius: De libero arbitrio, in: CSEL 74, recen. Green, Wien Cicero, M.

Schreiben Sie an service citavi. Bei Fragen zum Verkauf schreiben Sie an sales citavi. Montag bis Freitag 9 — 16 Uhr MEZ Wir sind jetzt erreichbar. Citavi ist jetzt Teil von QSR International, den Köpfen hinter NVivo. Erfahren Sie mehr. I tried many reference management programs, and I must say that no one gets near to Citavi for completeness, ease of use and efficiency. Toggle navigation. Unsere Supportangebote. Swiss Academic Software, Florhofstr.

Ihr Werkzeug für Ihr Wissen. Durchsuchen Sie Datenbanken und Bibliothekskataloge — direkt aus Citavi heraus. Ergebnisse speichern Sie per Klick in Ihrem Projekt. Sammeln Sie Wissen beim Surfen: Übernehmen Sie Literaturhinweise mit dem Citavi Picker einem Add-In für alle gängigen Browser und sichern Sie Webseiten als PDF in Citavi.

Finden und speichern Sie alle verfügbaren PDF-Volltexte in Citavi. Alles an einem Ort, immer zur Hand. Markieren Sie die wichtigen Stellen in Ihren PDFs und übernehmen Sie Zitate mit nur einem Klick. Citavi kümmert sich um die Quellenangaben. Schreiben Sie Zusammenfassungen und Kommentare. Citavi fügt automatisch die Referenz hinzu. Das verhindert ungewollte Plagiate. Exzerpieren Sie Texte und halten Sie Ideen und Verbindungen fest — jeder Gedanke, jedes Zitat findet in Citavi seinen Platz.

Sammeln Sie Stichworte zur Gliederung Ihrer Arbeit. So können Sie zunächst Themenfelder bilden und sie später nach und nach feiner strukturieren. Ordnen Sie Zitate, Ideen und Titel der Gliederung zu und entwickeln Sie Schritt für Schritt den roten Faden Ihres Projektes. Passen Sie die Gliederung Ihrem Arbeitsfortschritt an, bis Sie die perfekte Form gefunden haben. Stefano Adamo. Schreiben Sie Artikel und Bücher mit Citavi.

Oder Referate und Dissertationen. Oder stellen Sie Dokumentationen und kommentierte Bibliographien zusammen. Citavi kooperiert perfekt mit Microsoft Word und unterstützt alle gängigen LaTeX-Editoren. Mit Citavis Add-In für Word haben Sie beim Schreiben alle gespeicherten Zitate, Ideen und Titel im Blick — und per Klick im Text.

Citavi unterstützt über 9. So teilen Sie Ihr Wissen und erreichen gemeinsam Ihre Ziele. Arbeiten Sie dezentral und speichern Sie Ihre Projekte in einem lokalen Netzwerk, auf Ihrem SQL-Server oder in der Cloud auf Servern in Deutschland.

Alle Teammitglieder können gleichzeitig auf das Projekt zugreifen und voneinander unabhängig arbeiten. Arbeiten Sie mit System: Notieren Sie Termine und Projektaufgaben, organisieren Sie die Beschaffung von Literatur. Mit Citavi haben Sie Prioritäten und Fortschritt einfach im Blick. Citavi hilft Ihnen, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben: Speichern Sie wichtige Suchabfragen und abonnieren Sie RSS-Feeds, um Neuerscheinungen direkt in Citavi zu übernehmen.

Jetzt kostenlos downloaden. Sie möchten mehr wissen? Recherchieren Texte analysieren Ideen strukturieren Schreiben Im Team arbeiten Planen und organisieren Recherchieren Texte analysieren Ideen strukturieren Schreiben Im Team arbeiten Planen und organisieren.